Eben Model 3 bestellt und schon da - fast zu schnell und gleich paar Fragen

DIE M3 mit 2000€ Preisnachlass haben ca. 7 kWh weniger Batteriekapazität als die M3 ab Oktober.

hab aber nur den SR+.

Lohnt sich den der preisnachlass von 2000 euro. oder lieber den etwas größeren akku.
obwohl wenn ich mir noch ein hole, dann wahrscheinlich das performace :slight_smile:

vielleicht war das Fahrzeug schon einmal zugelassen und der Vorbesitzer wollte den nicht. Dann bringen die 2000€ auch nichts, weil die BAFA weg fällt. Drauf achten vorm Kauf.

hab ja eh erst nur den SR+ bestellt. aber brauch eventuell noch einen, deshalb frag ich

Ich habe schon zwei M3 SR+ gehabt und bin damit durch Kroatien gefahren, ohne Probleme. Ich hätte mir auch wieder einen SR gekauft, aber die 2000€ und BAFA haben mich vom LR überzeugt. Die M3 sind alle Neuwagen.

Wenn du die VIN gekürzt um die letzten 3 Stellen postest, kann ich dir helfen, den Produktionszeitraum grob einschätzen. Meiner ist beispielsweise ein 287XXX und wurde Ende Juni in Shanghai hergestellt.

Viele Grüße

mreal

danke. aber ich bekomm die papiere ja eh hoffentlich die tage und weiß es genau. dachte halt nur bei tesla gibt es immer wieder updates und um zu wissen ob man ein ganz aktuelles hat, müsste man wissen, wann genau was verändert wurde.

müsste bei mir 346XXX sein

BAFA gibts ja bei beiden. sind dann halt momentan nur 8000 € statt 10000 € unterschied.

1 „Gefällt mir“

Dann ist alles in Ordnung. Aktuelles Modell(vorher wäre es eventuell ein Freemont MiUS gewesen, dann allerdings mit anderem Akku)!

Viel Spaß. Sicher die beste Wahl derzeit! :slightly_smiling_face:

Zur anderen Frage. Von den LG würde ich vorerst mal die Finger lassen(außer Du lädst nur oder fast nur in der Garage/Arbeitsplatz und regelmäßiges Schnellladen ist kein Thema, dann ist ein LG auch ok - siehe unten dazu:)

danke. auch für den link. allerdings sind das für mich alles böhmische dörfer. bin da einfach nicht so sehr in der materie drin.

Kann ich verstehen. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit recht intensiv mit BEV, konkret Tesla(und BMW), weil ich so wie Du anfing, sogar ein Auto(M3P) bestellt habe im Mai d.J. nur um dann über die Zeit zu entdecken das es wohl nicht das richtige Modell für unsere Familie war. So kam eines zum anderen, und ich verfolge einige Threads hier recht intensiv.

Ich denke mit dem aktuellen M3SR+ hat man DAS Preis/Leistungswunder. Da gibt es eigentlich nichts das hier mithalten könnte. Nebenbei sehr unempfindliche Akkus die man im Gegensatz zu anderen Akkus auch mal zu 100% volladen sollte. Ein toller Akku. Ich hoffe da kommt mal ein etwas größerer Pack, dann wäre ich da mit dabei bei den Bestellern.

Die aktuell verbauten LG Akkus im M3 LR(und ich denke auch im aktuellen P der auch aus China kommen sollte) sowie in den MY ist allerdings heftig diskutiert hier im Forum.

Um es kurz zusammenzufassen - die Ladekurve ist hier nicht so wirklich gut, man verliert im Vergleich zu einem etwas älterem Panasonic Akku(der vor den LG, teilweise auch parallel verbaut wurde) doch ca. 20% an Zeit an einem Supercharger - bei „Garagenladern“ ändert sich hier rein gar nichts.
D.h. muß man öfter Strecken mit SuC Nutzung(oder gar mehrere davon an einem Tag) zurücklegen würde ich von einem derzeitigen Kauf Abstand nehmen was aber meine rein persönliche Meinung wiederspiegelt.
Willst Du mehr darüber wissen lese Dich in die diversen Threads zu M3 und MY(die Akkus sind die selben wie im M3) ein.

Wenn ich vorher gewußt hätte was ein BEV Kauf derzeit für eine „Wissenschaft“ ist hätte ich mich nie dafür interessiert… :rofl:

vielleicht sollte ich mich auch einfach nicht dafür interessieren und nur reinsetzten und fahren :slight_smile:
wird sich ja sicherlich auch immer wieder was tun und verändern/verbessern usw.

aber wenn ich dich richtig verstanden habe, soll mein SR+ nun schneller/besser laden, oder?
ich dachte gerade der china akku hätte eher probleme und das der SR+ eher generell langsamer läd.

