Durchgefallen beim TÜV wegen Radreifenkombination

Hallo,

wie das Thema schon sagt hat man mich beim Tüv ohne Plakette rausgeworfen.
Auf meine Model S90D aus 2017 sind rund rum 245/35R21 Reifen auf 8,5Jx21 Felgen (Rotor in grau)
Der Tüver sagt mir, zulässig laut seinem System (Freighabe von Tesla) sind für vorne die hier gezeigt Kombination aber hinten müssen 265/35R21 Reifen auf 9Jx21 Felgen.

Hat jemand auch so eine Kombination und wenn ja ein Dokument der Freigabe.
Oder hat der Händler mir schön ein Ei gelegt?

Laut Internet Liste ist 245/35r21 auf 8.5x21 korrekt

Schwarzzenti

Hast du noch dein COC? Dann schau dort nochmal nach, was genau zugelassen ist. Soweit ich weiß ist es aber genauso wie du es beschrieben hast.

Die Rad-Reifen-Kombination mit Mischbereifung gibt es meines Wissens nach nur bei den Performancemodellen.

1 „Gefällt mir“

Finde auch beide Rad/Reifen Kombinationen.

Denke der Prüfer muss hier nochmal genauer nachschauen.

Es kommt auf die Traglast der Hinterachse an. Ich denke der 90D hat 1500kg.

1420kg 8,5“
1500kg 9“

Es gibt dazu 100 Threads im Forum. Es ist auch verwirrend.

2 „Gefällt mir“

Korrekt.
Das Gewicht je Rad auf der Hinterachse ist entscheidend. Das bestimmt die Traglast der Reifen, diese wiederum die Breite des Reifens, diese dann wieder die Breite der Felge.
Hat mit Performance oder nicht nichts zu tun. Mein S75D hat das auch so.

madmax

Einer der Gründe warum ich auf 19“ bin. Sommer wie Winter.

Die Turbinen sehen richtig gut aus, aber man sie ja in dieser Konstellation nichtmal von vorne nach hinten tauschen oder andersherum.

Dann die Bordsteine, der Komfort und der Mehrverbrauch, aber ja die sehen zu gut aus.

Hab auch nen S90D allerdings aus 2015, ich habe in meinem Fahrzeugschein 245/35 R21 96W stehen für vorne und hinten. max zul. hintere Achslast 1420kg. hsn/tsn 1480/aah. ggf. hilfts.

Gruß Stefan

1 „Gefällt mir“

Der 90D hat sicher 1500KG AUF DER HINTERACHSE. Dual Motor.
Siehe Plakette beim Fahrer Einstieg dort steht das Gewicht. Es sei denn er ist ohne Schiebedach. Das spart 100KG.

Die Reifen sind das limitierende Element.
245er haben 710KG multipliziert mit zwei für die ganze Achse =1420KG. Zu wenig für den Tüv Prüfer auch wenn die Felgen wahrscheinlich mehr tragen könnten.

Solltest Du den Wagen so bekommen haben würde ich die Räder umtauschen.

Auch die CoC sagt 265er da hat man einen ahnungslosen beim Verkauf wieder schon gerollt.
Jetzt finde mal 2 Räder in 2 Wochen dort die Nachprüfung.

Und das sagt mein Typenschild am Auto

1 „Gefällt mir“

Ich glaube das wissen die Verkäufer auch nicht.

Musste mit Winterreifen hinfahren.

Mein P90D aus 2016 hat Hinterachse 1420kg.
Damit darf ich die 245 rundrum auch auf dem P90D fahren.
Die Autos mit Glasdach haben 1500kg hinten. Das Blechdach ist wohl signifikant leichter.
Es gibt von Tesla ein Freigabe Papier da stehen die genauen erlaubten Kombinationen drauf. Das pdf hab ich hier irgendwo im Forum vor einigen Jahren mal gepostet.
PS auch die COC‘s listen nur die maximal mögliche Bereifung auf. Und es kommt drauf an ob das Auto ursprünglich mit 19“ oder 21“ ausgeliefert wurde. Dann sind es unterschiedliche COCs bei den MS.
In meinem COC vom 2016er P90D fehlt der Eintrag der 19“ er. Deshalb musste ich zum TÜV die 21“ er montieren weil mich der gute Mann mit 19“ nicht durchgelassen hat.
Obwohl es die orig Tesla 19“ waren die ich von meinem 2019er P100D übernommem hatte.
Aber mei. Inzwischen weiß ich es und fahr halt mit den 21“ern zum TüV :wink:

Wenn ich das richtig sehe stehen bei mir doch für Achse 2 1420kg dann denn sollte das doch klappen mit 245er oder nicht. Achso und ich habe Glasdach und trotzdem 1420kg oder deute ich das Schild falsch?

mein S90D hat Schiebedach und 1420kg max Hinterachslast.

Sagt mal eure Motorisierung und Akku immer dazu bitte. Vielleicht kann man dann ja ein System erkennen :wink:

Sorry dachte jeder S90D wäre gleich motorisiert?!
Bei mir laut COC vorne und hinten je 193kW. Glaub ich aber nicht dran, im Tacho sehe ich 310kW max bei Vollgas, wird wohl limitiert sein und so habe ich ihn auch gekauft, das mag aber nix heißen :grin:
Achso 7-Sitzer ist er zudem.

Mein 2015 P85D mit Schiebedach hat auch 1420kg Hinterachslast.
COC hab ich nicht wurde einzelgenehmigt (Österreich)
Es sind bei mir auch nur die 245/35R21 rundum eingetragen.

Möchte aber auch die 265/35R21 hinten eingetragen haben.

Im Vergleich unserer COC Papiere sind die Punkte 27.2 und 29 unterschiedlich, zusätzlich zu der Rad/Reifenkombi. D.h. du müsstest aber auch ne andere TSN also nicht AAH haben oder?

Ja ich habe AAK
Zur Konfiguration
Glasdach
Allrad 525 PS
Kindersitze im Kopfferraum ( nachgerüstet)
Akku 90
Belüftete Sitze
Kein Winterpaket
kein Soundsystem (also das große)
Gab es noch was zu konfigurieren ?

Werde wohl damit leben müssen 265er und 9er felgen suchen zu müssen.

S90D, 2017 mit GSHD, Eingetragen sind bei mir die 245/45R19, 1.500kg je Achslast, 158kw (je Motor?).
Aber das hilft die wohl nicht weiter, da du für die 21 Zöller suchst!?