Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

der mücke aus der ddr sacht tach

juten mojn.
in meinem kreis (sdl, hv und obg) bin ich der dritte mit nem tesla. neben ettlichen umweltsündern (diesel) und spritschluckern (audi r8, camaro, suburban, …) dachte ich mal das schnellste serien-auto zu fahren. den gedanken an die umwelt hatte ich dabei nicht. zudem ist die umweltbilanz beim tesla auch nicht korrekt. da die p100d im märz 2017 gerade teuer wurden und ordentliche jungfräuliche anfass-modelle in europa ausverkauft waren, habe ich mir das einzelstück vom prior-design gekauft. fährt sich total geil die kiste. nur die elektronik…grrr…der soft-reset ist fast das wichtigste…
nun zu den problemen: bei der 1/4 meile in borstel hab ich ne 11.5 sec. gerissen. leider hat die elektronik bei einzigsten angst-gegener (680ps audi rs6: 11.9sec) versagt: die hinterachse hat mehr als sonst durchgedreht und die leistung reduziert…verkackt.
zudem bin ich letzten auf der autobahn gewesen und wollte den accu leersaugen. nach lächerlichen 5 minuten (fünf!!!) bei 220 km/h wurde die leistung mittels strichlinie und dreieck auf 200-250 kw reduziert. das finde ich kacke und unhaltbar für so ein premium-kfz. die hotline sagt, es sei kein fehler hinterlegt. wer kann mir helfen?
grusz aus der altmark
mücke

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Wiedervereinigung

Ich dachte könnte Dich interessieren.

Meine Güte musst du ein fleißiger TÜV-Prüfer sein …

Ich freue mich schon auf die nächsten Beiträge vom TE! TarZahn liegt vermutlich gerade im Koma, nachdem er den Text oben gelesen hat.

Ich habe auch nur das anzubieten :question: :question: :question:
LGH

Was habt ihr denn? Genosse Mücke hat doch in allen seinen drei Beiträgen genau sein Problem erklärt. :stuck_out_tongue:

So ist es. Bin zwar gerade wieder aus dem Koma erwacht, aber mir ist noch ganz schlecht vom kopfschütteln. Ich habe den Text jedenfalls nicht freigegeben. :angry:

Das war ich, ich dachte zunächst es sei eine Persiflage auf die Dialekte der DDR, bin ja nur ein dummer Ösi.
LGH

Ich bin ehrlich nicht sicher ob noch ein sinnvoller Beitrag zu erwarten ist. Daher:

Ich kann Dir helfen. Verkauf’ den Tesla wieder, zu Dir passt ein M3 CS oder so besser. Im BMW Form findest Du dann viele Gleichgesinnte, ein paar auch aus der DDR :unamused:

Das Wort „einzig“ ist bereits ein Superlativ. Mehr kann ich zu dem weitgehend sinnfreien und sprachlich höchst fragwürdigen Geschreibe zum bestesten Auto der Welt nicht kommentieren.

Wer vor langen Jahren und Jahrzehnten mal in Usenet newsgroups unterwegs war, kennt das folgende Geräusch: Plonk

Deine Weißwurst in Andechs ist heute kalt geworden, TArZahn…

:laughing:

So ein Geschreibsel kenn ich sonst nur von meinen Schülern, wobei die wohl denken,
DDR sei irgendeine Chatabkürzung.

Ich nehme ihn gerne. Bei mir hat er es gut! :mrgreen:

hi Mücke.
dieses YouTube wird deine Fragen beantworten:
youtu.be/2ucWwGHpxUo

@George. You saved my day!!!
Plonk :wink:)))

Also ich hab schon schlimmeres gelesen - finde die Reaktionen herablassend.

mücke, der P100D ist nicht für hohe Dauerleistung ausgelegt. Schau mal in dein Kfz-Schein, da steht was von 159kW Dauerleistung oder so.
Wird auch hier diskutiert: Dauerleistung laut Papieren der verschiedenen Modelle:

Motor und Batterie werden bei hoher Leistungsabgabe kontinuierlich heißer, die Kühlung kommt nicht nach. Die ist nur für ein paar kW Kühlleistung ausgelegt. Bzw man kriegt aus dem Rotor im Asynchron-Motor die Hitze auch nicht so schnell raus. Folge, vor Überhitzung kommt das nette Dreieck. Die Hotline hat also leider recht.

