Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Eigene Ladestation

Hallo,

wie sieht eure Lademöglichkeit daheim aus? Bei mir ist es die
Pfahlbox (halt am Pfahl statt an der Wall).

EVSE Platine von Fa. Bettermann im Stahlblechgehäuse mit
festem Anschlusskabel für den Fluence.

Da soll demnächst aber was schickeres hin. Wie habt ihr das gelöst?

So sieht es jetzt bei mir aus:

Keba Wallbox mit der intelligenten Steuerung von smarted!

Deine Keba hat ja auch ein festes Ladekabel.
Ich finds prima, nicht erst was aus dem Kofferraum
holen zu müssen.

Und Backup-Lösungen hängen ja direkt daneben, cool.

Ja, das mit dem festen Ladekabel war mir wichtig.
Genau aus dem Grund, den du schreibst.
Ich wollte nicht immer das Kabel aus und ins Auto legen.

Ja und der Rest ist auch da.
Nur die 32A Steckdose ist nur noch Tarnung. :smiley:
An den Kabeln habe ich jetzt die KEBA angeschlossen. :open_mouth:
Wird noch abgebaut.

So schaut es bei uns aus, Mennekes 22kW versorgt das MS und den Smart.

ImageUploadedByTapatalk1420271265.139669.jpg

2014-05-16 12.59.00.jpg… und hier ist meine Sedelbauer Box Typ2 32A/400V

@tvdonop:
Und das Typ 2 Kabel lässt du dort immer liegen? Im Regen und in der Sonne? Wäre da nicht so eine Art „Gartenschlauchhalter“ am Pfosten praktischer? Zumindest dann, wenn es nicht um Diebstahlschutz geht (z.B. auf abgeschlossenem Privatgrundstück), aber ich hätte ein fest installiertes Kabel bevorzugt.

Ist ein carport auf Privatgelände - also kein Problem. Mir (bzw meiner Frau) war die Optik wichtig. Kabel ist immer eingesteckt und mit 2m kurz genug nicht am Boden rumzuliegen…

Die Sedelbauer Box sieht super edel aus, Klasse.
http://www.sedlbauer.de/de/leistungen/produkte/e-mobility/slimbox.html

Ralf

kann man eigentlich eine Typ 2 Ladestation selber bauen und hat jemand einen Schaltplan dafür ? Ich meine, ich hätte hier im Forum schon mal was gelesen, aber ich finde es nicht mehr.
Danke im voraus.
Gruß Klaus

Hallo Klaus, ja man kann eine Ladebox selber bauen, mit entsprechendem know how. Als Herzstück braucht man ein einen Controller der das Signal zum Fahrzeug managt, den kann man sich kaufen oder als open source bauen. Die Controller unterscheiden sich ziemlich, von Einfachen bis zu komplexen Controllern mit integriertem webserver zur Visualisierung.

Kostenfaktor ist der RCD(Fi) Typ B bzw optionaler Gleichspannungserkennung. Die Typ B RCD kann man ab und zu bei ebay günstig schießen oder man nimmt einen der neuen RCD mit zusätzlicher Gleichstromerkennung.

Das Basteln kostet Zeit und da ist es dann für jeden ein Rechenspiel, was günstiger ist.

Ralf

such mal nach

„openEVSE“
„Bettermann“

oder

Du kaufst einen Controller von Siemens , Phönix , ABL Sursum usw…

rolandk bietet Workshops an, z.B.:
http://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/ladebox-workshop-nrw-t7428.html

Unter www.goingelectric.de findest Du mehrere umgesetzte Projekte.

Danke erstmal,
es geht mir primär nicht um’s Geld sparen aber als Elektriker interessiert mich die Funktion. Gut möglich, dass ich irgendwann ein fertiges Teil kaufe. Die größte Herausforderung wird ohnehin das Kabel zum Carport zu legen, ohne mein Pflaster aufzuhauen [emoji27]
Bis jetzt hat mir meine 16er CEE-Dose mit 5x2,5mm Kabel eigentlich gereicht.

Gruß Klaus

Siehe unter „Schletter“ nach.

E-Mobilität - Download. Werde auch meine Station selber bauen.

schletter.de/DE/download/ele … laene.html

Solch eine Wallbox von Mennekes mit eingebautem Lastschütz und FI Typ B kann ich Dir für 1.299 Euro brutto besorgen. Da erübrigt sich jeder Selbstbau-Gedanke…

Mit Kabel natürlich.

Außer jemand hat Spaß am Handwerk. Wir haben hier immerhin schon ein paar schöne Selbstbau-Säulen im Forum gesehen, z.B.:


Da kann ein grauer Mennekes-Koffer nicht mithalten :wink:

Die Schletter EWS Box hat den großen Vorteil zwei Autos gleichzeitig Laden zu können. Der Rest passt soweit ich das bislang überblickt habe auch, habe meine mangels Tiefbauer-Schnee-Verspätung noch nicht im Einsatz.

Ein FI Typ B muss übrigens gar nicht sein, ein Typ A EV reicht auch. Gibt’s bei MichaRZ aus dem Forum hier günstig [emoji106]

Meine Doppel Ladestation hat inkl 40m Zuleitung komplett rund 1300 € netto gekostet.

Frage an die eine gekaufte Ladestation haben, sind die alle mit FI Typ B oder EV ausgestattet ?

Nein. Eigentlich gar keine.