Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Einweihung EcoCarers Ladepark mit Richtfest: 8.6. in Hilden

Klasse Thorsten! Wird bestimmt 'ne richtig geile Sache. Durch den prognostizierten Sonnenschein, entspannt sich auch unser Elektrikerchef wieder. Die Spannung könnt ihr ihm ja mit ein paar Ostring-Sprints dann wieder zurückgeben… Ist natürlich alles preisrelevant für mich :slight_smile:

Vielen Dank an EcoCarer für die tolle Veranstaltung. Mit Deinem Ladepark hast Du ganz schön vorgelegt. Das sollen die kommerziellen Stromanbieter erstmal besser machen.

Die Teslas waren (wie fast immer) wieder die stärkste Fraktion mit sechs Roadstern. Und williwagner hat mit seiner Anreise aus Nürnberg den Preis für die längste E-Anfahrt ergattert.

Ich habe ein paar Fotos zur heutigen Einweihungsfeier in die Galerie gestellt. Falls Ihr auch Fotos hochladen möchtet, verwendet bitte das gleiche Album.

Grüße
Thorsten

Auf Euch Teslanauten ist Verlaß! - Schön, dass Ihr da wart, hat mich wirklich sehr gefreut. Ich glaube auch, dass durch die vielen Probefahrten, der eine oder andere mit dem E-Mob-Virus infiziert wurde.

Hier jetzt die Liste der Modelle, die teilgenommenen haben:

1.: 6 Tesla Roadster
2.: 6 Ampera/Volt (4/2)
3.: 4 Twizy
4.: je 3 Leaf, Zoe, Smart (1 eD Cabrio)
7.: je 1 Reva i, Saxo, Ford Pickup Bj. 98, Porsche 912 Bj. 68/94, C-Zero, Vito eCell, Peugeot E-Roller

Gesamt: 32 E-Mobs

Weiteste Anreise rein elektrisch: Tesla Roadster, Nürnberg, 435 km, 1x Zwischenladen in Frankfurt.

Weiteste Anreise E-REV: Chevrolet Volt, Mannheim, 303 km.

Am 8.6.2013 Infizierte: min. 2
Erste festgestellte Inkubationszeit: 32 Stunden!

Weitere Erstinfizierte werden um Mitteilung gebeten.

Das ist mal eine beeindruckende Bilanz. Danke für die kleine Nachlese im Namen aller, die nicht dabei sein konnten, und Herzlichen Glückwunsch (nochmal) zu diesem Projekt samt Fertigstellung und Eröffnung! :sunglasses:

Aus Freude am Laden…

Ganz nett gemachter Artikel in der aktuellen Impulse. Die Anzeige von Opel, in denen der i3 begrüßt wird ist klasse:


Unser neues Logo:

Gefällt mir gut! :sunglasses:

Der Scheinwerfer im Bild ist das i-Tüpfelchen!
Klasse!

Inzwischen sieht es hier öfter schon mal so aus. - Man trifft sich auf 'ne Ladung, ein Kaffee und was leckeres im Backstuben-Café. - Doppellader halt.:wink:

ImageUploadedByTapatalk1386972855.223122.jpg

Neues von und über Roland:

lee-nrw.de/lee-macht-e-mobil-aktion-1/
rp-online.de/nrw/staedte/hil … -1.5506160

Ein CCS Lader ist hinzu gekommen.

Ah, danke Volker für das Hervorholen dieses schon sehr alten Threads. Die CCS ist vorerst eine mobile Leihgabe, die hoffentlich bald durch einen Triple ersetzt wird. Sie stand uns nur für knapp zwei Wochen zur Verfügung und geht morgen zurück.


Fazit nach knapp zwei Wochen CCS-Angebot mit dazugehöriger Kommunikation:
Außer einem i3, kam keiner zum CCS-Laden (außer den Organisierten beim LEE-Pressetermin). Das sah und sieht mit CHAdeMO ganz anders aus. Meine Vermutung: Die VW und BMW Fahrer, brauchen gar kein CCS, weil sie die Karren nur als Zweitwagen fahren (Außer dem einen, den ich kenne der da war). Die schnarchladen nur zu Hause. Oder es gibt sie einfach kaum.
Also braucht Siggy sie auch nicht zu fördern!!!

