Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y

Und der 5L hätte dann fast 5kWh mehr usable? Fast, weil der Buffer prozentual ist.

Der Panasonic 3L, wie er im US Model Y verbaut wird, hat Usable Full Pack zwischen 76,5 und 78,5kWh je nach Kalibrierung…plus Buffer von 3,6kWh für den Notfall.

5L ist doch der neue LG, oder? Aber ist ja gleiche Kapazität, passt so von den Werten her ungefähr zu meiner Vorstellung.

Ja, richtig. Ist korrigiert. Hatte 3L gelesen und falsch übernommen. Beim 5L ist immer noch nicht klar wie viel es genau sein wird, aber geh von den gleichen Werten wie beim 3L aus. Evtl 1-1,5kWh weniger.
Je nachdem ob der Fokus auf Nickel für die Kapazität oder Kobalt für den (Lade-)Leistung gelegt wurde. Es ist ja nur so viel Platz in einer 2170er Zelle, so dass die Veränderungen der Zellchemie immer ein Kompromiss sind.

  • Die Panasonic waren alle NCA.
  • Der LG 5C ist ein NMC.
  • Beim neuen 5L geht man nun von NMCA aus.
    → Vielleicht dadurch auch genau die goldene Mitte zwischen den beiden bekannten Akkuherstellern?
3 „Gefällt mir“

NMCA hat so wie ich das verstanden habe erheblich weniger Kobalt, dafür Aluminium. Das soll es von LG ja erst seit diesem Jahr geben. Das passt aber nicht dazu, dass die M50 Zelle schon seit Jahren auf dem Markt ist. Also eins von beidem kann irgendwie nicht stimmen, es sei denn sie ändern wirklich die Chemie grundsätzlich, ohne den Namen zu ändern :thinking:

Die Typgenehmigung benennt für 5L auch lediglich NMC / 5Ah.

Das Gerücht über NMCA stammt aus Artikeln hier im Forum.

1 „Gefällt mir“

Ja. Leider. Naja 1,5 Jahre wirds schon irgendwie gehen

Na ob du das aushältst mit dieser Schrottkarre :stuck_out_tongue_winking_eye:

Warten auf den neuen Akku ist keine Option?

Wir sind heute zum V3 SuC Lippetal gefahren. Ca. 50Kilometer Anfahrt. Batterie wurde vorkonditioniert. Ankunft am SuC mit 27%. Leider haben wir nicht mehr Strom verfahren können :wink:
Hier dann mal ein paar Ladedaten:
Zeit bis 82% 35 Minuten
27%: 154kW
35%: 125kW
40%: 116kW
45%: 105kW
50%: 95kW
55%: 84kW
60%: 75kW
65%: 65kW
70%: 60kW

Danach kam ein Model S Fahrer und wollte ein paar Details wissen, deshalb keine weiteren Werte mehr.
Die 80% hatten wir nach 30 Minuten.

Für unsere 5% Schnellladungen können wir gut damit leben.


5 „Gefällt mir“

Von 27% an? :thinking: Oh je…

1 „Gefällt mir“

Kurz gesagt nein. Wegen mehrerer Faktoren.
Blöde Konstellation. Bin unhappy damit aber es war „notwendig“. Ist ja auch schon angemeldet. Kennzeichen liegen rum. Kommenden Mittwoch Abholung. Ich hoffe nur die Geschäftsführung hält Wort :wink:

Aber ich bin schon still, bevor die Fanboys einfallen und uns erklären, dass 27% auf 82% in 35min total super und ein toller Fortschritt sind :crazy_face: Hater bin ich ja sowieso schon weil ich wage die Wahrheit auszusprechen :wink:

7 „Gefällt mir“

Ich glaube niemand sagt diese ein Fortschritt ist, nur dass es ein akzeptables Kompromiss ist. Schlechter als Pana, sicher, aber fur viele Leute „ok“.

Eigentlich ich freue mich an mein kommende MY, und es werde mein auto für ein gute Paar Jahre sein, bis wir 4680 Zellen haben oder ein LR+ oder oder. Aber nein, diese LG Akku ist kein Fortschritt, und kein Vorteil fur die jetzige MY.

4 „Gefällt mir“

Na da gibts schon ein paar Spezialisten aka Hardcore Fanboys hier…

Stimme deinem Post jedenfalls zu.

2 „Gefällt mir“

Heute nur ein sehr kurzer SuC-Test von mir an einem V2 (Beelitz) unter keinen Top-Bedingungen: Anfahrt ca. 30 km über Landstraße inkl. Vorkonditionierung, Ankunfts-SoC 40%; Abfahrts-SoC 60%: 10 min, max 130 kW (bei 40%), 73 kW (bei 60%); laut Teslamate +100km Reichweite… deckt sich wohl mit den Daten oben von @Yukiko

Nächstes Wochenende geht es dann mal auf eine längere Strecke (ca. 450 km eine Richtung), die ich mit dem Model 3 LR (08/2020, pre-refresh) in den letzten 6 Monaten mehrmals gefahren bin, da sollten dann ein paar bessere Vergleichswerte herauskommen…

4 „Gefällt mir“

hast du die „ladevorgänge“ von deinem m3 noch dann kannste die ja übereinander legen bzw nebeneinander !

das ist der Plan

2 „Gefällt mir“

Tesla war mal technologisch führend in Sachen Akku und Ladegeschwindigkeit. Ich finde, jetzt hängen sie hinterher. Siehe 800 Volt System von Kia und Hyundai.

Ich hatte gehofft, nach dem 2019er M3 einen deutlich besseren Akku zu bekommen im Model Y… Pustekuchen.

Warum ich noch Tesla fahre, liegt am Ladenetz. Bei den anderen bekommt man mit 800 Volt wohl nicht immer freie Säulen, die funktionieren und nicht belegt sind. Die Welt ist nicht perfekt…

6 „Gefällt mir“

Also man darf offenbar unter keinen Umständen mit einem halbwegs hohen SoC ankommen, es sei denn man macht eh Mittag oder so.

Wenn man es schafft immer nur von 5 bis 60 oder 70% zu laden, ist es ja erträglich (für mich).

Nach meiner Abholung heute in Hanover bin ich den V3 mit 5% angefahren. Bin so schnell wie möglich bis Irxleben gefahren.

Hier das Video. (4fache Geschwindigkeit)
250 kWh waren kurz zu sehen.

Video

Hier die Ladekurve von Tronity.
TRONITY Your Car. Your Data.pdf (443,7 KB)

13 „Gefällt mir“

Ist ja das bekannte Bild.
Was ich nur komisch finde der hat immer 100kw bei 45 %. Beim pana ist das mehr Akku abhängig und von den Gegebenheiten wie er läd. Irgendwie ist es beim lg ab 35% und nach paar Minuten wie eine festgeschriebene Kurve