Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Diskussion zu "Angebote privater Probefahrten"

Mod Edit: Dies ist der Diskussionsthread zu Angebot privater "Probefahrten" - #53 by bertel

TIP: weil ich heute gerade eine Lenkererhebung erhalten habe, wo mit 99% Sicherheit ein Tesla Mitarbeiter gefahren ist: lasst euch die Zeiten bestätigen, mit Name/Anschrift usw.

1 „Gefällt mir“

gute idee.
meine rückmeldung:

  • kontakt per PN könnte gerade für neueinsteiger hier schwer/unmöglich sein, oder kann man als neuling jetzt auch sofort PN schreiben? ging bei mir damals nicht.
  • könnte ein Mod. das ganze hier nach PLZ sortieren?
1 „Gefällt mir“

Warum nicht die Suchfunktion benutzen? Einfach PLZ oder Ort oder Region eingeben.

1 „Gefällt mir“

Ich würde da eine angehängte Tabelle die man dann nach „Modell“, Plz, etc. sortieren/filtern kann für am Sinnvollsten erachten… wenn sich jemand diese Mühe machen will und dann an den Top-Thread anhängen…

Eventuell tragen „sich“ dann ja auch noch Besitzer anderer Fahrzeuge ein, dann hat man sogar noch Möglichkeiten zum „Quervergleich“…

2 „Gefällt mir“
  1. weil die einfach nicht gut in meiner (vieler?) erinnerung ist :smiley:
  2. ich das hier jetzt mal in diesem thema gemacht habe: plz eingegeben. ergebnis: es werden scheinbar alles themen im tff angezeigt, die in frage kämen. sprich: DIESES thema hier wird wohl so damit nicht sinnvoll durchkämmt.

auch (Win PC) „Strg“+„F“-Taste und dann PLZ eingabe bringt keinen erfolg. allerdings scheint diese kombi wirklich nur dieses thema zu durchsuchen…

Wenn ich z.B. die PLZ von SebboMSP (zufällig ausgewählt, da er nach meinem Beitrag geposted hat) und 'Dieses Thema durchsuchen ankreuze, dann erscheint genau dieser Beitrag:
grafik

Wenn ich hier z.B. „Köln“ suche, finde ich exakt das richtige:

Die Suchfunktion findet es, das ist richtig (wenn mit entsprechenden Suchvorgaben gefüttert)…
Aber die Sortierung und Kombination von Filterkriterien einer Tabelle wird damit nicht erreicht werden.
„Finde alle Angebote in Range „27XXX“ mit Model 3 SR+ und LR und freigeschaltetem FSD“

nur mal so als ein Beispiel… aber ja, das wäre in der Tat Arbeit, andererseits ein unschlagbarer „Service“ aus dem Forum heraus (oder durch TFF e.V.?)…

1 „Gefällt mir“

Meine Meinung:
Da bieten Teslafahrer umsonst und für alle Interessierten einen Service an, den man sonst nur von Testtagen kennt und dann soll es für eben jenen Interessierten zu viel verlangt sein, die Suchfunktion zu nutzen?
Ich mache das freiwillig und kann mir aussuchen, wem ich das anbiete und wem nicht. Jemand, der nicht willens ist, die Suche zu bedienen oder auch einfach 5 Minuten durch den Thread zu scrollen, dem will ich nicht helfen…

Andererseits: Wenn irgendjemand ein Google-Doc aufmacht oder sonst eine Tabelle, dann könnte man die oben verlinken, den Thread anpinnen und die Beiträge alle löschen… Wäre tatsächlich übersichtlicher…

2 „Gefällt mir“

Der Erfolg einer Sache kann ja nur bestärkt werden, wenn sie möglichst barrierefrei ist. :wink:

Also sowohl einfach zu finden ist (möglichst in jedem Unterforum sticky machen?)
und einfach zu verstehen/benutzen ist:

Im Thread eine Suche und bessere Übersicht.

Gab es nicht auch mal eine Nutzerkarte? Kann man da nicht was mit Benutzergruppen machen oder Ähnlichem?

Meine Güte leute - keep it simple, wenn sich keiner findet, der das ehrenamtlich pflegen möchte.
Wenn die Suche etwas mehr ergebnisse zeigt, muss man eben seine Glotzboppel etwas mehr anstrengen - das wird schon :slight_smile:
Bitte nicht zerreden - wir sollten das hier eigentlich auch nicht diskutieren, sonst kommt noch mehr Datenmüll rein.

und nein die Karte gibt es nicht mehr - kein Feature im neuen Forum, gibt es schon einen eigenen Fred zu.

2 „Gefällt mir“

Ich würde den Service auch gerne anbieten möchte nur nicht ganz blauäugig an die Sache herangehen.

Ich habe letztes Jahr vor dem Kauf bei Tesla eine offizielle Probefahrt gemacht. Vorher musste ich alle meine Daten angeben, den Führerschein zeigen und unterschreiben das ich mit bis zu 2.000€ hafte. Bei der ca. 45 Minuten Probefahrt durfte ich selber fahren, hatte aber den freundlichen Mitarbeiter auf dem Beifahrersitz.