Eine Benutzungsstatistik CCS vs. CHAdeMO von unabhängiger Seite? Ganz ohne Fördergelder? Wahnsinn. :astonished:
Naja das Ergebnis passt nicht, kann man also ignorieren. :laughing:

Hm. Anekdotisch ganz nett, aber zwei Wochen sind auch nicht sehr lang… Die Leute, die CCS laden möchten, wissen längst, dass der Ladepark Hilden kein CCS hat. Bis sich rumspricht, dass Du aufgerüstet hast, dauert es wahrscheinlich ein bisschen… Außerdem ist die Hauptreisezeit für dieses Jahr vorbei. Zwei Wochen im August hätten vielleicht anders ausgesehen, als zwei Wochen im Oktober.

Keine Kritik, Ladepark Hilden ist cool, um nicht zu sagen, legendär! Aber Dein Erfahrungsbericht sollte nicht zu voreiligen Schlüssen verleiten.

Das Ergebnis bestätigt die (Selbst-) Erkenntnisse von BMW-Vorstandsmitglied Herbert Diess:
ecomento.tv/2014/02/07/bmw-elekt … stationen/

Ja stimmt, wir laden zu 95% zu Hause.

Der Herr Diess ist auch zu 95% seiner Zeit auf der Arbeit und nur 5% im Urlaub. Kann man also getrost weg lassen.

Kneipen und Restaurants schließen. Ich esse überwiegend zu Hause

CCS-Einführung mit Pressetermin, lokalem Presseerfolg, Veröffentlichungen in erneuerbaren Fachmedien und von mir über FB - wenn dann keiner kommt, kommt auch später keiner mehr als der eine, eher weniger. Das sind dann Null!!!
Ich stehe dazu: Ist echt überflüssig.

Ups, da worden meine Ladeversuche mit dem e-Golf nicht mitgezählt.
Gut laden hat leider mit meinem Fahrzeug nicht funktioniert, auch ein weiterer Ladeversuch mit einem anderem e-Golf an diesem Tag schlug fehl. Liegt es jetzt am e-Golf, da der i3 laden konnte? Die Antwort seht noch aus.
Im Dezember 2014 hatte ich das erste mal Kontakt aufgenommen, um herauszufinden ob es irgendwann einmal geplant ist auch eine CCS Säule aufzustellen. Im Laufe 2015 stellte ich freudig fest DC Schnelladung ist jetzt in Hilden möglich, leider kein CCS. Hin und wieder trafen wir, einige e-Golf Fahrer, uns zum e-Frühstück dort und „tankten“ guten Sonnenstrom bei lecker Frühstück. Um so begeisterter war ich als ich über FB mit bekam, dass für einige Tage eine CCS Säule bereit zu Testen ist. Wie oben beschrieben, leider ohne Erfolg.
Ohne das ein oder andere e-Frühstück mitzuzählen würde ich min. 20 mal im Jahr auf dem Weg nach Koblenz das CCS Angebot nutzen, dazu müsste es aber Barrierefrei sein. Eine Ladekarte habe ich ja schon seit Dezember. Dieses WE würde das richtig helfen, mal wieder auf den Weg nach Koblenz in die Ladewüste. Im Sonner geht das schon recht gut, doch in dieser Jahreszeit kann ich meine Frau nicht mehr überzeugen, also geht es mit dem Stinker auf die Reise.
Leider sind die aller meisten Schnellader keine 24/7 und von daher ist man als WE Fernreisender etwas eingeschränkt.
Auch zeitlich muss es passen, 14 Tage Probezeit ist echt wenig. Und ich denke auch das die Werbung für dieses tolle Angebot schon nicht wenig war, aber die meisten werden für Fernreisen einen Routenplaner benutzen der eingetragene CCS Lader berücksichtigt, aller goingelctric.
Abschließend kann ich den super Einsatz für die e-Mobilität nur loben und hoffe das der Ladepark Hilden auch bald diskiminierungs freies Laden anbieten kann (LSV).

Klaus

Stand denn die CCS-Lademöglichkeit in irgendeinem Verzeichnis? Bei Going Electric schonmal nicht. Und ohne Verzeichniseintrag gibts auch keine Ladegäste.

@ E-Auto2014 / Klaus:
Als Du beim ersten "CCS Frühstück da warst und das Laden nicht klappte, lag es an der Länge und vielleicht auch Qualität des 32A Verlängerungskabels. Danach, am Standort direkt neben der CHAdeMO mit nur einem kürzeren Kabel klappte es problemlos. Und Du hast recht: Die Frühstücksgäste, die extra wegen der CCS gekommen sind, weil ich es über FB erzählt habe, habe ich nicht mitgezählt. Von alleine oder weil er es irgendwo gelesen hat, ist tatsächlich keiner gekommen.
Nun ja. Ich hoffe unser lange geplanter Triple kommt bald. Es hängt zur Zeit mal wieder an der girogo Implementation. Ich habe drei Partrien dazu zu koordinieren…