E-Autos fürs kleine Geld?

Hallo alle Miteinander,
Schon seit Jahren bemühe ich mich mein C02 Fußabdruck möglichst gering zu halten und mein Traum wäre es, mir eines Tages einen Tesla zuzulegen.
Da ich jedoch frischer Geselle bin wollte ich fragen welche bezahlbaren E-Autos es auf dem Markt gibt und inwiefern es Staatliche Forderungen gibt.

Kleiner Nachtrag: Zur Verfügung hätte ich so um die 18.000€
Bin in der IT tätig und Arbeite viel von zuhause aus. Da ich recht ländlich lebe und oft in die Stadt fahre würde das Auto zwar oft jedoch nicht unbedingt für lange Distanzen verwenden. Danke für all die Antworten :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Du meinst „frisch wieder Junggeselle“ :wink:

Definiere „bezahlbar“ denn das sind sie alle - nur nicht für jeden :wink:

Wir sind jahrelang mit E-Flat unterwegs gewesen. Die vermieten für nen relativ schmalen Taler E-Autos ohne lange Laufzeiten.
Jetzt ist der Zweitwagen neben dem Model3 ein E-Up geworden. Der soll jetzt ja wieder ins Programm kommen.

Das freut mich! Damit wir Dir dabei weiterhelfen können wäre es hilfreich, wenn Du kurz Dein Anforderungsprofil nennen könntest und ein paar Worte zu Deiner Wohnsituation (Parkplatz mit Möglichkeit das Auto zu laden) oder Lademöglichkeit am Arbeitsplatz. Pendelst Du mit dem Auto zur Arbeit, wenn ja wie weit? Nutzt Du das Auto auch für weitere Urlaubsfahrten oder nimmst Du da andere Verkehrsmittel etc.

Förderung gibt es derzeit vor allem für Neuwagen oder auch für junge Gebrauchte direkt vom Hersteller.

Gruß Mathie

1 „Gefällt mir“

Haben wir seit bereits 2 Jahren- super Auto!

Ist er schon seit letzter Woche und wahrscheinlich bereits ausverkauft, da jeder Händler nur ein bestimmtes Kontingent bekommen hat (Autocenter Gaus hatte z.B. 10 Stück).

Was ist denn dein Fahrprofil?

„Oft, jedoch nicht unbedingt für Langstrecken“ ist nichtssagend.

Für ca. 18.000€ nach allen Prämien und Nachlässen gibt‘s:

Reine Stadtautos:
Honda-e
BMW i3 60 Ah (gebraucht)
Fiat 500e 24 kWh

Stadtautos mit gelegentlicher Langstrecke:
BMW i3 94 Ah (gebraucht)
Mini Cooper SE
Nissan Leaf (gebraucht)
Renault Zoe (gebraucht)
Hyundai Ioniq (gebraucht)

Langstreckenfähige Autos:
Opel Corsa-e
Renault Zoe 50 kWh
Fiat 500e 42 kWh

Dacia Spring und Renault Twingo fehlen in den Ausführungen…

Wir haben einen Twingo Elektro als Zweitwagen.

Wenn du im Sommer mit 170 und im Winter mit 130 km Reichweite (beides bei eher gemächlicher Fahrweise) auskommst, dann ist das ein tolles, günstiges Fahrzeug.

LG, Wolfgang