[Diskussion] Model 3 / Model Y - Batterie / Akku

Alles LG? Würde gerne mal den Pana sehen, auch wenn er aktuell nicht mehr verbaut wird.

Ja, das Q1 2022 Performance wäre die Ausnahme gewesen, aber der Rest von 2022 und 2023 sind ja nur LG und CATL.

Panasonic kann ich bauen. Wollte aber erst mal noch Chill Mode vom Model 3 und Y einbauen und den direkten Vergleich gibt es ja auch schon im LG vs. Panasonic Thread.

2 „Gefällt mir“

Ich denke zum Project Highland wird es auch eine kleine Aufwertung das Akkus in Richtung 90KW gehen. Wäre auf jeden Fall mal Zeit.

Zum Panasonic Akku habe ich ein paar Tips zum Balancing hier im Thread gefunden, für den LG nicht.
Ich habe ein MYP aus 2023 mit dem LG Akku. Derzeit ausschließlich über Schnelllader geladen, nur einmal auf 100%.
Da ist mir aufgefallen, dass kurz vor 100% noch 5 Minuten Restzeit angezeigt wurden. Kurz darauf sprang die Anzeige auf 100% und der Ladevorgang war beendet, also deutlich unter der Prognose von 5Minuten.
Bei diesem Ladevorgang hatte ich am HPC Lader auch 192kW bei 21% Akkustand als höchste Ladeleistung.

Normalerweise ist er beim Laden eher optimistisch, d.h. ich stehe eher etwas länger als die Prognose.

Zu Hause kann ich derzeit nicht laden, nur über 220V wäre möglich.
Macht es Sinn das Auto mal auf 90% oder etwas mehr am Schnelllader zu laden und dann zu Hause den Rest und ihn dann bis zum nächsten morgen stehen zu lassen am Tesla Ladeziegel, gedrosselt auf 10A?

Vollladen macht keinen Sinn beim LG, es sei denn du willst zeitnah losfahren und brauchst die Reichweite

Die hier ([Wiki] Model 3 / Model Y - Batteriewiki / Akkuwiki - #1864 von TeslaLimo) verlinkte Slide von Tesla unterstützt diesen Wunsch eher nicht.

Gestern ein Bericht von BMW überflogen. Die berichten von zwei unterschiedlichen NMC-Akkus, ebenfalls von CATL. Vor allem der Akku mit der geringeren Leistungsdichte könnte in 12 min auf 80% laden.
Egal was in der Realität aus den Prospekt Angaben auch wird, die Veränderung des Formfaktors bewirkt was. Tesla hat in den letzten Jahren eher abgebaut durch die Einführung der LG-Akkus.
Was wird aus Panasonic? Von den Chinesen überholt?

Die LG bieten aber für den Nutzer ein deutlich gleichmäßige Leistungsabgaben über den gesamten SoC-Bereich. Der Panasonic-Akku baut bei <30% SoC deutlich ab und mag keine kalten Temperaturen. Der LG ist da deutlich unempfindlicher.
So wird jede Chemie und Bauform gewisse Vor- und Nachteile haben. Wenn man dann mal den Blick weitet und in Richtung Rohstoffe und deren Herkunft denkt, ist es vielleicht auch nicht verkeht den einen oder anderen Zusatz nicht im Akku zu haben.

3 „Gefällt mir“

Es ist müßig ständig diese Diskussion zu führen, die gibt es seit Einführung des Lg - immer wieder versuchen Nutzer den Akku schön zu reden - er ist schlechter als der Panasonic, Punkt. Wurde hier schon mehrfach dargestellt, da gibt es nix zu beschönigen.

  • ladeleistung geringer
  • kälteempfindlicher ist Theorie - denn der Pana macht das in der Praxis mit der höheren Peak Leistung wieder wett
  • Leistungsangabe ist beim Lg auch durchweg schlechter.

Alles hier tausendfach durchgekaut. Ich bin beide Akkus in verschiedenen Fahrzeugen gefahren, der Pana ist der deutlich bessere Akku

1 „Gefällt mir“

Ladeleistung?
Mein M3 kann heute schon 250kw

3 „Gefällt mir“

Hallo zusammen

Ich habe mir zwar den MYSR bestellt inzwischen, aber bin mir nicht so sicher ob er passt. Was den Akku angeht. Möchte eigentlich einen unkomplizierten Akku haben ,und nicht jede Woche zu sehen immer wieder mal voll zu laden ( Stadt Bewohner ohne Wallbox) und da frage ich mich ob nicht der MYLR vielleicht besser wäre für mich. Fahre sicherlich nicht täglich und es kann schon mal sein das der Wagen eine Woche steht!

