Durfte mein absolutes Traumauto nun abholen

Hallo zusammen,

vorletzten Donnerstag war es soweit, dass ich mein Model 3 in Kirchheim abholen durfte. Meine lange Geschichte dazu war folgende.
Im November 2018 reserviert, dann am 12. April 2019 Off-Menu LR RWD bestellt. 7 Tage später wurde mir mitgeteilt, dass mein Fahrzeug zur Auslieferung bereit stehe (war natürlich ein LR AWD, der da ausgeliefert werden sollte und den ich zu dem Zeitpunkt noch dankend abgelehnt habe). Die Umstellung des Tesla Accounts auf LR RWD statt AWD erfolgte dann Mitte Mai nach zweimaliger Nachfrage. Kurz vor dem Pfingsturlaub habe ich von Tesla einen Anruf erhalten, dass eine ähnliche Konfiguration zu meiner Bestellung (LR RWD) verfügbar sei, nur zusätzlich mit AHK und 19 Zoll Reifen, wobei ich nur den Aufpreis für die AHK hätte zahlen müssen, der Aufpreis für die 19 Zöller wäre inklusive gewesen. Aufgrund des bevorstehenden Urlaubs habe ich abgelehnt und gesagt, dass ich auf genau meine Konfiguration warte. Mittlerweile wissen wir ja, dass bei diesem Deal gerne der Autopilot mit in Rechnung gestellt wurde und das ganze somit zu einem viel schlechteren Deal geworden wäre.
Im Urlaub habe ich dann erfahren, dass die Produktion (für Europa) des LR RWDs eingestellt wurde. Danach habe ich erstmal um die Auslieferung meiner Bestellung gebangt, bis dann Mittel Juli die aktuelle Preisanpassung erfolgte. Da bin ich dann auf das LR AWD gewechselt (bisheriger Bestellung storniert und neu bestellt) und habe mir ein Bestandsfahrzeug gesichert. Bei dieser Bestellung lief dann alles zügig und glatt. Bei der Auslieferung gab es nur ein paar blinde Flecken im Klarlack zu bemängeln sowie fehlender Lack an den hinteren Türscharnieren (von Einstellarbeiten?). Bei der Heimfahrt merkte ich, dass das Lenkrad nicht 100%ig gerade steht. Und auch bis jetzt sind mir keine weiteren Mängel aufgefallen.
Das Model 3 fährt sich phantastisch, vom Handling her bei weitem das beste Auto, dass ich je gefahren bin. Ich werde es auf den ersten 2000 km noch ein wenig schonen, um es einzufahren. Ich fahre dazu im Lässig-Mode mit schwacher Rekuperation. Ich weiß, die Meinungen dazu gehen auseinander, aber ich bin der Meinung, dass auch bei E-Autos Lager und Getriebezahnräder auch heute noch Fertigungstoleranzen besitzen, die sich auf den ersten paar tausend Kilometern aufeinander einspielen werden.

Viele Grüße aus Oberbayern

Gratuliere zu dem schönen Auto! Du hast eine ganz ähnliche Geschichte wie ich - ursprünglich hatte ich auch LR-RWD bestellt - auch im April!
Jetzt ist es ebenfalls ein AWD geworden :slight_smile:.

Es gibt bei uns im Winter immer ein paar Tage, an denen der AWD durchaus Sinn macht. Andererseits hätte ich gerne noch die paar km mehr Reichweite des RWD und dessen Mindergewicht gehabt, da ich der Meinung bin, dass die heutigen Autos alle viel zu schwer sind.
Bin aber jetzt so wie es ist sehr zufrieden und glücklich.

Wir haben zwar nix eingefahren, weder beim S noch beim 3er…jedenfalls gratuliere Dir. Dein Userrot habe ich bei Thorsten beantragt.
LGH

Vielen lieben Dank für das rot Einfärben des Nicknames.