[Diskussion] Model 3 / Model Y - Technische Veränderungen

Mein Q4 2020 (bereits Refresh Modell) hatte das Problem mit den Blinkern

Leistungsmessung M3 RWD 2022 online:

6 „Gefällt mir“

@eivissa @ChristianH danke euch für Eure Mühen und die technischen Details! :+1:t3:

Gut zu wissen, dass das Model 3 RWD immer noch in etwa genauso gut auf der Landstraße zieht.

Viele Grüße

mreal

4 „Gefällt mir“

Danke für deine vorzügliche Arbeit! :+1::+1::+1:

1 „Gefällt mir“

Mal ins COC geschaut. M3LR VIN 497XXX:
Date of manufacture 21.01.22, e42007/461293*21, front 3D 3 158 kW, rear 3D 5 208 kW.

Das entspricht fast genau den Werten des M3P; nur hat da der rear 219kW. Front ist gleich. Ein sehr minimaler Unterschied.

Welche VIN hat der 2022? Bei mir sind hinten noch keine Doppelverglasungen.
Kann das Beschleunigungsverhalten auch was mit „Winter“ zu tun haben?
Ich meine schon, dass man den Unterschied merkt aber es reicht trotzdem, fahre auch häufig in Chill-Mode, selbst damit sind die meisten Anderen auf der Straße zu langsam unterwegs.

Passend dazu:

Das ist ja immer so. Aber nicht vergessen, dass die maximale Leistung aus dem COC nur mit Acceleration Boost gegeben ist! Der Frontmotor ohne Boost ist in der Leistung um ca. 50 PS weniger limitiert.

1 „Gefällt mir“

@eivissa danke dir und deinem Helfer für die Leistungsvergleiche der SR+. Hast du sowas auch für M3P Pana vs. LG bzw 2020/21er vs 2022er?

Alles klar, wusste ich nicht. Danke!

Ja, auf dem Papier. Real gibt das M3P die Leistungslimits des M3SR+ (3D1/3D6) frei, also 239kW.

VIN habe ich nicht geprüft, aber Doppelverglasung hinten gibt es bis Dato bei keinem einzigen Model 3 weltweit.

Grundsätzlich ja, da der Akku im Schnitt kühler ist. Wir haben den Akku aber vorher bewusst am Supercharger aufgeheizt und die Akkutemperatur überwacht. Der Wagen war voll und warm genug für optimale Leistung. Traktion war auch kein Problem.

M3P mit dem LG Akku sind bisher noch nirgends gesichtet worden. In 2020 habe ich zwar schon viel geloggt, aber keine Leistungskurven geschrieben.
Aktuell habe ich allerdings einen 2021er M3P 3D1 und ein 2022er M3P 3D6. Die beiden werde ich demnächst gegeneinander messen um zu sehen ob der neuere 3D6 Motor wirklich obenrum etwas mehr Druck macht.

4 „Gefällt mir“

Wann kommt der Bio-Defense Modus nach Europa?

Gibts den schon irgendwo? Dachte immer im M3 ist dafür einfach kein Platz unter der Haube?!

1 „Gefällt mir“

Was meinst du? Der ist doch schon längst da im Model Y

2 „Gefällt mir“

Model Y hat auch einen viel größeren Luftfilter. Der Vorderwagen ist größer (höher) und hat daher mehr Platz dafür.

Die ersten Model Y in grünheide laufen ja mit LG 5L Akku vom Band.
Gibt es dann aktuell überhaupt Unterschiede zwischen denen die aus Shanghai kommen und denen die in grünheide gebaut werden bis es irgendwann mal die 4680-Akkus geben wird?

Nein. Sind gleich.

Ist das so? Haben nicht die aus Grünheide schon das „Structural Battery Pack“ aus dem Patent, in der 2170er-Version?
Ich dachte, dass hätten sie da bei der Factory Tour gezeigt?
Hatte mir das nicht neulich hier irgendwer so erklärt?

Sollten die aus Grünheide nicht den Megacast auch vorne haben?

Ach, ich habe die Frage irgendwie falsch verstanden gehabt. War wohl noch zu früh am morgen :sweat_smile:

Ich „meine“, die haben einen Backup Plan gehabt mit dem 2170er ebenfalls als Structural Pack, im Cell to Module to Pack Format und da sollte dann darüber eine Platte kommen auf welche die Sitze montiert werden sollen, weil sich das Konzept zum 4680er etwas unterscheidet. Bzgl. Megacast ist auch die Front geplant für Grünheide.