Ein rotes T für das rote Auto

Hallo zusammen,

ich bin Edgar, 28 und fahre seit November 2020 ein Model 3.

Zum Thema Tesla bin ich ca. 2015 gekommen durch unterschiedliche YouTube Videos, die mich vom Lernen für die Klausuren abgelenkt haben. :sweat_smile:

Seit etwa dem Zeitraum treibe ich mich auch schon in diesem Forum rum, höchste Zeit sich hier vorzustellen und die Gelegenheit zu nutzen allen Danke zu sagen, die viel Arbeit und Mühe in dieses Forum stecken! Absoluter Wahnsinn, wie sich das Forum entwickelt hat und gewachsen ist, was die Administration sicher nicht leichter macht.

Ich hab mich vorher nie für Autos interessiert, aber der Autopilot und die Software haben mich als Informatikstudenten dann doch angefixt. Nun habe ich nicht nur in der E-Mobilität ein Hobby gefunden sondern interessiere mich auch für das ganze Thema rund um PV-Anlagen/Speicher/Wärmepumpen.


4 „Gefällt mir“

Hallo @Edd, so wie dir geht es einigen, angefixt (mit einer Probefahrt?)
und jetzt mittendrin, statt nur dabei … Gruß :innocent:

Danke, angefixt auch ohne Probefahrt :smiley:
2017 dann aber tatsächlich für einen Tag ein Model S gemietet. War schon sehr cool auch wenn ich damals noch etwas Schiss hatte etwas kaputt zu machen. Es ist halt ein sehr großes und teures Auto… Ich werde aber nie den Augenblick vergessen wie ich nach der Abgabe in den Polo stieg und den Motor startete. Man hab ich gelacht :rofl: Wie schnell man sich an die Ruhe gewöhnt…

3 „Gefällt mir“