Diskussion zu Fahrzeugsoftware V11.0 2022.24

/dev/null hat sich gerade über 29 neue Beiträge gefreut…

3 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads

Wo werdet Ihr das Bild der Kamera anordnen?

  • Unten links (wie bisher)
  • Oben links
  • Oben zentral
  • Verwende die Funktion nicht.

0 Teilnehmer

3 „Gefällt mir“

also warum mein Beitrag in „off topic“ verschoben wurde, entzieht sich meinem sachlichem Verständnis. Macht nichts…

Immer noch die gleiche Situation mit .24: da geht nix voran. Bin morgen ja wieder in der Werkstatt (:woozy_face:) und frage nach…

3 „Gefällt mir“

@Kumasasa Hier geht es doch um eine Diskussion zur neuen Software oder nicht? Wurde nicht genau das besprochen, was du da alles so schön aussortiert hast?^^ Bin wie @madmax3 auch etwas überrascht.

1 „Gefällt mir“

vermutlich damit der Faden erhalten bleibt. Da war ne Menge bei was auf den OffTopic geantwortet hat, was aber eig. zum Thema passte

2 „Gefällt mir“

na, bei der .24 wird nix geliiefert, aber Teslafi meldet schon die 24.1. Na da muss ja in der .24.0 etwas nicht stimmen? Warten wir mal ab, welche Version demnächst sich auf den Fahrzeugen schneller verbreitet.

Bugfixes sind bei einer Vielzahl von Rollouts doch normal. Nicht jedes Auto ist gleich Konfiguriert. Der eine hat Option a an, der andere b, noch einer hat evtl beide. Das ganze ist beliebig Fortsetzbar. Dazu kommen ja noch verschiedene Hardwarestände. Einer aus 2020 hat weniger Extras als jemand aus 2022. Daher sieht man erst in der Masse ob es Probleme mit ner Software gibt. Da kann man als Entwickler auch 2 Monate lang testen. Irgendwas wird vom Entwickler selbst nie gefunden.

1 „Gefällt mir“

2022.24.1 ist draußen.

Neu: Klimaautomatik für den Rücksitz-Bereich (Green sagt: Nur 2021 Model S, Model X, andere sagen für alle Modelle)
Inoffiziell: Abrechnung für Nicht-Tesla-Charger (Quelle)

2 „Gefällt mir“

@madmax3 @LordOfLight

Das waren Kollateralschäden, sorry - bedankt euch bei den Forentrollen.

6 „Gefällt mir“

Ich gehe mal davon aus, dass Dir eine sorgfältig getestete Softwareversion lieber ist. Es ist völlig normal, dass eine Version xx rauskommt, ein paar Tage getestet wird, dann entweder eine xx.1 oder sogar xx.2 rauskommt. Je nachdem wie komplex die gefundenen Fehler sind, kommt die .1 oder .2 relativ schnell oder es dauert etwas.

1 „Gefällt mir“

Das wird interessant.

Die Kommentare drunter vermuten, dass der Ladevorgang per Tesla App gestartet wird und dann die Kosten entsprechend auch im Auto sichtbar sind (macht ja Sinn). Das bedeutet aber, dass Tesla in ein Roaming Netzwerk einsteigt :open_mouth:
Wie soll denn da das Pricing aussehen?

Ergänzung zu 2022.24.1:

  • Inoffizell
    • Empfohlener Reifendruck wird angezeigt (Quelle)
    • Erweiterter Speicher auf USB3-Laufwerken (Vielleicht von USB-Laufwerk installierbare Spiele?)
    • Neue Codes Theora, VPX
3 „Gefällt mir“

Ja, die .24.x mausert sich zum diesjährigen XMas-Update :laughing:

Pricing könnte wie bei anderen adhoc-Ladenetzwerke aussehen. Traumhaft wäre, wenn Tesla bei den Ladetarifen das schafft, was Apple mit Einführung des Iphones bei den Mobilfunktarifen geschafft hat: einfache, tansparente (und bezahlbare) Preisstrukturen. Ist das jetzt schon OT? :see_no_evil:

Da wurde ja schon einiges bekannt:

  • Der Betreiber eines Tesla Destination Chargers kann selbst den Preis/kWh festlegen
  • Dieser wird dann in der App angezeigt
  • Die Rechnung an den Fahrzeugbesitzer erstellt Tesla (wie auch bei den SuC üblich)
  • Die Vergütung an den Betreiber der Ladestation erfolgt durch Tesla (vmtl. nach Abzug einer Provision).

[Quelle: Tesla öffnet offenbar Netz von Destination Chargern > teslamag.de]

1 „Gefällt mir“

Ja das ist eine Möglichkeit, allerdings glaube ich kaum das Tesla nur für die Destination Charger die Schnittstelle implementiert. Wäre ganzschön viel Aufwand. Für Tesla wäre es doch gut als All-in-One App zu fungieren, dann erleichtert man das Laden egal wo auch den Nutzern.

Genau das ist doch vorgesehen: verwendet wird die Standard-Tesla-App mit den bereits vorhandenen Funktionen.

ja natürlich ist mir eine getestete SW am Liebsten, auch wenn Tesla sich diesen Luxus nicht leisten kann (mein Fahrzeug fährt immer noch auf dem Mittelstreifen einer Landstraße, wenn ich den Spurassi aktiviere…)

Bei der 24.0 ging ja jetzt 3 Wochen nix, außer bei dem einen Kollegen hier im Forum. Und wenn ich die Funktionen so betrachte, die mit der 24.0 kommen, ist ja nix ASIL mässiges oder rxswin mässiges dabei…

Die 24.1 hat wieder neue Funktion und Fehler sind eventuell draußen… und da geht was… zumindestens heute bis jetzt 3 Installationen.

Soweit ich das gesehen habe, ist die am 30.7. rausgekommen, das ist 6 Tage her.

Edit: der Thread dazu ist 8 Tage alt, also waren erste Einzelheiten schon vor 8 Tagen bekannt, da haben wahrscheinlich die ersten Tesla-Mitarbeiter intern angefangen zu testen.
Auf Teslafi ist die erste Installation am 30.7. verzeichnet worden.

1 „Gefällt mir“

Das machen ja andere Fahrzeuge nicht. Da ist offensichtlich an deinem Fahrzeug etwas massiv verstellt. Meines Erachtens ist das kein Softwareproblem sondern ein Fall für eine Kamerakalibrierung und/oder das Service Center.

3 „Gefällt mir“