[Diskussion] Model 3 / Model Y - Motoren / Drive Units

[quote=„[Wiki] Model 3 / Model Y - Motoren / Drive Units, post:21, topic:190111“]
Model Y Performance with 4D1 should be a little faster than Model Y Performance with 3D6…to be confirmed!
[/quote]

As long as the LR speed limiter is set to 217km/h it will be hard to proof.

Beschleunigung war gemeint und Model Y Performance hat doch immer 250km/h…egal welcher Motor :wink:

1 „Gefällt mir“

Schade. Beim 4D1 am Y Standard ist nix festzustellen :disappointed:

Ja. Dem BYD fehlt leider der Bumms um dem 4D1 Feuer zu machen. Tesla könnte noch etwas mit der Stromstärke hoch. Aktuell geht ja nicht mehr als 700A und 215kW, aber das BMS meldet 235kW. Also 20kW sind noch Luft nach oben, aber die wird Tesla wohl nie freischalten.

1 „Gefällt mir“

Hi @elvissa,

auf welche Motoren bezieht sich diese Grafik?

Ich überlege für meinen Oldie Y (3D3+3D7 + Y5LD) aus Ende 2022 Boost zu kaufen und würde gerne wissen wie viel mir der Boost wirklich bringt.

Dann schau hier. Das ist genau dein Fahrzeug:

  • Model Y 2022 Q3 3D3+3D7 ohne Boost
  • Model Y 2022 Q3 3D3+3D7 mit Boost
  • Model Y 2022 Q1 3D3+3D6 Performance

Alle Made in Germany, aber das spielt keine Rolle.

1 „Gefällt mir“

Sehr schön, danke! Es bringt also schon einiges, auch wenn der Heck kastriert bleibt.
P.S. ich habe bei Motoren und nicht bei den Akkus gesucht… hm…

Ja, absolut. Der Boost gibt dem Frontmotor einen ordentlichen Schub an Leistung, aber ich behaupte, das ist beim Fahren m.E.n. nicht merklich. Gibt hier ja auch genug subjektive Berichte, die den Wagen als hecklastiger beschreiben.

Mit solchen Beiträgen ist es immer schwer sie richtig zu plazieren, aber ich habe mich letztendlich für Akkuwiki entschieden, weil der Acceleration Boost eine Freischaltung im BMS ist und nicht bei den Motoren. Du siehst, bei den Graphen ohne Boost, dass das BMS bei 980A einfach eine Drossel drin hat und diese wird nach dem Kauf entfernt. Dann bekommt die Leistungskurve dieses „Dach“ zwischen 75km/h und 130km/h. Darunter kommt auch schon mehr, aber dieses Hard Limit bei 980A, spürt man ohne Boost wirklich gut beim Beschleunigen.

Als Referral Gegenwert ist der Boost unschlagbar in meinen Augen. Im Kauf eher Geschmackssache.

2 „Gefällt mir“

Jetzt wo du es erklärst, macht es auch Sinn mit der Akkuwiki :slight_smile:

P.S. wenn mein Kumpel endlich mal sein „sofort verfügbares“ Y SR aus Mitte Dezember hoffentlich die nächsten Wochen bekommt (:man_facepalming: ), wird der Boost „gekauft“ :wink:

2 „Gefällt mir“

Hello, I am looking for information on this engine. It is from a model 3 LR RWD, purchased in August 2023. I would like to know the technical characteristics, on Teslamate it has ever measured 241Kw of maximum power. I don’t know if this power is true. I can’t find information about the revision of the -00-C engine.


Sorry for the language.

Thank you.

Use this system to decode a Tesla serial number:

  • Digits 1-3 → Build Site Code
    *** = Unique 3 character code assigned by Tesla to each part manufacturing site producing parts for Tesla. Use of „T“ as digit 1 is reserved for Tesla manufacturing sites.
    TG1 = Tesla Gigafactory 1
    TFR = Tesla Fremont
  • Digits 4-5 → Build Year
    ** = Last 2 numbers of the year (2019, 2020, etc.)
    19 = 2019
    20 = 2020
  • Digits 6-8 → Build Day
    ** = Day of the year
    001 = January 1st
    365 = December 31st (non-leap year)
  • Digits 9-14 → Unique ID Code
    ****** = Comprised of 6 alphanumeric characters, numbers 0-9 and capital letters A-Z.
    Format is not dictated and may use these digits in any way.
    Sequential incrementing is not required.

For example, the serial number TFR170081A7115 encodes this information:

  • TFRxxxxxxxxxxx → The build site was Tesla Fremont
  • xxx17xxxxxxxxx → Built in 2017
  • xxxxx008xxxxxx → Built on January 8th
  • xxxxxxxx1A7115 → Unique ID code of „1A7115“

Take a look at eivissas engine wiki.
Check out the first table, which lists all engines and shows their technical data. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

That’s a plausible power figure. The RWD cars combined with Long Range battery packs are motor limited. This battery pack can do 1350A peak, but in the RWD cars they are limited to 715A.

The base motors operate at 335V so you get 239kW of calculated power which is confirmed by Tesla API and CAN BUS readings.

Is there any information on the „-C“ revision? Thank you very much everyone for the information

Aktualisierte Inverterliste (inkl. Zulieferer) für die DU CAT 4:

3 „Gefällt mir“

Guten Morgen,

wird die Tabelle von Dir noch gepflegt?
Ist immer sehr hilfreich und eine Top Arbeit :star_struck:

Grüße
Micha

Ja. Ich müsste den aktuellen Stand nur mal wieder hier hochladen.

Für Feedback, dass sich damit wirklich jemand beschäftigt und einen Mehrwert sieht, bin ich ja schon Mal dankbar :wink::+1:

2 „Gefällt mir“

Hier ist der aktuelle Stand:

6 „Gefällt mir“

danke für das Update! Fehlt da nicht das Y LR mit LG 5C? Nur weil ich das fahre, drum ist mir das aufgefallen.

1 „Gefällt mir“