Deutschlandweite E-Auto Plakette

Meine Eltern waren vor ein paar Tagen an einer öffentlichen Ladesäule auf Sylt. Da kammen zwei Kontrolleure und meinten, dass man deutschlandweit nur noch an Ladesäulen laden darf, wenn man eine extra Plakete besitzt😂 Sie konnten es kaum glauben und auf Anfrage wo man denn so eine Plakete bekommt: „Wissen wir auch nicht genau, müssen sie mal beim Amt dafür nachfragen“

Die Plakete sei dafür da, dass keine Hybride mehr laden dürfen😂

Habt ihr schon mal so was gehört? Hört sich extrem nach versteckter Kamera an😂

2 „Gefällt mir“

Die Hybride müssen doch einfach nur ihr E überkleben…

Vermutlich meinten die die Umwelt Plakette.

Gibt es eine überhaupt Hybride mit gelber Plakette, oder sind die alle gelb?! :thinking:

Fands immer schon dämlich dass wir Tesla Fahrer eine grüne Umweltplakette bekommen. Auf einer Skala von Emissionen ist „Null“ nicht grün, sondern grau = nicht relevant. Vielleicht sehe ich das aber nur so, weil ich als Informatiker da Unterschiede sehe. :grin:

5 „Gefällt mir“

bin gerade lachend vom Stuhl gefallen.

4 „Gefällt mir“

Deutschlandweit gibts doch eh schon drei die man als BEV braucht:

  • grüne Umweltplakette
  • nachgestelltes E im Kennzeichen
  • blaue NULL (ähnlich Umweltplakette) um als echtes BEV zu gelten… :man_facepalming: :man_facepalming: :man_facepalming:

Vielleicht sollte die EU einschreiten, und das, was in sehr vielen anderen Ländern gemacht wird, auch für DE verpflichtend machen: Kennzeichen mit grüner Schrift oder grünem Grund, ausschliesslich für BEV / FCHEV… so wie in HU, AT, CZ, SK, FR (andere Länder kenn ich nicht persönlich)

2 „Gefällt mir“

Diese Plakette ist ein blaues E. Und die ist nur für ausländische Fahrzeuge, damit die deutschen Behörden erkennen, dass es ein BEV ist.

In Deutschland brauchst du nur das E-Kennzeichen und wenn du möchtest die grüne Plakette für Umweltzonen. Einige Städte dulden aber mittlerweile, dass Fahrzeuge mit E-Kennzeichen keine grüne Plakette haben. Einfach mal informieren wenns interessiert.

11 „Gefällt mir“

Die aktuell verfügbare blaue Plakette ist aber nur für im Ausland zugelassene Fahrzeuge notwendig, um sie mit deutschen BEVs gleichzustellen, die ein E-Kennzeichen haben.

Geht nicht, grün ist steuerbefreiten Fahrzeugen/Anhängern vorbehalten, obwohl der Tesla ist ja auch steuerbefreit. :see_no_evil:

Ist es nicht umgekehrt?

Das E kann man auf das Nummernschild machen lassen, aber die grüne Plakette ist Pflicht, auch für BEV, denn sonst gibt es in manchen Städten Strafen.

4 „Gefällt mir“

Genauso sieht das das aus das „E“ am Kennzeichen ist keine kann-Option und kein muss.
Die grüne Plakette ist aber theoretisch verpflichtend - ich persönlich habe sie im Handschuhfach liegen und habe sie nicht verklebt - bei keinem unserer BEVs. Im Falle des Falles badgt man sie dann rann und gut ist…Amtsschimmel DE halt :see_no_evil:

1 „Gefällt mir“

Und die „Kontrolleure“ hatten nicht zufällig auch noch einen Satz der benötigten Plaketten dabei, die man vor Ort gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr kaufen konnte?

So schlecht vorbereitete Abzocker habe ich noch nicht gesehen :wink:

BTT: Das „E“ auf dem Nummernschild ist alles, was ein deutsches Auto zZ haben kann. Ausländer bekommen eine blaue Plakette.