Jetzt meine Frage, wie macht ihr das nun mit der Versicherung etc. In meiner Vollkasko habe ich auch eine SB und bestimmte Fahrer eingetragen. Solange nichts passiert ist ja alles egal. Wie ist da euer Vorgehen bei den hier angebotenen Probefahrten?

Also alleine lass ich auch keinen fahren - soviel ist klar. Wenn ich den Eindruck habe das wird nix brech ich ab - Vertrauen muss schon da sein. Führerschein etc. zeigen lassen ist auch klar, mit Foto. Versicherung muss nat. geklärt sein. Kann man typischerweise auf beliebige Fahrer auch temperär ausdehnen (geht meist per online formular - kostet halt). Evtl. kosten vorher mir dem Probanten besprechen.

3 „Gefällt mir“

Ich möchte einfach mal DANKE sagen!
Vielen Dank für die tolle Möglichkeit, die Ihr den zukünftigen Tesla-Besitzern bietet. Es ist absolut nicht selbstverständlich sein privates Fahrzeug dafür zu „opfern“.

Speziell bei Tesla ist es ja echt schwierig eine Probefahrt machen zu können.

4 „Gefällt mir“

Ich denke / hoffe das es klar ist das das nicht läuft wie eine Probefahrt beim Händler!
Alleine würd ich schonmal gar nicht jemand fahren lassen, wenn überhaupt.
Aber Anschauen, erklären, mitfahren lassen ist ja auch schonmal was, denke ich.

Auch meine Meinung: Wenn jemand die Suche nicht bedienen kann/will, braucht er mich auch nicht finden :wink:

4 „Gefällt mir“

Natürlich lass ich mir den Führerschein zeigen und die SB Übernahme bei Unfall muss getragen werden.
Ansonsten gilt ein Mindestalter von 23 Jahren.
Alleine natürlich nicht, ich sitze rechts dabei.

Also ich würde das mal genau bei der jeweiligen Versicherung prüfen lassen, ob das so abgedeckt ist. Falls da was passiert (Unfall, zerkratzte Felge o.ä.) wäre ich mir auch nicht sicher, in wieweit ihr den „Probanten“ haftbar machen könnt. Und ich hoffe ihr lasst euch das nicht vergüten, denn sonst kommen ganz andere Kaliber auf euch zu, sollte etwas passieren.

Ich für meinen Teil bin raus, finde es aber nett, dass das viele anbieten wollen. Aber warum nicht ne Probefahrt bei Tesla direkt machen? Wenn ich nen bestimmtes Modell fahren möchte, schaffen die es doch ran - oder ist das nicht mehr so? Oder macht Tesla das nur bei S und X?

Private Probefahrten mache ich oft. Allerdings immer mit gemischten Gefühlen:

Eigentlich müsste man einen Vertrag machen, der zum einen die Übernahme des SB in der Vollkasko umfasst und zum anderen die Mehrkosten für einen eventuelle Höherstufung bei Unfall.

Sehr kompliziert. Denn: ohne einen Vertrag hat man keinen Anspruch.

Ich wollte vor Kurzem ein gebrauchtes Model S probefahren. Scheinbar macht Tesla bei Gebrauchtwagen aber keine Probefahrten, dafür gäbe es das 7-Tägige Rückgaberecht.

Vermutlich war ich einfach nur zu ehrlich. Hätte ich mich für ein neues Model S interessiert, wäre es eventuell möglich gewesen.

Richtig. Aber nirgends steht, dass ein Vertrag schriftlich sein muss. Mündlich geht auch. Oder durch konkludentes Handeln…

Ja, Wahnsinn wie kompliziert das ist…

Man lernt jemanden neues kennen, unterhält sich ein Weilchen, um einschätzen zu können, wie der andere so tickt. Fährt erstmal selbst, zeigt das Auto. Wenn man glaubt, dass es passt, dann sagt man: „Und jetzt fährst du. Das Auto hat ne Vollkasko, SB ist 1.000 €, sei vorsichtig mit dem rechten Fuß, das ist anders als dein Verbrenner…“

Ja, die Höherstufung bleibt noch übrig, das gebe ich zu. Da muss man dann im Zweifel damit leben oder einen entsprechenden Tarif haben, bei dem das nicht stattfindet… Ich für meinen Teil liebe die Gefahr und lebe mit dem Risiko… Bisher habe ich IMMER erlebt, dass die Leute sehr respektvoll, nahezu ehrfürchtig mit dem Wagen umgegangen sind…

Mein Gedanke dazu: Wenns die Felge ist, sind es unter 1.000 €, wenn es richtig kracht, ist es eh egal und für alles dazwischen - naja, da gehe ich ein Risiko ein und muss mich im Nachhinein einigen, wenn es soweit ist…

7 „Gefällt mir“