Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Diebstahlsicherung UMC2

Nabend,

ich habe in unserer 60-Plätze TG eine blaue CEE Dose an der Wand und lade mein Model 3 mit dem UMC Gen 2. Gelegentlich werden Fahrräder oder Kleinteile geklaut, daher lege ich das Ladekabel bei Nichtgebrauch in den Kofferraum. Aus Bequemlichkeitsgründen würde ich das Kabel gerne an der Wand belassen.
Dieses Teil von Lemontech habe ich in einem anderen Thread gefunden, ist laut Beschreibung aber nur passend für Model S/X, kenne die Unterschiede der Boxen nicht…

Hat jemand einen Tip, wie man den UMC2 vernünftig sichern kann? Eine Betonwand ist vorhanden…
Und ja, eine 11 kW Wallbox ist eine tolle Idee, aber hinsichtlich Genehmigung und Umsetzung innerhalb eine Eigentümergemeinschaft klafft eine große Lücke zwischen Theorie und Praxis :upside_down_face:

Der Unterschied der UMC sind die Maße. Der UMC 2 ist etwas kleiner.

In solchen Fällen hilft dir so eine Diebstahlsicherung nur bedingt.
Sie verhindert zwar, dass dir der „teure“ UMC gestohlen werden kann, jedoch kann sie nicht verhindern, dass das „Kleinteil“ CEE-Adapter gestohlen wird.

Was die Leute damit wollen?
Keine Ahnung, vielleicht wollen sie den E-Autofahrer ärgern, damit er nicht laden kann.
Warum klauen Leute Fußmatten oder Blumentöpfe aus den Vorgärten?
Warum klaut man Fahrrad-Ventile?

Wenn ihr bei euch also ein ernstes Problem mit Kleinteil-Diebstahl habt, dann ist der Tesla-UMC nicht die ideale Ladelösung.

Du könntest einfach eine günstige Wallbox an die Wand schrauben und per CEE blau 16 A an die Steckdose anschließen.

Alternative wären Schlauchschellen oder ähnliches.
Eine Schelle oben und eine unten.
Hab ich irgendwo hier schon mal gesehen im Forum.
Dann benötigt der Dieb wenigstens einen Schraubendreher oder Maulschlüssel.
Oder einfach den Schraubenkopf „zerstören“ und bei Auszug dann flexen

Dieser Halter oben im Bild ist nicht wirklich ein Diebstahlschutz. Die Blechteile an den Seiten kann man wegbiegen, den UMC nach unten klappen und alles zusammen abschrauben.

Wie es besser geht:
Direkt unter den Stecker eine stabile Ringöse an der Wand befestigen und mit einem Vorhängeschloß das Kabel knapp unter dem Stecker mit der Ringöse zusammenschließen.
Dadurch ist auch der CEE-Adapter mit gesichert. Hier kann man nichts zerstörungsfrei entfernen.
Durch die Ringöse kann man diese nicht einfach abschrauben, weil das Gebilde nicht zu drehen ist. Abgesehen davon kostet so eine Ringöse sicher einen Bruchteil des Edelstahlhalters.

1 „Gefällt mir“

Ok, hier meine „Lösung“: die Ringöse war schon in der Wand, als fahrradsicherung.


Ok, die Schlösser sind nicht billig, das war vielleicht etwas übertrieben :upside_down_face:

1 „Gefällt mir“