Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Delle nach außen in der Stoßstange?

IMG_3358.jpgHallo,
ich bin heute beim Ausparken leicht rückwärts gegen ein anderes Fahrzeug gerollt. Eigentlich ist dabei an beiden Fahrzeugen kein Schaden entstanden, nicht mal ein Kratzer aber: anscheinend hat sich meine Stoßstange reingedrückt und es ist dabei eine Delle nach außen! entstanden. Hat jemand von Euch so etwas schon gesehen? Ansonsten wie gesagt nicht ein Kratzer.

Viele Grüße,
Thomas.

Vielleicht ist an dieser Stelle hinter der Stoßstange etwas hervorstehendes das beim Eindrücken der Stoßstange durchgedrückt hat.

Da gehe ich von aus, anders kann der Schaden nicht entstanden sein.

Und dann ist das keine Delle sondern eine Beule :wink:

Also eigentlich ist es ein Loch. Aber das hilft dem TE auch nicht weiter… Ich fühle mit dir, so was ist wirklich ärgerlich!

Sehr Interessant, ich hatte vor einigen Wochen etwas ganz ähnliches, Ursache völlig unbekannt. Siehe Foto, mittlerweile durch „Smart Repair“ perfekt behoben.

Na, wenn das keine Anhängerkupplung war…

Eher nicht, man konnte noch den Abrieb/Staub von Steinen o. ä. sehen.

Dont worry,

ich denke das ist ein Fall für Smart Repair :slight_smile:

Was hast du für die Dalle im Heck bezahlt, die ist ja deutlich komplizierter !

Danke. Wo hast Du das denn machen lassen und was hat es gekostet?

Beim örtlichen „Beulen-Doktor“, sollte es überall geben.

Ich hatte zusätzlich noch eine Beule + Lackschaden in der Hecktür, einen langen Kratzer bis auf die Grundierung am Kotflügel (beides Vandalismus) und kleinere Kratzer auf der Heckklappe. Alles zusammen 270 Euro.

Hecktür wurde gut gebeult aber er konnte auf der Fläche nicht lackieren. Da muss ich selbst noch mal dran.

Fahrrad oder Motorrad aufgefahren?
War Sentry nicht an?

Wie gesagt, eher Felskontakt. Das Auto parkte in der Nähe von Bruchsteinmauern. Die beiden Fahrerinnen die in Frage kommen, können es sich aber nicht erklären. :wink:

Trotzdem sind die Löcher wirklich ungewöhnlich…

Hi,
kurzes Update hierzu: ich habe einen Kostenvoranschlag von einem Bodyshop bekommen (2500 Euro für das komplette Tauschen und Lackieren des Stoßfängers). Als ich bei einem zweiten Body Shop, der auch Teile verkauft, nach dem Stoßfänger an sich gefragt habe, bekam ich einen zweiten Kostenvoranschlag, der dem ersten sehr ähnlich sah, aber ein paar 100 Euro günstiger war, allerdings immer noch über 2000 Euro.
Als dann hier im Forum die Ersatzteil-Seite erwähnt wurde (epc.tesla.com) habe ich direkt bei Tesla nachgefragt: da gibt es den Stoßfänger schon fertig lackiert, allerdings nur, wenn er von Tesla eingebaut wird. Das kostet allerdings nur 100 Euro (im Vergleich zu dem über 600 Euro bei den beiden anderen Kostenvoranschlägen), sodass ich insgesamt auf 1100 Euro komme.

Da mein Model 3 noch sehr neu ist, werde ich diese Option nehmen, die Selbstbeteiligung und die vermiedene Hochstufung machen das irgendwann wieder wett.Ich finde das zwar immer noch relativ viel, dafür habe ich dann wieder ein „neues“ Auto.

Viele Grüße,
Thomas.

Meine Reparatur hat ca. 150 Euro gekostet. Zu sehen ist nichts mehr. Da sammeln sich eh noch mehr Schäden an. Man gewöhnt sich dran.