[Diskussion] Model 3 / Model Y - Batterie / Akku

Der Thread wird wieder geöffnet, sobald @eivissa alle entsprechenden Beiträge
aus dem Batt-Wiki hierher transferiert hat.
Werden einige hundert sein, also lasst ihm etwas Zeit, das geht nicht so schnell. :slightly_smiling_face:

Gruß

Zusatzinfo: Der erste Versuch ist gestern Abend grandios gescheitert.
Das Programm war komplett überfordert.
So wie es aussieht müssen wir die Beiträge jetzt in Päckchen verschieben. :roll_eyes:
Also „lernt leiden, ohne zu klagen“, wir lernen es gerade auch … :woozy_face:

2 „Gefällt mir“

Danke an dich für die super Zusammenfassung :slight_smile:

Sind die „Main Capacity“-Werte die im Neuzustand? Einige der 77KWH LG-Chem Besitzer haben ja quasi einen Zuwachs an Kapazität berichtet.

PS: Mein erster Beitrag hier → Super Beiträge macht Ihr hier, da musste ich mich einfach auch mal Anmelden :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

Es ist ein Mittelwert, aber die Messungen den BMS sind auch nur Schätzungen. Die höchsten gemeldeten Kapazitäten (die ich gesehen habe) waren wie folgt:
Full Pack When New → Nominal Full Pack
74.5 → 75.9
77.8 → 77.9
82.1 → 81.5

2 „Gefällt mir“

Ist der Puffer dann immer Fix, also z.B. 3,5 KWH und die Degradation geht ausschließlich von der Main Capacity ab?

Merci🤗

Der Puffer ist normalerweise immer 4,5% zusätzliche Kapazität unter 0%. Also deine nutzbare Kapazität ist nicht 100%, sondern 104,5%. Die Rated range wird mit den Prozenten über 0% plus dem Energy Buffer berechnet. Der Puffer verkleinert sich also auch mit steigender Degradation.

4 „Gefällt mir“

Diese farbigen Bilder, die Tabelle mit den Kapazitäten - hast du das selbst erstellt oder kommt das von Tesla? Danke.

Die basieren auf meinen (mittelmässigen) Excel Kenntnissen. Wenn du Verbessungsvorschläge oder Korrekturen hast, pflege ich die gerne mit ein. Keiner der Werte ist absolut, sondern maximal eine Annäherung an den aktuellen Kenntnisstand.

2 „Gefällt mir“

Ich frage mich was mit hidden Buffer gemeint ist und wieso der E3CD 75.4kWh hat?

Damit ist die Beschränkung der Kapazität des E3D (Refresh) Long Range und E3CD Long Range gemeint, der über die Zellspannung von 4,15V in seiner maximal möglichen Kapazität beschränkt ist.

  • Der 77,8kWh Akku erreicht bei 100% SoC normalerweise knapp 4,2V.
  • Mit dem Softlock seit 2020.48.12.1 (meine ich) sind es nun 4,15V / 97% SoC (nur in SMT sichtbar) und 75,0-75,4kWh nutzbare Kapazität.
  • In der Theorie wurde die Beschränkung eingeführt um den LG mit seinen 74,5-75,0kWh nicht zu benachteiligen.

Im Kontext ob der E3CD/E3D nicht auch ein 82kWh Akku sein kann (abgesehen davon, dass die Zulassungunterlagen explizit zeigen, dass diese Variante die kleineren 4,8Ah Zellen hat), habe ich auch noch mal eine Testladung gemacht:

Diese Werte kommen nicht vom BMS, die rechnet der Entwickler von SMT anhand von
Rated Range Stand / SoC%

Der Wert ist so ungenau, wie die Batterieanzeige in der App, wenn men den Slider auf 100% bewegt, wollte das nur klar stellen.

Dass diese fehlerhaft sind, siehst du an die Diskrepanz SoC% in SMT und Display. SMT berücksichtigt diese soft locks nicht und rechnet mit der gesamten Kapazität.

Ja. Genau. Da sind wird uns einig.

  • Nominal full Pack ist die BMS Bewertung der gesamten nutzbaren Kapazität inkl. Buffer.
  • SMT kennt keinen Software Lock, zeigt echte Werte und berechnet andere.
  • Einige gezeigte Werte (BMS oder berechnet) sind interessante Vergleichwerte zum aktuellen Long Range mit kleineren Akkus.
  • Bei einer 100% Ladung ohne Software Lock stehen da keine garantierten 583km, aber die Zahl wird sich mit hoher Sicherheit in dem Bereich 575-590km einpendeln.

Ich hab ein am 11/2020 geliefertes M3LR Refresh 2021 mit:
003
E3D
Bb1s5N
79 kWh laut Zulassung
… finde ich in der Liste jedoch so nicht. Ist das ein Panasonic oder LG?

Schau noch Mal im ersten Post. Die zweite gelistete Batterie von oben ist deine.

Edit: deine Stichwörter sind E3D und v13.

1 „Gefällt mir“

Aber kein pp2s5n, daher etwas irritiert

Das kann verwirren, da hast du Recht. Manchmal nimmt man Dinge im Datenwahn selbstverständlich hin.

Wichtig ist nur die zweite Zeile. Die dritte sagt dir ob du einen zb. die Option Performance hast und weitere Infos zum Fahrzeug.

Bei Zeit Blende ich Zeile drei aus, damit das nicht mehr vorkommt.

2 „Gefällt mir“

Sind diese Graphen denn korrekt gefiltert, bzw. kann Teslalogger das überhaupt richtig filtern? Der Graph beim LG Akku für das LR 2021 sieht aus, als wäre auf Supercharger V3 mit der Einschränkung M3 LR FL gefiltert. Das enthält doch auch die Datensätze für Panasonic Akkus, die man ja auch sehen kann. Die Besten Datensätze hier sind definitiv nicht von einem LG Akku.

Ja, das hast du richtig erkannt. Beim Long range 2021 sind die Kurven von Panasonic E3CD und E5D enthalten. Lässt sich leider aktuell nicht anders lösen.

Der Datensatz ist auch noch nicht besonders groß und nur über einen Winter erhoben worden.

Wenn bessere Daten zur Verfügung stehen, aktualisiere ich das.

1 „Gefällt mir“

Das müsstet ihr allerdings eher im TL Bereich des Forums anbringen.

Wenn jemand bessere Quellen für beispielhafte Ladekurven hat, immer her damit, dann tausche ich die Graphen aus. :+1:

2 „Gefällt mir“

Jedenfalls 1.000 fachen Dank für dieses Wiki und die kontinuierlichen Updates der Daten. Richtig toll!

4 „Gefällt mir“

Nun ergeben die Bruttowerte auch mehr Sinn :+1:

Die Spannung von 4,2 V liegt ja nicht über die gesamte Entladekurve an.

1 „Gefällt mir“