Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

E-Parkplätze ohne Ladesäule

Ha Geil… das mit dem „No Hybrid“ feier ich total…

Nur wieso lädt der blaue Kollege da nicht ? :wink:

6 Like

Das ist ein reiner Parkplatz (google maps) ohne Ladesäule. Wir mussten auch erstmal einen Verbrenner weghupen, der den Parkplatz vorher zur Hälfte blockiert hatte – Italien halt :wink:

Wozu gibt es dort reine Parkplätze für Elektroautos ohne Ladesäule? Oder dürfen in Verona E-Fahrzeuge nicht in die Tiefgaragen einfahren? Aber dann wären diese 2 zu wenig. Oder ladet man dort per Kabel in der Trattoria?

Weil dort jemand nachgedacht hat, vermutlich?

  • man weiß, dass E-Autos gar nicht ständig laden müssen
  • man möchte einen Anreiz schaffen, dass mehr E-Autos und weniger Verbrenner in die Stadt fahren und bietet kostenfreie Parkplätze an
  • man möchte vermeiden, dass die (zu) wenigen Ladesäulenparkplätze durch E-Autos belegt werden, die gar nicht laden wollen

Selbst in Deutschland verfolgen ca. 2% der Städte diese Strategie.

12 Like

Ich bin mir nicht sicher, ob das gut so ist. Meiner Meinung nach sollte ein nicht Strom benötigendes Elektroauto wie jedes andere gesehen werden. Stromautos sollen kein „Privileg“ sein. Für Elektroautos reservierte Parkplätze mit Lademöglichkeit unterstütze ich absolut, aber nur parken ohne Laden finde ich nicht optimal und wird so manchen Petrolhead auf die Palme bringen. Und dann sind dort gerade mal 2 Parkplätze. Wenn hingegen die Zufahrt in ganze Stadteile oder Straßenzüge nur mit Elektrofahrzeugen erlaubt ist, hätte das mehr Sinn für mich, da hier dann die Emissionsfreiheit und Ruhe das Argument ist, aber nicht 2 Parkbuchten mitten in der Stadt ohne Lademöglichkeit.

7 Like

Warte mal ab, wie es den Mob auf die Palme bringt wenn man nur noch elektrisch in die Stadt darf…

Tesla-Moment: Mit einem fetten Tesla-Grinsen nach einer kurvigen Hügelauffahrt auf den Parkplatz - zwei Mädels grinsen zurück - und spüre den Ellenbogen meiner Frau in den Rippen :wink:

11 Like

Moin!
Auch in Braunschweig gibt es mindestens 2 Stellen an denen jeweils so 3-4 Elektroautos exklusiv parken können. Finde ich okay, da man so einen kleinen Vorteil hat. Ähnlich wie beim freien Parken (3h) in der City.
Das ganze ist vor etwa 3-4 Jahren eingeführt worden, als viele hier die Elektroantriebe nicht auf dem Zettel hatten.

Kann man solche Parkplätze irgendwo mal auf einer Karte sammeln? Für Auswärtige wäre das sicher sweet solchen Spots zu kennen.

1 Like

Ich habe mir erlaubt den Buchstabendreher im Titel zu verbessern.

4 Like

Ich kenn es ja nur so, dass E-Autos auf den regulären Parkplätzen im Rahmen der Parkzeit kostenlos stehen können. So ist es bei uns.

@christopher meines Wissens gibt es im GE eine Sammlung von Städten, die Benefits für EV anbieten.

BS hat einen extra Brief zum auslegen an der Windschutzscheibe rausgegeben. Ob noch immer müsste ich nachschauen.

Ja hier in Stuttgart das selbe und das ist für mich einer der größten Vorteile überhaupt, ich konnte es am Anfang gar nicht glauben als ich das gelesen habe.

Ich hab grad eingeparkt und wusste nicht ob ich trotzdem eine Parkscheibe oder ein Schein oder sowas brauche und zufällig lief grad eine Politesse vorbei.

Dann hab ich diese gefragt und sie meinte mit dem E Kennzeichen ist es komplett kostenlos und auch in der Dauer nicht begrenzt. Ist für mich sehr geschickt, da ich öfters in der Stadt bin und das Auto auch manchmal 1-2 Tage komplett steht. Parke jetzt in der Stadt immer wieder seit über 2 Jahren

2 Like

Bonn ist mit „E“ kostenlos parken (im Rahmen der Höchstparkdauer).

1 Like

Moin!
In Braunschweig reicht E-Kennzeichen plus Parkscheibe für 3h kostenloses Stehen in der Stadt. Nur Fahrzeuge ohne E brauchen noch das Bestätigungsschreiben der Stadt.
Am Bahnhof und in der Nähe vom Amtsgericht sind jeweils ein paar exklusive E-Parkplätze. Am Bahnhof direkt neben dem Schnelllader.

Seit über 2 Jahren lege ich nur noch die Parkscheibe rein, wenn ich auf städtischen Parkplätzen stehe, überall.
In HH hatte ich mal die maximale Parkdauer überschritten, gab 15 €, sonst nichts.

Gibt es irgendwo ein Übersicht, welche Stadt Elektrofahrzeug derart begünstigt? Auf ADAC habe ich letztens nichts gefunden und generell wenn ich nach E-Kennzeichen suche, finde ich zwar, dass diese hier und da Vorteile hat, aber nirgendwo so richtig aufgelistet.

Ja so eine Map würde ich mir hier auch gerne wünschen.

Hier schon mal der Wiki-Eintrag aus dem GE.

https://www.goingelectric.de/wiki/Foerderung-Deutschland/

5 Like

In Hannover darf zur Zeit noch ebenfalls kostenlos mit „E“ im Kennzeichen geparkt werden.
Eine Parkscheibe mit dem Ankunftszeitpunkt muss aber trotzdem ausliegen.
So weit ich weiß.

Ich war letzte Woche in Friesland an der See, dort sind die großen öffentlichen Parkplätze kostenlos für E-Autos mit Parkscheibe im Fenster. 7€ gespart :smiley: