[Diskussion] Model 3 / Model Y - Batterie / Akku

Bringt das Laden mit 14A wirklich einen Vorteil?

Wenn ich beispielsweise 40kwh nachladen will dauert es mit 16A 3,62h - mit 14A 4,14h.

Die knappe halbe Stunde ist aber ja auch der Bordcomputer länger wach und dürfte etwas mehr als 150wh in der halben stunde verbrauchen?

Das habe ich noch nicht weiter betrachtet. Könnte man sich als nächsten Schritt anschauen, aber ich glaube das könnte getrennt davon berechnet werden.

Im Auto wird nach einer vereinfachten Formel angezeigt, übrigens auch in TeslaFi und anderen ähnlichen Tools:

Added = Delta_Range * Verbrauchskonstante, mit dem Phänomen, das du oben beschrieben hast, d.h. dass der Energy Buffer linear in die Range mit einfliesst. Bin mir nicht sicher, ob durch die API bereits der berechnete Werte „Added“ durchgeschickt wird oder, ob dieser extern in der App/Tool aus den beiden Faktoren berechnet wird, wahrscheinlich ersteres. Es gibt auch den Wert „Used“, der sich mMn als Summenprodukt (Zeitintegral) über Strom(t) Spannung(t) dt berechnet. Dieser Wert stimmt dann recht gut mit der tatsächlich von der Ladesäule abgegebenen Energie überein. Um die prozenbtuallen Ladeverluste zu ermitteln sollte man (Used - Added*0.955) / Used ansetzen. Dann fehlt aber mMn der Verlust vom Invertor in den Akku („Heat Loss“). In deiner Messung hast du mMn den gesamten Verlust von der Ladesäule bis zum Akku aufgezeigt. Wenn ich mal wieder Zeit haben sollte, kann ich die Messung bei meinem MS auch wiederholen. Eine gewisse Abhängigkeit vom Auto sollte es schliesslich auch geben.

1 „Gefällt mir“

…und genau das war das Ziel, weil das in meinen Augen der einzig relevante Ladeverlust ist. :+1:

100% sicher bin ich mir bisher noch nicht. Jedenfalls kann ich, im Gegensatz zu 10A, keinen Nachteil feststellen. So lange ich da keine eindeutigen Zahlen in eine Richtung sehe, probiere ich weiter.

1 „Gefällt mir“

Repost / vorläufig!

Edit: Veraltet!

10 „Gefällt mir“

Der BYD hält echt 170kW bis 50% SoC?!?
stark!

10 „Gefällt mir“

Ich habe mal auf teslalogger.de versucht die Daten für die Degradation des CATL-Akkus zwischen M3 und MY zu vergleichen. Ich war verwundert, dass mein MY SR nach bald 7000km immer noch die 418km Reichweite bei 100% anzeigt.

Hier der Vergleich von mir zusammengebastelt:

In grau M3 60kWh / In rot MY SR / grüne Punkte mein MY SR

@eivissa Ist irgendwie doch ein anderes Verhalten. Oder hat Tesla beim MY von Anfang an tief gestapelt und es bleibt länger bei höheren Werten? In Australien zeigen die MY SR ja um die 435km bei 100% SoC an.

1 „Gefällt mir“

Es ist ja beim WLTP tiefgestapelt. Das Auto zeigt aber EPA an. Deshalb etwas komisch dass die sich nicht gleich verhalten.

So auf Anhieb, kann ich mir das auch nicht erklären. Mir wäre beim MY RWD mit CATL 6L kein Degradation Treshold bekannt, worunter erst Rated Range abgebaut wird.

Hast du dazu eine Quelle? Das wäre sehr untypisch bei identischem Akku und gleicher EPA-basierten Konstante. Die Fahrzeuge für Australien kommen ja, genau so wie bei uns, aus Shanghai.

(nur das die Kollegen dort noch mit Ultraschalltechnologie einparken dürfen :wink: )

2 „Gefällt mir“

Ist schon komisch das Ganze:
In verschiedenen YT-Videos ist das mit den 435km zu sehen. Von Chasing Cars, Ludicrous Feed oder Ryan’s Model Y.

Hier noch ein schriftlich dokumentierter Wert:

In dem Link funktioniert bei mir kein einziges Bild in der Vollansicht. Nur die Thumbnails.

Im Text (elend lang leider) steht es geschrieben:

1 „Gefällt mir“

Sagt er damit nicht einfach nur, dass er mit seinem Verbrauch 435km weit gekommen wäre und das so nah an der WLTP Angabe liegt? Ich glaube die Aussage bezieht sich nicht auf die Rated Range Indication.

Wenn ich es innert nützlicher Frist noch in einem Video wieder finde, werde ich das auch noch posten. Ich habe Verwandte Down Under, die sich für das MY SR interessieren :wink:

PS: Video

Bei 1:20 sieht man 427km @98% SoC

PS2: Anderes Video

Bei 10:35 409km @94% SoC

Beide Werte aus den Videos ergeben 435km @100% SoC

1 „Gefällt mir“

Das deutsche Model Y SR ist ja ein richtiges „Ladewunder“. Der lädt ja am Ende schneller als ein Model Y LR (zwar öfters, aber sehr ähnlich schnell).

Wo hast du die Daten her?

Von einem User hier im Forum, der sein MY mit BYD Akku in den letzten Tagen abgeholt hat. Finde die bisher bekannten Werte auch sehr gut.

sogar WEIT mehr!


(anderer nutzer aus dem forum)

2 „Gefällt mir“

Sagte er und postet ein Foto von 119 Kw bei 65%? :face_with_raised_eyebrow:

3 „Gefällt mir“

Das ist wohl ein nicht BYD, sonst gibt es wohl wenig Sinn.

Ich würde mir diese Ladegeschwindigkeit auch für das Model 3 wünschen. :heart_eyes:

Doch doch. Das sind genau die beiden BYD Nutzer / Ladekurvenberichte, die ich hier zusammengefasst habe:

3 „Gefällt mir“