Diskussion zu Fahrzeugsoftware V11.0 2022.24

Bei mir wurde heute die 2022.24.8 heruntergeladen und habe sie gerade installiert. Vorher hatte ich noch die 2022.20.8 drauf. Laut Release-Notes aber keine Änderungen zur 24.6 was ich auf den Bildern so gesehen habe. Laut Teslafi werden aber wohl noch extrem viele 24.6 ausgerollt.

2022.24.8 bei mir auch gerade am installieren kommend von der 2022.24.6

.6 auf .8 sind nur Bugfixes. Bei neuen Funktionen hätte sich die .24 geändert auf z.B. .28.

das ist nicht korrekt, vision only kam erst mit der .6, das war in der .5 noch nicht drin

2 „Gefällt mir“

Bist du dir sicher? Habe die Nacht die .24.6 bekommen. Ich komme von der .20.8. In den neuen Release-Notes, welche direkt nach dem Update angezeigt werden, stand nichts von Tesla-Vision. Nachdem ich nochmal unter Software die Versionshinweise gelesen habe, stand Tesla-Vision schon bei der .20.8 da. Gemerkt habe ich nichts :smile:

Is schon bekannt, nach installation von 24.6 kommt bei den Versionshinweisen 20.8 Vision hinzu

5 „Gefällt mir“

Von wann ist dein Auto? Evtl. hat deins gar kein Radar verbaut und war schon immer auf Vision.

Guter Hinweis. Ist ein M3 aus 02/22 mit Radar. Wird auch weiterhin „grün“ im Service-Menü angezeigt.

Ok, zumindest ist ein Radar verbaut. Im Forum habe ich auch schon gelesen, dass im Service Mode das Radar weiterhin angezeigt wird, obwohl Vision verwendet wird. Ich vermute, dass da dann nur die Verbindung zum Radar geprüft wird.

Evtl. erhält noch gar nicht jeder Tesla Vision mit dieser Version. Das ist aber nur eine Vermutung von mir. Ich bin mal gespannt, wann mein MY Q1/22 das Update erhält. Bin noch auf 2022.20.8.

1 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Fahrzeugsoftware-Update-Chat (Teil 3)

Erkannt und übernommen klappt meistens ganz gut, Wenn die Tafel kommt wo das Limit aufgehoben wird, das klappt dann nicht mehr. So zeigt er dann oft ewig den Baustellen 30er an wo längst keiner mehr ist.

Bei mir hat er heute angefangen, die 2022.24.8 runterzuladen. Hing dann ewig auf 38 Prozent. (50 wäre ja normal gewesen.)

Habe dann einen Reset gemacht. Jetzt zeigt er den grünen Downloadpfeil an, aber gleichzeitig, dass meine Software aktuell sei.

Seit 24.6 wird mir ein Schild am Straßenrand für eine abzweigende Straße als Tempolimit für die Hauptstraße erkannt und aktiv gesetzt
Ein Zonenschild erkennt er mit 24.6 übrigens immer noch nicht.
Und die Unterscheidung für welche Straße das Schild eigentlich ist ebenso wenig.

Unser M3 hat auch mal die 80 am Heck eines LKWs eingeloggt :roll_eyes:

Jep ganz normal dieses Verhalten - kann diejenigen die hier ernsthaft behaupten die Schilderkennung wäre gut absolut nicht verstehen.

Das sind beispielhafte Situationen, die so gut wie jede andere Schilderkennung problemlos meistert.

1 „Gefällt mir“

Was heisst ewig? Würde generell, wenn man vorhat in den nächsten 2-3 Stunden wieder fahren zu wollen, von einem Update absehen und es auf später verschieben, bisher hat es so jedenfalls immer geklappt, weil ich auch nie frühzeitig in die App gegangen bin um zu gucken wie weit er ist, obwohl sowas natürlich eigentlich keine Rolle spielen sollte.
Aber wie schon bei den eigentlichen Funktionen, scheint auch jedes Auto irgendwie anders auf den Updateprozess zu reagieren, warum auch immer.

So, bisher hatte ich ja das „Werks-Vision-only“ aus GF4 und nicht das Vision-only Update für alle.

Jetzt habe ich die 2022.24.6 und bin Stadtverkehr in Hamburg gefahren. Leider absolut keine Verbesserung zu vorher, das Update jetzt ist offensichtlich was AP usw. angeht das selbe wie das was von Werk aus drauf ist.

Immer noch viel zu krasse Beschleunigung aus dem Stand, obwohl der Vordermann nur einige Meter langsam vorgerollt ist. Anschließend harte Bremsung. Alles andere als komfortabel und mit Mitfahrern nicht zu benutzen.

Das ist natürlich keine prinzipielle Einschränkung von Vision (und mit Radar war es genauso), es ist einfach richtig schlechte Regelung. Aber von der Verbesserung durch „smoothere“ Werte von Vision merke ich leider nichts.

4 „Gefällt mir“

Hatte ich gestern auch … bei 100%. Auch in der App hieß es noch „herunterladen“, obwohl auch da der aktuelle Softwarestand schon angezeigt wurde.

Dann bin ich mal ne Runde gefahren … und plötzlich hieß es in der App: Update wird installiert (obwohl es das wohl schon war).
Danach war wieder alles OK. Also einfach mal abwarten.

So zwei Stunden. Ungewöhnlich lange auf jeden Fall. Dass er bei 50 Prozent eine Pause einlegt, wäre normal gewesen.

In der App wurde übrigens immer noch das Update angezeigt.

Und jetzt lädt er auf einmal 2022.24.6 (!) runter und hat damit via LTE angefangen. Ob das daran liegt, dass ich einen Servicefall aufgemacht habe?

Interessant, aber über solche Kuriositäten lesen wir hier ja immer wieder. Eigentlich soll Tesla ja gerade durch ihre eigene Software um einiges besser sein, was Probleme und die Behebung etc. angeht. Aber aus welchen Gründen auch immer, hat gerade Tesla von Auto zu Auto und sei es das gleiche Modell, viele verschiedene Verhaltensweisen und kriegt manche Sachen einfach nicht in den Griff.
Ich hoffe dass sie das irgendwann mal hinkriegen, auch wenn es jetzt hier in dem Fall natürlich nicht dramatisch gewesen ist und auch glimpflich ausgegangen ist.

1 „Gefällt mir“