Diskussion zu "Tesla Mobile App" iOS / Android

App (Widget) zeigt immer 1% mehr SOC als im Fahrzeug an.
Widget aktualisiert nicht - Steige aus Fahrzeug, Widget zeigt den ganzen Tag das das FZ nicht verriegelt ist - Abhilfe einmal den Tesla wecken……echt Technikkonzern, naja nach über zwei Jahren wenigsten Radiologos.

Das ist nicht so einfach, wie man denkt. Vielleicht mal selber mit dem Thema auseinander setzten…
Ein Widget darf sich garnicht die ganze Zeit aktualisieren, sondern nur in längeren, definierten Abständen. Aber trotzdem sollte das gehen, denn die Probleme habe ich nicht.
Und um den SOC (und auch den Status ob der Wagen verschlossen ist) zu bekommen, muss der Wagen aufgeweckt werden. Wenn Tesla das jetzt alle x Minuten machen würde, würden wieder alle über den Stromverbrauch meckern.
Das ganze ich ein Tanz auf der Messerklinge…

Ich glaube ich habe mich nicht präzise ausgedrückt und du mich somit falsch verstanden.
Wenn ich mit Handy per BT Erkennung in den Wagen steige - fahre- parke- aussteige und ins Haus gehe…dann zeigt mein Handy/Widget das der Wagen noch offen und die Heizung läuft. Dann muss ich noch einmal die App öffnen, diese zeigt den wachen Wagen, schließe die App und das Widget aktualisiert sich. Finde ich einfach schlecht.
Ähm und sorry - es ist die originale App, nicht deine

1 „Gefällt mir“

Das ist bei mir auch so. Manchmal zeigt das Widget auch noch eine falsche Position an.

Einfach warten… kurz bevor er einschläft, also ca. 10 Minuten, dann aktualisiert er nochmal und es stimmt wieder.

1 „Gefällt mir“

Werde ich beobachten……

Doch, ich verstehe was du meinst.
Dein Widget hat die aktuellen Daten und zeigt diese.
Also du parkst Zuhause und gehst rein. Ich einiger Zeit (ca. 10 Minuten) geht der Tesla in den Schlaf.
Danach versucht das Widget die aktuellen Daten zu holen(u.a. sog und lock status). Das geht aber jetzt nicht, da dein Tesla ja schläft. Und glücklicherweise weckt die Tesla App den Wagen jetzt nicht auf, sondern zeigt die letzten Daten an.
Aber nach einiger Zeit (wie lange weiß ich nicht) weckt auch die Tesla App den Wagen einmal auf um aktuelle Daten zu holen. Und diese werden dir dann auch angezeigt.

2 „Gefällt mir“

Ich vermute, es ist eher anders herum: Das Auto wacht von alleine regelmäßig kurz auf, um sich um die 12V-Batterie zu kümmern und zu prüfen, ob das Mutterschiff ein Update bereitstellt. Die App kann dann aktuelle Daten und ggf. eine Meldung über das Update wiedergeben.

Da würde ja schon helfen, wenn der Tesla kurz vor dem Einschlafen nochmal den aktuellen Status an die Server melden würde. Während er schläft, kann sich ja am Zustand ob das Auto verschlossen ist, gar nichts ändern (wenn man es aufschließt, wacht es ja zwangsläufig auf, und kann den neuen Status melden, und auch der SOC ändert sich während das Auto schläft nur minimal). Dann müsste die App das Auto auch nicht jedes Mal aufwecken, und das Widget könnte auch nur die zwischengespeicherten Daten vom Server verwenden.

1 „Gefällt mir“

Irgendwas ist faul mit der Tesla App fürs iPhone: Ich hatte es jetzt des Öfteren, dass der Tesla nicht einschläft und stundenlang wach ist. Öffnet man dann die App, schläft er danach binnen Minuten ein. Ist mir jetzt sicher schon fünf mal so gegangen. Kennt ihr das?

App-Version: 4.14.4
Fahrzeugsoftware: 2022.40.4.1
iOS: 16.0.2 auf iPhone 13 Pro

Bei mir läuft alles, wie es soll. Ich habe die gleiche Konfiguration, außer dass mein iPhone auf der aktuellen 16.1.1 ist. Das würde ich ggf. als erstes probieren. Vielleicht gibt es in der 16.0.2 Probleme mit der Hintergrundaktualisierung? :man_shrugging:t4:

1 „Gefällt mir“

Ich habe iOS mal auf den aktuellen Stand gebracht und beobachte es weiter. In 9/10 Fällen schläft er ein…manchmal aber halt dieses eigenartige Verhalten, welches schlagartig aufhört, wenn die App 1x geöffnet wird:


Was ich in der App super nervig finde ist, dass man die Standortkarte nicht aufrufen kann, wenn man die Ortungsdienste auf dem Handy deaktiviert hat.

Ist komplett sinnlos die Logik, und war früher anders.

Ich hab seit neuestem immer das Problem, dass das Auto ein Prozent weniger lädt als ich in der App einstelle.
Also statt 80% auf 79%.
Hab es mal testweise auf 83% gestellt und trotzdem hört er bei 82% auf.
Kennt jemand das Problem?

Anzeigefehler in der App.

Bild

Teslascope zeigt den richtigen Wert.

Die App rundet nicht. 59,99% werden als 59% angezeigt

2 „Gefällt mir“

So ist es.
Das passiert im Winter oft da der Akku nach dem laden auskühlt, verliert dieser gerne mal ein paar Zehntel an Prozent.

Und schwups schon steht ein Prozent weniger da :person_shrugging:

Kann es sein, dass vom iOS Widget der Befehl zum Entfrosten nicht zuverlässig an den Tesla übermittelt wird?
Ich muss eigentlich immer noch ein zweites in der App auf die Funktion klicken.

iOS Version 4.15.0 kam raus. Release Notes nach Software-Updates im Auto werden jetzt auch in der App angezeigt, d.h. man muss nicht zum Auto laufen um zu checken, was sich nach Installation geändert hat. Wenn der Wächter-Modus aktiviert ist, wird außerdem ein Button für den Live-View prominent platziert.

Greets
-act

PS: hier auch schon Thema mit ein paar mehr Bildern: Fahrzeugsoftware-Update-Chat (Teil 4) - #1341 von Schlichti0231

6 „Gefällt mir“

Waren die Bremsen schon vorher Rot? Habe seit diesem Update rote Bremsen und habe ein SR+ von 2021 also keine roten Bremsen. Könnte mir vorstellen, dass das im Holiday-Update kommen könnte, dass man die Farbe der Bremsen einstellen kann.

Weiß Jemand, warum die MS und MX mit vertikalem Display das nicht können? Mein MX kann das nicht.

Gruß aus der grünen Heide :turtle:

Tommy