Diskussion zu Fahrzeugsoftware V12 2024.20

Bei mir ist die Disney plus App nach wie vor vorhanden !

1 „Gefällt mir“

Zum Innenraum Überhitzungsschutz hilft wie so oft ein Blick ins Handbuch:

[…] An: Die Klimaanlage wird eingeschaltet, wenn die Kabinentemperatur 40 °C oder die ausgewählte Temperatur, sofern auf dem Touchscreen oder in der Mobile App verfügbar, überschreitet. […]
Der Kabinen-Überhitzungsschutz bleibt bis zu 12 Stunden […] oder bis zu einem Batterieladestand von 20 % aktiv, je nachdem, was zuerst eintritt. […]

Parallele zum Wächter-Modus:
Jeder wie er mag. :grinning:

1 „Gefällt mir“

Ich bin heute direkt über zwei Landesgrenzen gefahren. Beides mal hatte der Tesla direkt das neue Netz mit nur etwa 10-15 Sekunden ohne Netz. Noch vor meinen beiden Handys. Das hatte ich bisher noch nie.

Meist hat er 4-5 Minuten gebraucht. Ist dies noch jemanden aufgefallen?

(Bin aktuell auf 2024.20.7, oder war das nur extrem viel Glück?)

5 „Gefällt mir“

Muß Zufall sein, fahre täglich nach Frankreich, da dauert es ewig, bis das neue Netz verfügbar ist. Gilt für hin und Rückweg!
Handy ist da deutlich schneller

@Robert911 Deine Erfahrung bezieht sich auch auf die 20.7 ?

Ja, vor hohen Temperaturen schützen hat Sinn.
35° hat keinen Sinn.

Und wer meine Argumentation noch nicht verstanden hat: es geht mir um sinnlose Energievergeudung.

Bezogen auf diese Messages hier:

Ich verstehe, dass Klimaanlagen Sinn machen können, z.T. sogar notwendig sind oder auch aus Komfortgründen verwendet werden.
Ich verstehe auch beim Wächter-Modus, dass der Energie kostet, das kann Sinn haben und erfüllt damit einen Nutzen.
Ich verstehe auch, dass ab Temp. von vielleicht 50°, eher 60° aufwärts eventuell Teile im Auto existieren, die sich dann verändern können (eher zugebaute Teile oder Dinge, die man im Auto liegen hat, jedoch keine im Auto vom Hersteller verbauten Teile, sonst würde man sehr viele „innen verbeulte“ Dinge in allen Verbrennern sehen, die in der Sonne gestanden hatten) und man diese schützen möchte, auch das kann Sinn machen und hat einen Nutzen.

Aber 35° ohne dass wer im Auto sitzt, sind, sorry, sinnbefreit. Das hat keinen Nutzen, das hilft niemandem, nur Energievergeudung.

Hoffe, das hat jetzt jeder verstanden (und wenn nicht, dann sorry).

'- alfred -

22 „Gefällt mir“

Energie geht nicht verloren. Eine Klimaanlage gibt die Wärme auch wieder nach außen ab (aus dem gleichen Grund sollte man nicht den Kühlschrank offen lassen um die Wohnung zu kühlen, hab ich in der Schule gelernt :nerd_face:)

Die Vorstellung, dass irgendwann Millionen Autofahrer ihre Autos permanent kühlen um Plastikteile zu schonen und damit die steigenden Umgebungstemperaturen noch mehr anheizen find ich jetzt nicht so prickelnd…

… und jetzt mal mit KI:

6 „Gefällt mir“

Ist schon Jahrzehnte so, wird auch immer so sein. Abhaken, akzeptieren und weiter gehts.

1 „Gefällt mir“

3 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (aktuell)

10 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Sperrung Autopilot für eine Woche (nach drei bzw. fünf Deaktivierungen) - ab 2023.44.30.1

Ja, 20.7 ist installiert

Also von Slowenien nach Kroatien auch innerhalb von 60 Sekunden. Diesmal nicht schneller als mein Handy. Vielleicht war heute auch ein guter Tag.

Sonst war ich bei mindestens 5-6 Minuten, manchmal 10+. Die Grenzübergänge sind genau dieselben.

Das letzte mal bin ich mit 14.3 gefahren, andere Grenze (NL und FR, aber da war es wieder die 5-6 Minuten, weshalb ich den Hotspot zum überbrücken genutzt hab).

