Diskussion zu Softwareversion V10.2 2021.24

Wenn das die „wirklichen“ Probleme in Euerem Leben sind….ihr müsstet vor Freude tanzen😂

1 „Gefällt mir“

Ja… bei mir ist es jetzt umgekehrt. Gestern ein Gewitter - und mit der 2021.12.25.7 ist es jetzt wieder wie früher: Arbeitsverweigerung! Wär ich doch bei der 2021.4.x geblieben. So ein Mist! Warum schraubt Tesla immer an dem Ding rum!

Man müsste im Menü einfach mal die Möglichkeit haben, die Wischerautomatik selbst in Abstufung von intensiv " erkenne jeden Tropfen und wisch wie verrückt" bis „Regen interessiert mich nicht“ einstellen bzw vorgeben zu können.

Somit kann dann jeder selbst nach Befinden das optimale Ergebnis und Wischerlebnis vorgeben.

Funktioniert so z. B. beim Skoda seit Jahrzehnten super und keiner regelt an der Software ständig rum. Und kein Nutzer regt sich über zu doll oder zu wenig auf. :kissing_closed_eyes::innocent: Ich finde, manchmal steht sich Tesla selbst im Weg bei so Kleinigkeiten.

11 „Gefällt mir“

Das Problem liegt an der „Art“ der Erkennung wann es regnet.
Bei Tesla wird die Frontkamera dazu verwendet, die dann versucht
den Regen „zu sehen“. Beim Rest der Welt sitzt ein IR Sensor mit Laserdiode vorne an
der Frontscheibe. Die sendet schräg zum Glas das Laserlicht, der Sensor empfängt dieses
Licht nach einigen Zentimetern wie in einem Glasfaserkabel. Trifft nun eine Regentropfen
das Glas an dieser Stelle, wird das Licht anders gebrochen und ausgewertet.

Und weil Elon der Meinung ist, es billiger lösen zu können müssen jetzt alle akzeptieren, dass es die deutlich schlechtere Lösung ist?

Alleine die Geometrie der Wischer sorgt dann bei höchster Stufe dafür, dass Wasser in Richtung der Kameras geschleudert wird. Somit entsteht quasi eine Endlosschleife.

1 „Gefällt mir“

Meine Meinung zur Regenerkennung ist ja bekannt, daher verstehe ich Euch vollkommen.

Allerdings haben wir dafür ja einen eigenen Thread. Das hat ja so erstmal nichts mit der 2021.24 zu tun. Außer, dass es offensichtlich noch immer nicht sauber funktioniert.

https://tff-forum.de/t/regensensor-im-model-3/24357

4 „Gefällt mir“

Ich kann das nicht bestätigen. Bei mir funktioniert die Automatik nahezu perfekt und das auch schon seit längerer Zeit.

8 „Gefällt mir“

Kann ich bestätigen. Bei mir ebenso. 2021.24.x steht derzeit für mich nicht mehr zum download zur Verfügung.


1 „Gefällt mir“

Bei mir kann ich den Kofferraum hinten nur noch über Touch öffnen wenn die Fahrertür auf ist!!! Was soll das denn…bisher ging das immer schon in P

image

An der Einstellung war ich nicht dran, das prüfe ich mal. Danke;)

Ich hoffe zumindest, das es das ist :smiley: Habe leider noch keine .24 zum Testen.

Ich hatte für kurze Zeit die 25.6.

Das war meine bisherige beste Wischerautomatik. Dann hatte ich seit ca. zwei/drei Wochen die 25.7. Die war wieder so lausig wie die vorherigen Versionen. Im Fahrzeugstand war die Automatik der Meinung, die ganze Zeit auf Maximum laufen zu müssen, obwohl es nicht mal mehr regnete.
Ziemlich bald rubbelten die Wischer über eine trockene Scheibe.

Mal sehen, wie es jetzt mit der 24.3 wird.

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp. Gelernt, gesagt, getan.

1 „Gefällt mir“

Hm… 20% und jetzt ist Stillstand. Ich hoffe mal, dass es morgen weiter geht. :wink:

Nach Update auf 24.3 stürzt der Browser dauernd ab, MX MCU2.

1 „Gefällt mir“

Hier auch nach Update teilweise Fehler in der Displaydarstellung. Z.b. werden bei den Federungseinstellungen die Höhenwerte nicht korrekt neben dem Höhenrasten angezeigt, Heute Abend beim Rückwärtsausparken war das Auto auf der Linkenseite im Display nach oben verschobe.n….
MX

1 „Gefällt mir“

@T3sLA Ich habe - wie Du angeregt hattest - einen Termin eingestellt und als erstes darauf hingewiesen, dass ich keinen Termin benötige, sondern darum bitte, dass meine Hinweise ans Entwickler-Team weitergeleitet werden. Habe die fehlererzeugende Webseite angegeben und zur Demo einen kleinen Clip mitgeschickt. So konnte man das nachvollziehen.

Die Antwort:
„Sehr geehrter Herr xxx, vielen Dank für Ihre Nachricht. DIe Kollegen der Software-Entwicklung arbeiten unermüdlich daran unsere Software zu verbessern. Innerhalb der nächsten Updates sollte dies bestimmt behoben werden. Ich nehme Ihren Termin aus dem System. Mit elektrischen Grüßen xxx Tesla Service Team xxx“

Jetzt habe ich einen schlechten Eindruck.

Meine Nachfrage:
„Sehr geehrter Herr xxx, danke für Ihre Nachricht. Darf ich Ihre Antwort so verstehen, dass Sie den geschilderten Fehler bereits an das entsprechende Team weitergeleitet haben? Beste Grüße, xxx“

Auch auf die obige direkte Nachfrage (mit Wiederholung nach 24 Stunden) gab es bis jetzt keine Reaktion.

Jetzt habe ich einen noch schlechteren Eindruck von der Behandlung des Kunden-Feedbacks. Ich nehme an, dass das in den Papierkorb ging.

3 „Gefällt mir“

Leider kommt es immer darauf an, wer die Nachricht bearbeitet.
Ist schon manchmal frustrierend.
Aber vielleicht wurde es ja doch weitergeleitet. Aber ich gebe dir Recht, etwas unbefriedigend ist die Antwort schon.
Bin ich persönlich aber so nicht gewohnt.
Warten wir mal das nächste update ab.

2 „Gefällt mir“

„Wir kennen das Problem und die Kollegen arbeiten an der Lösung“ wäre zwar direkter, vermutlich kann das der deutsche Support aber auch nur raten/hoffen.

2 „Gefällt mir“