[Diskussion] Model 3 / Model Y - Technische Veränderungen

Ich hab ne 888… Wahrscheinlichkeit steigt damit wohl, aber da man das live noch nie gesehen hat, weiß ich noch nicht, ob ich das gut finde oder nicht.
Diese schleichenden dauernden Veränderungen sind schon gewöhnungsbedürftig.

Bei dem weißem Design finde ich das door trim 2.0 (von dem einen Bild mit weiß her, welches kursiert) gar nicht schlecht. Dafür fallen aber die größeren weissen Flächen da weg (natürlich auch hinten)… hmm… bin mir nicht sicher, was letztlich live besser aussieht. Das macht es für mich mit 896er VIN spannend…

Das ist Geschmacksache. Anfangs haben sie mir gar nicht gefallen, aber umso öfter ich sie mir ansehe umso besser gefallen sie mir :sweat_smile:

Ich habe 883 dann habe ich ja Glück und bekomme sehr wahrscheinlich die alten🤩

Hmm…892. Alt oder neu? Ma gucken, in drei Wochen weiß ich mehr.

So habe ich das auch beobachtet und umgekehrt, dass kein beheiztes Lenkrad mit den Nähten gesichtet wurde.
Also gibt es zwei oder drei Versionen des veganen Model 3 Lenkrads.
-Eine Pre-Refresh Version mit Nähten.
-Eine Refresh Version ohne Nähte mit oder ohne Heizung.
-Evtl eine Refresh Version ohne Nähte mit Heizung, wenn es drei Varianten gibt.

Wahrscheinlichkeit für Lenkrad Heizung bei allen Refresh immer noch gegeben.

3 „Gefällt mir“

Es gibt im epc jetzt zwei Varianten des Europäischen Model 3 Lenkrads:
M3 - SW ASSY, PUR Teilenummer 1095222-90-O
M3Y - HEAT SW ASSY, PUR MadeInChina Teilenummer 1490214-CN-B

1 „Gefällt mir“

Also haben wohl bisher keine M3 ein beheiztes Lenkrad, würde ich mal tippen.
Auch nicht die gerade sich im Zulauf befindlichen…es scheint dem MY vorbehalten zu sein.

Es gibt ja bereits Berichte von mindestens zwei Model 3 Fahrern in den USA, die in Februar Produktionsmodellen eine Lenkradheizung bekommen haben (ohne das dies von Telsa explizit für die USA beworben wird).

Komisch ist nur, dass dieses Lenkrad für die USA laut ETK gar nicht angeboten wird / kompatibel ist. In Deutschland allerdings schon!

ETK US

ETK DE

Die Lenkräder werden beide als nicht VIN spezifisch verkauft. Können also in jedes Model 3 geschraubt werden. Nur ob der Schleifring entsprechend verkabelt ist, um den Strom für die Heizmatten zu führen, darf bezweifelt werden. Noch mehr darf man zweifeln, dass Tesla die Funktion für ältere Modelle per Software freischaltet.

1 „Gefällt mir“

Wie kommt man eigentlich an den deutschen Teilekatalog? Auf epc.tesla.com ist nur der US-Katalog.

Oben rechts in den Account settings.

2 „Gefällt mir“

Wie auch immer, man sollte sich nur von dem Gedanken verabschieden als M3-Besitzer mit dem „neuen“ Lenkrad eine Heizfunktion zu haben, die per Software freigeschaltet werden könnte. Wenn es so wäre, warum sollte Elon damit noch warten? Die LR+P Modelle haben ja Premium-Innenraum und eine Option wie bei den hinteren beheizten Sitzen zum nachkaufen ( SR+) gibt es auch nicht.

Ich hab ja noch die Hoffnung, Weil elon ein :fire: Update angekündigt hat

1 „Gefällt mir“

Wäre bei dir, wenn es nicht zwei bekannte Fälle von Model 3 mit Lenkradheizung geben würde die noch keine public Firmware installiert haben.

Quelle? Das sind eher wohl Testautos für eine spätere (MY-?) Generation. Da aber nicht konsistent dieselbe Hardware bei Tesla verbaut wird, wird es wohl schwer zu vermitteln sein, dass dann einige die Heizung bekommen und andere nicht (weil gar nicht verbaut).
Dann wohl lieber niemand, auch wenn zufällig verbaut.

Wenn die Lenkradheizung verbaut wäre aber diese erst zum Sommer freigeschaltet werden würde, wäre der Elon :cool: dazu müssten aber Peltier Elemente verbaut sein, dann hätte man im Sommer ein kühles Lenkrad :sunglasses:

Also diese Quellen werden sehr stark angezweifelt, dass das ein M3 ist, zu mal die Softwareversion sehr exotisch ist und der Owner sich auch nicht mehr meldet.

Im Anhänger Thread hat gerade ein User über die fehlende nachbuchbare Sitzheizung im SR+ 2021 geschrieben. Gibt es hierfür auch entsprechend einen Vermerk?

Man muss es ja nicht für Bare Münze nehmen, aber es ist für mich ausreichend um mich noch nicht „von dem Gedanken zu verabschieden“, bis es halt definitiv feststeht.

Ein eigenes Wasserzeichen auf ein Dokument setzen, was einfach aus anderen Quellen heruntergeladen wurde. Da muss man schon sehr arrogant sein und sich sehr ernst nehmen

2 „Gefällt mir“