Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Der Familien Raumgleiter NCC-1701-D

Hallo zusammen,

mein erster Beitrag hier Betraf die Familientauglichkeit des Model 3. Da waren wir uns noch nicht sicher ob es für uns als neue kleine Familie das richtige wäre. Nach den vielen positiven Berichten und der Probefahrt mit dem Model 3 waren wir doch sehr begeistert von dem guten Stück. Es folgen einige Kalkulationen und eine ausführliche Excel Liste bis wir unsere Entscheidung getroffen haben. Drei Tage vor der Geburt unseres Sohnes haben wir das Model 3 bestellt.
Wir schwankten zwischen Schwarz und Midnight Silver. Ich die sonst eher etwas geizig ist wollte dann doch die, nach meinem empfinden, schönere Farbe haben also wurde es ein Midnight Silver LR mit Anhängerkupplung und FSD.
So begann das warten auf unser Model 3. Der Liefertermin war damals mit Mitte November angegeben und wir hatten ja auch jemand neues kleines um uns die Zeit zu vertreiben. Also trugen wir Tag und Nacht fleißig unseren Sohn umher und schauten uns dabei oft das ein oder andere Telsa Video an. Die Vorfreude stieg und stieg und auch den Trip zwischen den Jahren wurde bereits für unser neues Auto geplant, denn wir wollten eine Lademöglichkeit im Hotel. Nun verging der November und wir hörten immer noch nichts. Ich las neben dem Stillen gefühlt das halbe Forum durch und war Dauergast im Warteschlange/Reservierungsnummer Thread. Mitte Dezember bekamen wir dann endlich eine Rechnung und den Termin der Abholung. Am 20.12 konnten wir unsere neue „Familienkutsche“ in Neuss endlich entgegennehmen. Leider war die Übergabe nicht so cool wie wie uns das erhofft haben. Der Telsa Mitarbeiter war sehr uninteressiert und lies uns eigentlich mehr oder weniger alleine und auch auf Fragen hat er so gut wie nicht reagiert. Die Sommerreifen befanden sich auch noch im Auto, obwohl wir das ganz klar nicht wollen, immerhin muss das Kind ja auch irgendwo sitzen. Von den Reifen haben wir bisher auch noch nichts gehört, also fraglich ob das mit dem versenden geklappt hat. Die Heimfahrt war auch etwas holperig, aber primär weil das Kind Autofahren nicht so cool findet :unamused:. Das erste mal Laden am Super Charger war schon sehr cool, die Geschwindigkeit des Ladens hat vor allem meinen Vater beeindruckt. Der war bis dato noch eher skeptisch wie das so funktionieren soll mit diesem Elektroauto.
Nun haben wir das gute Stück schon ein Monat und sind 2600 km mit unserem Raumgleiter gefahren. Wir wollen ihn wirklich nicht mehr missen.
Das Fahren ist einfach der Hammer und nun wird eher diskutiert wer fährt, weil wir beide fahren wollen :laughing:
Platz ist wirklich mehr als genug und wir konnten Problemlos mit Kind, Kinderwagen und den ganzen Weihnachtsgeschenken heim fahren :smiley:
Die Familie konnte bisher auch davon überzeugt werden, dass ein Elektroauto auch das einzige Auto sein kann und man auch weitere Strecken damit fahren kann. Natürlich kam es bei den einzelnen Probefahrten mit den Familienmitgliedern auch ganz gut an den die Beschleunigen auf Sport zu ändern und mal etwas Gas zu geben :sunglasses:
Nun hoffen wir nur noch das unser Kind auch noch gefallen am Autofahren findet :wink:

Das einzige was wir richtig nervig finden ist das Laden an öffentlichen Ladesäulen, die intransparent von diesen System ist einfach zum Haare raufen :frowning:

Grüße von der neuen kleinen Familie aus Oberfranken

Hallo rhetec,

Vielen Dank für Deinen Bericht und allzeit gute Fahrt.

Dein Auto sieht rein äußerlich erstmal genau so aus wie meines . Ich bin froh, dass wir (obwohl Neuss näher gewesen wäre) in HH am 28.12. unser Model 3 in Empfang nehmen konnten - da hat alles gut gepasst für uns.

Zu Deinem Wunsch bezüglich Kids im Model 3: aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Kinder im fortgeschrittenen Alter (16 und 18) durchaus gern im Model 3 mitfahren bzw. schon selbst das Steuer übernehmen.

VG. Ingo

Sehr schöner Text und angenehm zu lesen.

Schade, das die Auslieferung nicht so gut war und das mit den Reifen ist dann nicht schon gelöst worden. Eure Sommerreifen sollten bei Euromaster sein, die sind Partner von Tesla. Zur Not einfach eine E-Mail an Tesla.

Weiterhin viel Spass mit den Tesla und immer freundlich Grüssen unter Tesla Fahrern^^

Das mit den Supercharger-Netz ist einfach top, ob Italien oder Monaco es funktioniert und man trifft auch immer super Leute am Supercharger.

Dann herzlichen Glückwunsch :slight_smile:

Unser zweiter fand Autofahren auch relativ doof, das besserte sich erst, als er nicht mehr rückwärts saß und nach vorne gerichtet alles sehen konnte…