Edit: Die grüne Plakette hat mit der Ladesäule gar nichts zu tun…

Die Kontrolleure/innen vom Ordungsamt hier auf Sylt fallen häufiger aufgrund mangelnder Sachkenntnis auf - was aber nicht verwundert wenn man weiß dass es sich mehrheitlich um umgeschulte und angelernte Quereinsteiger aus anderen Berufen handelt die saisonbedingt den Job auch nur im Sommer machen. So hat es letztes Jahr ein Teslafahrer in die lokalen Printmedien geschafft weil man ihm an der Ladesäule hängend ein Ticket ausstellte wegen Parkens ohne Parkticket - dabei darf jedes E-Auto wie vielerorts auch auf den Parkplätzen eine Stunde umsonst parken. Und meinen Mach-E hat man neulich für einen Ferrari gehalten als mir das Ticket an einer DC Säule ausgestellt wurde weil ich während des Brötchenholens beim nahen Bäcker keine Parkscheibe im Fenster hatte (welche zu meiner Verwunderung da wirklich erforderlich ist).

Sag Mal - das Fahrzeug hat nicht zufällig ein Schweizer Kennzeichen, oder?

Bevor Du Dich über unsere Überwachung des ruhenden Verkehrs belustigt:

Um bundesweit in Umweltzonen einzufahren brauchst Du tatsächlich als Fahrer eines im Ausland zugelassenen eKFZ eine blaue Plakette.

Da Du regelmäßig auf Sylt (und in D)zu sein scheinst ist das also keine „Neuigkeit“, ebenso ist sogar in diesem Forum benannt worden wo es die Plaketten vor der Reise gibt

Es hilft echt diese Details (Schweizer Wohnsitz, Kfz zB) mit zu benennen, um das Verhalten der „Kontrolleure“ richtig zu bewerten.

4 „Gefällt mir“

Hm, sind das nicht die „9.-Euroticket Punks“, die aktuell Sylt überfluten? Die müssen auch sehen, wo sie bleiben. Ist nicht günstig auf Sylt.

1 „Gefällt mir“

Dann waren die Kontrolleure aber wirklich ungeschult :see_no_evil:- aber dannzumindest korrekt keine Busse ausgestellt

Nein, für die Umweltzone brauchst du die grüne Plakette.

Das blaue „E“ als Aufkleber gibt es für ausländische PKW, die auf „Steckerauto“-Parkplätzen bzw. Ladesäulen parken möchten. Wenn man also in einer Umweltzone laden will, braucht man beide…

1 „Gefällt mir“

Aah ja, korrekt.
Brauchst möglicherweise beides.
Blau=E für Laden von E Fahrzeug falls ein Schild das vorschreibt
Grün = Umweltzone (nicht auf Sylt soweit ich sehe).

Endlich Sachdiskussion anstelle vom unsäglichen „Ordnungsamt“ Bashing :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Natürlich ist das E auf dem Nummernschild auch freiwillig, aber darauf zu verzichten macht halt absolut keinen Sinn.

Die grüne Plakette ist ebenso freiwillig, nur darfst du ohne grüne Plakette offiziell nicht in Umweltzonen hineinfahren und riskierst falls du es doch tust ein Bußgeld. In manchen Städten wo das Ordnungsamt aber keinen riesigen Stock im A**** hat, duldet man, dass Autos mit E Kennzeichen auch ohne grüne Plakette in die Umweltzone einfahren.

Die grüne Plakette ist für Fahrzeuge mit E Kennzeichen eigentlich auch kompletter Blödsinn, da kein Fahrzeug auf diesem Planeten existiert, welches zwar ein E Kennzeichen aber keine grüne Plakette erhalten würde.

Die blaue E Plakette ist nur für im Ausland angemeldete Fahrzeuge!

Beim ADAC steht:

Für im Ausland zugelassene Elektrofahrzeuge gibt es eine Plakette in blauer Farbe – ähnlich den Feinstaubplaketten, die statt einer Ziffer ein „E“ enthält. Diese blaue Plakette für ausländische E-Autos ist bei den Kfz-Zulassungsstellen erhältlich.

Nichts anderes weiter oben geschrieben…

3 „Gefällt mir“