[Diskussion] Model 3 / Model Y - Technische Veränderungen (Teil 1)

Vielleicht übern Preis die Sache betrachten. Das große Geschäft nach 6 Monaten (bei dir nach 12) ist eh vorbei.
Gebraucht mit USS kostet…
Neu ohne USS und auch sonst nix neues, kostet…

Was genau erwarten wir denn von der V28 im Model Y? Gab es jemals in Q2 eines Jahres gravierende Änderungen?

Model Y RWD ist ein super Fahrzeug für den Preis

4 „Gefällt mir“

Außer HD Radar und evtl. den neuen Motoren, habe ich gerade auch nichts auf dem Schirm. Beides nicht sicher ob es kommt und wenn ja, wann in Europa.

  • 2021er Facelift kam Q4/2020
  • 2022er Facelift kam Q1/2022
  • 2023er Facelift…ist eigentlich immer noch nicht da. Jedenfalls gab es keine nennswerte Änderung zu 2022 bisher. Eher Streichungen wie PDC und reduzierte Nutzlast.
1 „Gefällt mir“

Ja, ich hatte auch eher immer Q1 und Q4 im Kopf für größere Änderungen. Und klar, würden USS zurückkommen, wäre das für viele wahrscheinlich ein Grund zu warten. Ich mache es bei mir eher vom Verkauf des M3 abhängig ob ich umsteige oder länger noch M3 fahre. Mein M3 hat USS aber würde dennoch aufs MY ohne USS wechseln wenn der Preis fürs M3 passt.

Achso ja sorry hab vergessen ist ein LR

Ich würde da tatsächlich eher einen günstigen Gebrauchten nehmen, der die Ultraschall Sensoren noch hat.
Da sparst Du aktuell richtig viel Geld und hast keine Nachteile.

Ich bin mir ziemlich sicher, das die USS nicht mehr zurück in die Fahrzeuge wandern werden. Nach Hinten gibt es drei Kameras, die Alles abdecken und nach vorne könnte ich mir vorstellen, das zukünftig das HD-Radar die toten Winkel der Kameras abdecken wird.
Ich selbst würde mein 2019er M3P gerne gegen ein MYLR tauschen.
Allerdings sind mir die Preise für meinen zu tief und die gebrauchten MYLR mit USS zu teuer. Neukauf käme für mich nur in Frage, wenn das HD-Radar drin ist und PDC wieder funktioniert.
Solange muss mein Oldtimer also noch durchhalten.
Eintausch wäre auch eher durch “Luxusprobleme” begründet, wie AHK mit ausreichend Zuglast und noch mehr Platz zum drin Schlafen.

…und täglich grüßt das Murmeltier :grimacing:

9 „Gefällt mir“

Wie meinen? :sweat_smile:

Er meint, dass diese Spekulation schon 100 mal (oder mehr…) um USS-Thread gepostet wurde, aber jeder Grundlage entbehrt.

3 „Gefällt mir“

Ich wollte definitiv keine HD-Radar-Diskussion starten hier.
Einigen wir uns auf “PDC läuft wieder”.

Edit: nur soviel “jeder Grundlage” teile ich als Einschätzung nicht. Technisch ist Radar dafür da, Objekte zu detektieren. Für eine detaillierte Debatte suche ich jetzt mal das USS Thema. :smiley:

Wenn du in einer Stadt wohnst und tagtäglich auf enges parken angewiesen bist wäre wohl tatsächlich ein gebrauchtes q2/q3 Model Y eine echte Alternative wenn man es günstig bekommt.

Ich brauche im Alltag aber tatsächlich eher selten die sensoren. Daher war es für mich kein K.O.-Kriterium.

Habe aber auch das RWD bestellt, die Preis-Leistung ist hier einfach unschlagbar. (im Gegensatz zum Model 3 RWD volle Garantie wie bei LR/P und auch der Premium Innenraum des LR/P zusammen mit grundsätzlich sehr guter Qualität aus China.)

1 „Gefällt mir“

Oh, habe ich etwas verpasst? Inwiefern unterscheiden sich die Garantien?

Guckst du hier.

Jo, hab geguckt, Model Y RWD und Model 3 RWD werden gleich behandelt. Alles andere wäre auch ein Unding.

Bei den model Y RWD im Bestand steht aber ganz klar 192.000km Wenn man auf die Fahrzeuge geht.

Wie @Frankenwaller sagt, besteht eine Diskrepanz zwischen den Garantiebestimmungen und den sofort verfügbaren…

Käufern werden in der App auch die höheren 192.000km angezeigt, meine ich mich zu erinnern.

1 „Gefällt mir“

Was schätzt du, wann wir hier eine Veröffentlichung haben werden? Erst mit Auslieferung der ersten Fahrzeuge? Denke in der Vergangenheit gab es die Veröffentlichungen ja weit vorher, oder hat man das Vorgehen seitens Tesla geändert um wenig Preis zu geben?
Irgendwas scheint sich ja anzubahnen. Jetzt versuchen sie ja auch mit günstigen Leasing- und Finanzierungskonditionen die Autos bis Ende März loszuwerden :thinking:.

Die Autos die jetzt gebaut werden (und damit auch in den Genuss der günstigen Leasingkonditionen kommen), werden sicherlich schon v28 sein. Ich glaube nicht, dass Tesla hier versucht irgendeine Halde zu leeren.

1 „Gefällt mir“