Ein neues Modell 3 im Saarland

Hallo zusammen, vor zwei Wochen hab ich mein Modell 3 SR+ bei Tesla Mannheim bestellt. Sehr netter Verkäufer. Nachdem ich erst den SR+ und dann den P Probegefahren bin, habe ich mich dann doch für den SR+ entschieden, da mich leider der bessere Wiederverkauf nach 6 Monaten reizt. Soweit ich mich hier im Forum eingelesen habe denke ich das richtig interpretiert zu haben. Ansonsten klärt mich gerne auf.
Ich komme von einem C43 AMG mit Performance Abgasanlage, welches dann die letzten 3 Jahre von einem absolut perfekten, stinklangweiligen 530Ix Touring abgelöst wurde. Dieser geht im November zu BMW zurück. Mein Modell 3 kommt wohl schon im September, da im Oktober wohl nicht ausgeliefert wird und ich kein Risiko eingehen will eine Zeit lang kein Auto zu haben.
Macht ja nichts. Ich kann es eh nicht erwarten und der Tesla ist ja quasi ein Sparbuch.
Bei der Probefahrt mit dem SR+ stellte sich trotz meiner C43 Erfahrung und meiner Liebe zum Motorsound ein Grinsen im Gesicht ein. Das Grinsen wurde dann bei der anschließenden Fahrt im Performance noch breiter. WOW. Wieder zurück in meinen 5er zur Heimfahrt und das Gefühl in einem Museum zu sitzen (trotz M Sport) hat mich dann erst recht überzeugt. Nur an die Rekuperation muss ich mich gewöhnen. Aber die Vernunft hat gesiegt und es wird die ersten 6 Monate dann ein SR+… ist ja auch Winter. 2 Tesla Wallboxen Gen3 für die Garage sollten nächste Woche auch hier eintreffen.
Ich freue mich auf jeden Fall auf die E-Mobilität und auf auch hier im Forum.
LG
Daniel

4 „Gefällt mir“

Na dann werde ich wohl bald einen mehr auf der A620/A8 sehen.
Bei mir ähnliche Story; bin vom 435xD GC auf 540i touring auf Model 3 LR und habe es nicht bereut.
Der Tesla ist toll aber nicht perfekt.
Die Beschleunigung ist der Hammer aber mit Kind nehme ich durch verstellen des Fahrmodus Leistung raus, der SR+ sollte also reichen.
Der 540i war dagegen ne lahme Ente (jammern auf hohem Niveau)
Das einzige was mich nach einem Jahr Nutzung etwas stört ist der Federungskomfort und etwas „Luxus“ könnte es schon sein.
Ich schau mir für nächstes Jahr diese Reihenfolge an:
Model Y (nur wenn unter 60k Bruttolistenpreis)
Mercedes EQE (abhängig von Software, Kofferraum& Leasingrate)
Model S (ziemlich teuer)

Von Preis/Leistung gibt es eigentlich kaum was besseres als Model 3 oder Skoda Enyaq

Was ich im Saarland festgestellt habe, mit Ladesäulen insbesondere HPC sieht es echt schlecht aus. Hier muss noch deutlich mehr passieren.
Als Laternenparker kann man hier echt einpacken.
Es geht also nur mit eigener Wallbox damit man es zum SC nach KL, Eschborn oder Mücke schafft

Willkommen im Forum! Viele Grüße aus Saarbrücken.

Ja, hier ist es etwas mau mit schnellen Ladern. Aber um das Saarland herum sind ja einige Supercharger und es werden auch noch mehr. Letzte Woche war ich in Karlsruhe und zwei Tage später postet jemand die dortige SuC-Baustelle.

Herzlich willkommen! Drücke die Daumen, dass es mit der geplanten Auslieferung so klappt!

Danke für den netten Empfang!
Saarland und Ladestationen ist so ne Sache. Der nächste destination charger ist in St. Wendel. Wenn ich nicht daheim laden könnte, hätte ich hier niemals ein E-Auto gekauft. Hab gerade ne SMS von Tesla bekommen das meine Wallboxen heute geliefert werden.

Mit der Auslieferung bin ich noch entspannt. Ich bin mit allem von September bis Anfang November einverstanden.

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen, ich nutze dann mal schnell mein Vorstellungsthema um mir ein T zu verdienen. Vielen Dank für die vielen Info´s die nun hier seit Monaten auf mich einprasseln.

Das Treffen der Genrationen. Ich vermisse den 5er nicht eine Sekunde. Nur das Headup Display.

1 „Gefällt mir“