Aber vielleicht war es wirklich nur Glück. Ich warte erst einmal ab, gerade wenn es bei dir, @Robert911 noch wie vorher ist, ist es eher Zufall. Schade, das hätte mich wirklich gefreut.

1 „Gefällt mir“

Ich fahre regelmäßig entlang der Grenze zu NL bzw auch rüber. In die Niederlande wechselt es idR ohne große Auffälligkeiten (spotify idR ohne Unterbrechung) zurück ins deutsche Netz dauert es aber meist mehrere Minuten….und das gilt für alle Software Versionen seit 2020. große Unterschiede habe ich da noch nicht festgestellt

Fand‘s in die Schweiz nervig. Bin vom Hegau aus nach Schaffhausen zum SuC, da war schon Minuten vorher das Netz weg, nach 20min laden hab ich dann ein Lenkrad reset gemacht, auch kein Netz dann einen Spaziergang, als ich zurück kam hatte ich Edge…halt auch für nichts zu gebrauchen
Handy mit roaming hatte Vollgas LTE

Welche Datenqualität du hast liegt ja am Netz. Früher war es NLKPN heute keine Ahnung was Tesla nutzt.
Wenn du also zb Vodafone hast Tesla aber O2 nutzt kann das schon der Grund sein.

Hallo Mike26dd,

ich gebe zu, ich war skeptisch, da der Tesla ja schon mehrere Neustarts nach Updates hinter sich hatte. Aber das war es tatsächlich. Vielen Dank.

Gruß
slengfe

ich hatte jetzt nach dem Update auf .7 drei Ausfälle vom LTE, sehr nervig, konnte nur behoben werden durch ein Softreset am Auto. Werde es weiter beobachten.

Fürs Protokoll:
Mit 20.7 nach wie vor keine Schildererkennung auf Schweizer Autobahnen.

20.9 wird gerade installiert.

2 „Gefällt mir“

So etwas hatte ich befürchtet. Man hätte noch Träumen dürfen. Aber ich Wechsel so oft Grenzen, diese dreimal nacheinander waren so gut wie noch nie. Und alles Grenzübergänge die ich vorher schon öfter befahren hab.

Aber es ist interessant, bisher hatte ich bei zahlreichen Grenzübergängen nicht einen Wechsel unter 4 Minuten. Dieses mal 3 (DE-A, A-SL und SL-HR den Wechsel in unter 1 Minute vollzogen.

Da ich oft NL-DE fahre hab ich dort einmalig meinen schlimmsten Wechsel von DE - NL mit etwa 10 Minuten (nicht auf einer Hauptstrecke gewechselt). Gehabt. Sonst meist weniger ~5 Minuten, was doch eine lange Zeit sind und ausreicht das meine Karte nicht mehr weiter geladen wird (Satellitenansicht). Interessanterweise mit Spotify oder Apple Musik dennoch keine großen Probleme gehabt, bis auf das eine Mal mit 10 Minuten. Allerdings höre ich auch zeitlich lange Musiklieder.

Sonst ist der Wechsel auch Problemlos, aber er braucht einiges an Zeit. (Zeiten weiß ich etwa durchs Tracking) wobei bei dem Wechsel mit 10 Minuten etwa 15 Minuten fehlen. Hab aber selbst nur 10 Minuten gemerkt.

Ich habe gestern für mein MY LR MiG 05/2023 das Update 2024.20.7 bekommen und habe seitdem Probleme mit dem Handyschlüssel (unter Apple iOS): Das Fahrzeug entriegelt sich nicht mehr automatisch beim Annähern, man muss die Schlüsselkarte verwenden. Ich habe heute Vormittag (Fahrzeug hat über Nacht geschlafen) mal das Fahrzeug und das iPhone neu gestartet, den Handyschlüssel im iPhone und im Auto entfernt, die Bluetooth Verbindung gelöscht, wieder neu gestartet… nichts hilft und das beste ist, dass ich jetzt auch keinen Handyschlüssel mehr hinzufügen kann. Die App bleibt bei „Kommunikation mit dem Fahrzeug“ hängen und bietet nach einiger Zeit an, es erneut zu versuchen. Hatte hier schon mal jemand Ähnliche Probleme nach diesem oder einem anderen Update?