Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Diskussion zu "Tesla Mobile App" iOS / Android

Nach ein wenig Recherche:

1 „Gefällt mir“

Richtig!
Ist bei mir auch nach wie vor vorhanden - sowohl unter „Fahrzeug“ als auch unter „Klima“ jeweils unten rechts.
Model S VFL / iPhone 13 Mini / Tesla APP V 4.1.0

1 „Gefällt mir“

@WhiteThing @anon32569963
Und die neueren Model Y

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank! Ja, unter Klima steht jetzt diese Funktion. Da hatte ich wohl noch gar nicht nachgeschaut. Danke für die Hilfe!

Jochen

1 „Gefällt mir“

Welche Android App Versionsnummer braucht man für das Einstellen der Ladeleistung (mir ist bewusst, dass das Auto noch ein Update braucht, möchte nur wissen, ob ich die neue Android App schon hab).

4.1.0, siehe Versionshistorie Tesla-App iOS / Android OS

1 „Gefällt mir“

Bei mir gibt es diese Punkt nicht.

App 4.02
iOS 15

Den haste normal nur, wenn Standortzugriff nicht auf „immer“ steht.

Bewusst noch die 4.02 ?

1 „Gefällt mir“

Nö. Jetzt dann 4.1.0

Blöde Frage: wie krieg ich wieder die alte Android-App?
Ich will wieder wissen, wie schnell jemand gerade mit meinem Model S fährt.
Ohne Geschwindigkeit ist der Rest für mich nur nice to have.

Von einer seriösen Drittquelle herunterladen und installieren. Allgemein gilt z.B. apkmirror.com als solche, aber garantieren kann das niemand.

2 „Gefällt mir“

Geht aber nicht mit den TWC. Aussage von OpenWB

1 „Gefällt mir“

Dazu brauchst du nicht die alte App. Auch die neue App zeigt die aktuelle Geschwindigkeit an. Oben links auf dem Startbildschirm.

Bei mir geht die App nicht mehr!
Komme mit Benutzer und Passwort nicht mehr rein, war aber gar nicht Abgemeldet!
Angeblich „Zeitlimit überschritten“?
Mist😡
Was machen,habe SeC mal ein Mail gesendet!
Gerade geht es wieder,wie lange !?:roll_eyes:

Diese Meldung ist eigentlich ein Hinweis darauf,
dass das Auto nicht erreichbar ist, bzw. ein Server
nicht erreichbar ist.

Danke!
Dachte ich mir auch schon!:+1:

Worauf ich gespannt bin, wie weit runter man die Ladegeschwindigkeit regeln kann. 1-2 A wären mega, dann würde endlich die lästige Phasenumschalterei wegfallen, wenn man PV geführt laden will. Aber ich befürchte es wird bei 5A wie im Display bleiben (was immer noch besser ist als die 6A aktuell).

1A => 0,23kW (0,7kW) Ladeleistung das macht kein Sinn. Da sind Verluste ja höher!
Du solltest die Ladeleistung nicht am Auto begrenzen, sondern PV geführt laden.
Einphasig 0…13A, d.h. 0…3kW. Wenn Du größere PV hast dann halt 3phasig.
PV- Wechselrichter und Ladestation müssen schon miteinander kommunizieren.

Das Auto hat doch ne Grundlast, solange es wach ist, von ca. 300 Watt. Bei 1 bis 2 Ampere heizt man nur die Umwelt, aber nicht den Akku :wink: Daher ist alles unter 5 Ampere recht sinnlos. Danke auch an @Tesla-M3-MiC für die Erklärung.

Darf ich nochmals nachfragen: man kann dann über die APP den Ladestrom einstellen? Also die Ampere was bisher nur im Auto möglich war?