  1. Der Audi RS6 ist kein Angstgegner auf 1/4 Meile
  2. Sofern der Audi schneller war, gibt es 2 Möglichkeiten:
    1.1. Der Fahrer des P100D ist halt einfach schlecht
    1.2. Der P100D ist kaputt
  3. Wenn die Hinterachse durchdreht: Traktionskontrolle an machen - Aus eigener Erfahrung: Man schafft es nicht mit einem Performance Modell von Tesla (Bei mir ein P90DL und P85DL) auf trockener Fahrbahn mit Traktionskontrolle bei Beschleunigung die Reifen zum Durchdrehen zu bringen. Evtl. als Tipp: Beschleunigungsrennen auf trockener Fahrbahn durchführen.

Wenn der SoC ausreichend hoch war, kann ich selbst mit meinem 70D 220km/h durchfahren (also bis ca. 10%) - Auch hier: Wagen kaputt.

Fahr zum SeC und lass den Wagen reparieren, sofern die o.g. Punkte zutreffen!

DDR stet doch ganz klar für Dance Dance Revolution, steht ja sogar so auf Wikipedia:
Dance Dance Revolution (ダンスダンスレボリューション Dansu Dansu Reboryūshon), abbreviated DDR.
(en.wikipedia.org/wiki/Dance_Dance_Revolution)

:smiley:

Lieber Mücke,
wenn du tatsächlich Tesla fährst, dann ist nicht nur der Wagen kaputt, sondern er zeigt auch ein Verhalten, das er gar nicht kann.

Dein Text klingt eher danach, als hättest du etwas über Tesla gelesen und vermischst deine Verbrennererfahrung mit Angelesenem, um hier über eigenartige Verhaltensweisen des Fahrzeugs zu berichten.

Die einzige Angst, die mich überkommt bei einem RS6 ist die, dass der mir vllt. hinten reinkacheln könnte, wenn ich ihm weggefahren und schon wieder zum Stehen gekommen bin, während er noch versucht zu beschleunigen. Wenn man aber nicht erlebt hat, wie ein Tesla beschleunigt, sondern nur Hörensagen weitergibt, dann deckt sich das mit deiner Aussage. Um das zu veranschaulichen, brauchst du nur nach Katapultstarts auf Flugzeugträgern in Youtube suchen - dann bekommst du eine ungefähre Einschätzung, was passiert, wenn du das rechte Pedal durchtrittst. Da überlegt der RS6 noch, welchen Zylinder er als erstes füllen soll, während für ihn die Rücklichter des Teslas immer kleiner werden.

Ein Durchdrehen der Hinterreifen läßt die Traktionskontrolle für ca. 2-3 Zehntel Sekunden zu … auf nasser Fahrbahn. Auf trockener Fahrbahn ist das nicht möglich. Bei einer Hochbeschleunigung (wie du sie beschreibst) würden dann sogar eher die Vorderräder an Grip verlieren als die Hinterräder - aber das regelt die Traktionskontrolle 100 mal in der Sekunde weg!

220 Km/h kannst du ohne Weiteres über längere Strecken durchfahren, ohne dass dir eine Leistungsbeschränkung anzeigt wird und du somit nicht mehr so stark beschleunigen kannst. Auch wieder etwas, das nur ein Theoretiker so berichten würde, der einen Tesla bisher nicht erlebt hat. Wenn die Leistungsbeschränkung einsetzt, hat das nämlich noch keine Einschränkung der Geschwindigkeit zur Folge … nur die Beschleunigung ist eingeschränkt. Das wurde vorher schon mal angesprochen unter dem Punkt der Nennleistung (ca. 160 Kwh).

Mach doch einfach mal für uns Zweifler ein paar Fotos von deinem „außergewöhnlichen“ P100D und stell sie hier ein. Und wenn du das tatsächlich tust und tatsächlich einen P100D dein Eigen nennen kannst, dann würde mich brennend interessieren, wie du die Hinterräder zum Durchdrehen bekommst.

Schlimmer geht eigentlich immer, aber was sagt das schon? Hier muss ich einem unser hochverehrten Mods klar widersprechen: Die Wahrscheinlichkeit, das „mücke“ Dich verarscht geht gegen 1. Falls es doch keine Verarsche ist, wär’s fast noch schlimmer.
Für in jedem Fall angemessene Antworten siehe
[url]Tesla Roadster VIN 421]
und
[url]Tesla Roadster VIN 421]