Bei Tesla gibt es nicht wirklich eine „neueste Version“. Die ändern ständig was an den Autos. Klar, es gab letztes Jahr den größeren Refresh mit Chrome Delete etc. der auch optisch etwas eindeutiger zu erkennen war, aber selbst an der Optik haben sie danach nochmal die Türpappen geändert und technische Details sowieso.

Bei allen Modellen gilt: im nächsten Quartal wird auch wieder irgendwas besser sein als bei dem Auto, dass Du jetzt kaufst (möglicherweise bekommt es einen größeren Akku. Vielleicht aber auch nicht, man weiß es nicht sicher). Bringt aber nix, da zu warten, denn bei dem Auto, das Du im nächsten Quartal kaufst, wird im übernächsten dann auch wieder irgendwas besser sein…

Die aktuellen LRs haben halt einen tatsächlich weniger leistungsfähigen Akku, daher die 2000€ Rabatt,
Beim SR+ bist Du aber derzeit auf dem aktuellen Stand.
Sollte Tesla Dir DA einen Rabatt anbieten, ist das Auto vermutlich schon mal zugelassen gewesen und Du bekommst dann keine BAFA-Förderung mehr, darauf musst Du aufpassen.

Die Änderungen an der Laderate beim SR+ mit LFP-Akku waren Softwareupdates, die haben auch alle älteren Fahrzeuge bekommen.

2 „Gefällt mir“

warten will ich ja auch nicht. hab ja schon bestellt. will nur wenn ich jetzt einen ganz neuen kaufe, nicht irgendwas „altes“ bekommen. :slight_smile:

ne, auf meinen SR+ hab ich kein rabatt bekommen. ich hab einfach einen von der inventory-seite bestellt.

und ist jetzt alles „okay“ beim laden? bzw. läd der SR+ jetzt sogar besser?

und weiß einer noch etwas zu frage „2“? die meinten heute, dass sie im hiesigen Zentrum keine „Kapazität“ hätten - was auch immer das heißt!?! und wollen mich jetzt 100 km weiter schicken - können die das einfach so? oder kann ich auf eine auslieferung hier vor ort bestehen?

Wenn du es nicht eilig hast, dann würde ich als Voraussetzung für die Übernahme den Transport zu deinem Service Center oder zu dir nach Hause angeben.
Sonst sollen sie dir halt einen gleichwertigen vor Ort zuweisen.
Hängt also eher von dir als von Tesla ab, ob die das einfach so können :wink:

irgendwie scheint es ja so zu sein, dass die die autos unbedingt noch dieses quartal ausliefern wollen. ich hab gefragt, was es noch für andere möglichkeiten gibt. da wurde mir versichert, dass dies die einzige möglichkeit ist. den irgendwo hinzubringen oder von home-lieferung hat keiner gesprochen.
ich muss allerdings auch sagen, mir wurde wohl ein verkäufer zugelost, die sich bis jetzt nur kurz per email gemeldet hat und sonst nicht wirklich zu erreichen ist.

Der Seeweg dauert rund 6-8 Wochen, so alt wird es immer sein.

das glaube ich jetzt aber nicht… sind es nicht eher so um 3 Wochen ???

edit: ca 30 Tage sinds

1 „Gefällt mir“

Die Suez-Kanal-Route soll 48 Tage dauern. China schickt erstes Containerschiff durch Nordostpassage - Wirtschaft - SZ.de
Die 6-8 Wochen sind unsere Erfahrungen aus dem Containerbereich, wenn man ein ganzes RoRo-Schiff alleine chartert (wie Tesla) geht es etwas schneller. Aber 30 Tage sind utopisch. Aber auch mit 30 Tagen kommt man mit Anschlusstransporten und Auslieferung auf mindestens 40 Tagen seit Produktion.

laut Teslanova56 im Schiffstracking Thread SGH - ZEE = ca. 30 Tage, bis Auslieferung gesamt ca. 5,5 Wochen

hast du mit Seeweg reine Fahrtzeit gemeint oder inkl Auslieferung ?

Seeweg heisst für mich, rein Seeweg :crazy_face:

was auch für meine Zeitangabe spricht: Model 3P Bestellung Auslieferung Thread:
Herstellungsdatum bis zur Auslieferung sind knapp 35 Tage !

1 „Gefällt mir“