Da kannst Du ganz beruhigt sein. Der LFP ist völlig unproblematisch. Er hat sogar den Vorteil, dass Du ihn eben oft auf 100% laden kannst, im Gegensatz zum LR.
Nachteil ist, dass er bei Kälte an DC nur langsam lädt, wenn er der Akku kalt ist. Da man aber Langstrecke eh mit vollem Akku startet wird er beim ersten Laden schon ausreichend warm sein.

Du musst den Akku nicht jede Woche auf 100% laden, Weniger geht auch.

2 „Gefällt mir“

Das ist deine persönliche Meinung, die du gerne vertreten kannst. Vermutlich sind dir insbesondere die Vorteile des Panasonic wichtig.

Die Aussage allgemein ist jedoch nicht korrekt, da die jeweilige Batteriechemie sowohl Vor- als auch Nachteile hat.

Mir geht es andersrum. Ich habe beide Akkus im M3P. Insbesondere im Winter macht mir der Panasonic beim Fahren (laden tue ich ohnehin per AC zu Hause) weniger Freude aufgrund der Kälteempfindlichkeit und schlechten Rekuperation. Daher spielt die etwas bessere DC-Ladekurve für meine Anwendung de facto keine Rolle.

16 „Gefällt mir“

Nope das ist nicht meine Meinung sondern Fakt, aufgrund der Eigenschaften der beiden Batterien.

Leg doch mal far wo die Vorteile des Lg liegen (nicht irgendwelche Floskeln von wegen kälteunempfindlich) - sondern eine Grafik aus der das hervorgeht. Denn das wurde hier schon tausendfach durchgekaut und mit den entsprechenden Leistungsdiagrammen unterlegt

1 „Gefällt mir“

hat er das nicht gerade? Schlechtere Rekuperation/Fahreigenschaften bei kalten Temperaturen und im direkten Vergleich. Noch fundierter geht kaum.

1 „Gefällt mir“

Nein, bisher schmeißen beide mit Behauptungen um sich. Zahlen, Daten wären zur Untermauerung jetzt schön.

Gruß

Vermehrt Ausfälle beim Pana…spielt das auch ne Rolle?

@eivissa vermutet sogar, dass Tesla an den Parametern geschraubt hat, damit die Dinger länger halten.

Hab ich hier im Forum gelesen.

An meinem Pana (2019/3) wurde jedenfalls nicht an den Parametern geschraubt: Mitte Februar hatte ich bei 9 Grad Aussentemperatur am V3 Palmanova 254kW (!!) von 7% bis 25%, bei 60% noch immer 121kW. Degradation habe ich 4.2% nach 4 Jahren und 60k km (die sich seit einem Jahr nicht mehr verändert hat).

1 „Gefällt mir“

Nein hat er nicht, er stellt Behauptungen auf, die hier in tausenden Kommentaren und zig Tests bereits widerlegt wurden.
Der LG Akku ist der schlechtere Akku, da gibt es nix zu beschönigen.

Tja, die Infos sind hier alle in den entsprechenden Threads vorhanden, die Forensuche funktioniert sehr gut…
Aber bitte, mache ich mir eben die Mühe, nur einer von vielen Tests:

Heiß, Warm, Kalt → LG Akku DEUTLICH! schlechter. Richtig ist, dass bei kalten Temperaturen unterhalb von 20% der LG noch etwas mehr Power hat - da muss man sich den Akku aber sehr schön trinken, um sich daraus einen Praxisrelevanten Vorteil abzuleiten.

Das alles mag in einem Long Range weniger eine Rolle spielen → Der LG ist aber auch da nicht der bessere Akku, insbesondere die Ladeleistung ist im Vergleich einfach nicht mehr zeitgemäß.

4 „Gefällt mir“

Jo man, alle Infos sind irgendwo vorhanden, da brauchst du jetzt nicht den Oberlehrer hier rauslassen. Jedoch ist es in einer Diskussion nunmal so, dass ein Diskussionsteilnehmer eine Behauptung aufstellt und diese dann mit Daten, Fakten, irgenwas belegt. Warum soll ich deine Begründungen suchen, wenn du doch recht haben willst?

Man man man. Dabei habe ich mit meiner Antwort gar keinen Bezug zu deinen Äußerungen genommen, vielmehr habe ich die Aussage von Ake0 widerlegt…