[Diskussion] Model 3 / Model Y - Technische Veränderungen

Bei den aktuellen Einsparungen (=USS Wegfall) würde es mich nicht wundern :grinning:

Introducing the new TeslaTires™. :grin:

1 „Gefällt mir“

-V26
-4.10. DOM
-keine USS Abfrage

bei mir. Also eher random würde ich sagen.

So laut dass man das AVAS sparen kann? Manche Ideen sollte man nie aussprechen.

4 „Gefällt mir“

4 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Model 3 Tuning Sammelthread (Teil 2)

Ich denke, die Grafik sollte man nicht skalieren.

Wir wollen ja nicht die Unterschiede hervorheben, sondern eher zeigen, wie dicht die Akkus beieinander liegen.

Ansonsten Schade, das die BYD nix an Reichweite bringen.

1 „Gefällt mir“

Was soll mir eigentlich „high/low“ sagen?

1 „Gefällt mir“

Die Angaben High und Low sind vorher noch nicht aufgetaucht. Es liest sich, als würde der beste und schlechteste Lauf angegeben. Der Hersteller, hier Tesla, entscheidet sich in jedem Fall, etwas schlechtere Werte zu veröffentlichen (declared value).

Weder die BYD Akkus (rechnerisch 57kWh + Buffer), noch die neuen Motoren scheinen relevante Effizienz oder Reichweite zu bringen. Es sind wahrscheinlich einfach Alternativen und keine echten Nachfolger.

…Mal abgesehen, dass der Blade Akku der erste (Europäische) Structural Battery Pack wird.

2 „Gefällt mir“

Die Motoren sind dann MiG? vielleicht deswegen neuen Bezeichnungen? Hat sich an den Eckdaten irgendwas geändert?

Wo auch immer die Structural Battery Packs auftauchen (Berlin->BYD, Texas->4680), gehen die einher mit reduzierter Reichweite.

Dafür, das da so krass getrommelt wurde, für mich sehr enttäuschend.

2 „Gefällt mir“

Dazu gibt es keine Angaben, aber da die Varianten mit den neuen Motoren alle in der GF4 gebaut werden, liegt die Vermutung nahe.

CATL ist außen vor.

2 „Gefällt mir“

Papiere da. M3P gebaut am 4.10.22. Keine TV-Abfrage, aber V26. Auto ist weiß und hat ne …6644XX VIN. Was da wohl bzgl. USS kommt?

Bisher scheint ja alles darauf hinzuweisen das tatsächlich ab dem 04.10 der fließende Wechsel stattfand. Wahrscheinlich sollten also alle mit 04.10-05.10 die Chance auf ein Einhorn haben.

Könnte es sein, dass dies getrennte Läufe für 19 und 20 Zoll sind? Die „range declared“ wird ja für beide (SR?) Modelle einheitlich angegeben, variiert aber in Abhängigkeit vom Motor (neu/V ggü. alt/Z), oder nicht?

Die Tests werden eigentlich immer mit der größtmöglichen Rad-/Reifen Kombination gemacht. Beim RWD also 20" Inductions.

Mir ist aber aufgefallen, dass nur die Low-Werte neu sind. Die ältesten Angaben und die von MYLR und MYP sind immer die High-Werte.

Edit: ich habe die Low-Werte entsprechend aus der Tabelle entfernt.

Habe gerade mal bei Tesla angerufen. Sie gehen davon aus, dass bei Fzgen ohne Abfrage die USS noch verbaut sind.

Ich könnte, wenn ich sicher eines ohne USS haben möchte, die Papiere zurücksenden und auf eine neue Zuteilung warten. Möchte ich das wirklich?

Das haben jetzt schon mehrfach Mitarbeiter bei Tesla bestaetigt, zusammen mit den Produktionsdaten der Leute hier bin ich also eigenltich auch guter Dinge das man USS bekommt ohne die Abfrage. Theoretisch ist die ja auch genau dafuer da, von daher nur logisch.

Ob du das moechtest kann ich dir nicht sagen, ich persoenlich bin sehr froh wenn bei mir noch die USS verbaut sind, zumindest fuer die Uebergangszeit.

1 „Gefällt mir“

Ich denke Tesla rollt Hairpin Statoren aus. Reduzierung Kosten und mehr Kupfer (Füllfaktor) mehr Leistung und Drehmoment.

Ja klar, sollte er trotzdem die möglichen neuen Kameras verbaut haben, wäre es gut. Wenn nicht, hat man jetzt schon wieder ein altes Fzg, obwohl man noch nicht mal drin gesessen ist. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was besser ist?!

Das könnte allerdings auch mit der geringeren Zuladung für V26 beim Y korrelieren. Wenn der Fahrwerksingenieur 100 kg weniger im Lastenheft stehen hat, kann er die Abstimmung verfeinern.