Electrodrive Europe?

auto-presse.de/autonews.php?newsid=185358

Da scheint was zu kommen! Hab noch nie davon gehört. Ihr?

Nie gehört, aber von der Partnerschaft von Tesla mit The Mobility House hat Volker bereits berichtet. Bin mal gespannt, was für Tesla kommt, denn die bisher auf der Website aufgeführten Ladestationen bieten nur 3,7 kW.

:arrow_right: Ehre wem Ehre gebührt: Das war goElectric!
viewtopic.php?f=9&t=1263

… jetzt kann ich wieder das Wetter geniessen :smiley:

Mist, hätte ich doch besser nachgeschaut. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Link von Dir kommt, liegt bei >95%, aber leider hab ich die anderen 5% erwischt.
:smiley:

Ich wurde von einer Prius-Plugin-Fahrerin in Köln an der Rheinenergie-Ladesäule Lungengasse beim Einstecken vom Think drauf aufmerksam gemacht, die wohl für die arbeitet. Generell fahren hier 2 oder 3 Fahrzeuge mit Werbung von denen rum (bzw stehen eben oft an Ladesäulen in der Innenstadt oder am Flughafen Köln/Bonn - Kost’ ja nix :wink: )

Sind jetzt neue Infos online von Electrodrive Europe:

electrodrive-europe.com/de/d … _tesla.php

Das Typ2 Kabel hat aber auch nur 5m.

P.S.: Wie versteckt man einen Link hinter einem Wort. BBc Code?

also auch für das Model S völlig ungenügend.

lg

Eberhard

knapp daneben ist auch daneben

Step 1 : Wort markieren
Step 2 : Klick oben auf URL
Step 3 : zwischen [b] und der ersten Klammer zu ] ein = Zeichen und deinen Link einfügen.
das ganze sieht dann so aus : [url=http://www.tff-forum.de/gallery/image_page.php?album_id=3&image_id=138]Nachtlicht

[url=http://www.tff-forum.de/gallery/image_page.php?album_id=3&image_id=138]Nachtlicht[/url]

laut website:

als selbständiger Elektromeister sehe ich ja jede Entwicklung in der Infrastruktur als äußerst positiv an und freue mich, wenn immer mehr Angebot vorhanden ist.

Neidlos muß ich auch anerkennen, daß The Mobility House / electrodrive Europe sehr früh und auch durchdacht die Sache nach vorne bringt,
jedoch steht das oben zitierte Angebot im Grunde für einen 11kW Herdanschluß, eine CEE Steckdose 400V/ 16 A noch dazu.

Ich denke, daß jeder E- Handwerk Fachbetrieb dies auch kann, evtl. auch günstiger, und sogar mit der eher zu empfehlenden Typ 2 22kW Wallbox.

Zudem es sehrwahrscheinlich eh ein Elektrohandwerker im Auftrag der Dt. Telekom Technischer Service, die wiederum den Auftrag von electrodrive europe erhalten, ausführt.

lt Prese wird Renault jetzt neben RWE / Hochtief ( da sind es dann auch Elektrobetriebe im Auftrag Hochtief) auch Mobilty House mit DTTS und Mennekes direkt mit E-Handwerkern parallel beauftragen können.

Der Kunde kann sich dann überlegen und frei entscheiden, wer am besten ortsnah agieren kann, die beste Beratung, den optimalen Service, etc bieten kann.

Und den passenden Stromlieferungsvertrag aus 100% Erneuerbaren kann dann auch nicht mehr das große Problem sein…

Martin

Danke Saftwerk. Achtung:

Electrodrive Europe

Cool!

irgend wie bin ich zu ehrlich für diese Welt, wusste gar nicht, dass man mit so wenig Inhalt soviel Geld verdienen kann :unamused:

Also nur zur Info für alle, die einen Wallcharger kaufen wollen. Der von EDE (Electrodrive Europe) angebotene ist technisch wohl identisch mit dem, den Tesla nächstes Jahr bringen will. Sie unterscheiden sich lediglich beim Design.
Leider soll der von Tesla erst Ende 2014 kommen. Ob ich solange noch warte oder gleich eine mobile Box kaufe weiß ich noch nicht.
Was habt ihr vor bzw. schon gemacht?

Bin gerade am Bauen einer mobilen kleinen OpenEVSE Ladestation. Warte noch auf das Typ2 Kabel, dann gibts auch Fotos davon, falls es interessiert :slight_smile: Eine fixe Ladestation halte ich für nicht notwendig, in der Garage ist nur eine 32A und eine 16 A CEE Dose fix.