Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Degradation der 90er Batterie

KmanAuto dokumentiert schon seit längerem die Degradation des Akkus seines S90D.

Hier ist der letzte Stand.

Mittlerweile scheint sich auch die Ladeleistung am SuC deutlich zu verringern. Tesla scheint bisher nichts dagegen zu tun.

Wenn das Problem alle 90er betrifft dann kann dies für Tesla teuer werden.

Entspann’ Dich, der ist noch ein schlimmerer Dummschwätzer als Björn der sonst was mit seinem Auto macht und das ständig. Also ich habe immer noch die selbe RR bei 80% wenn ich mal Langstrecke mit 100% Ladung und balancieren vorher gefahren bin wie vor einem Jahr…

Also ich habe jetzt 40000 KM runter und 22 Monate cooles Fahren hinter mir.
Die Reichweite ist eigentlich genau wie vor einem Jahr und vor 3 Tagen in Rade hatte ich genau 111 kW Ladeleistung :slight_smile:

Ich bin inzwischen bei der Akkukapazität nach jetzt 35 Mm auch bei knappen 78 kWh angelangt, also noch stärker abgesackt als kman der bereits mehr als die doppelten km (50.000m) zurückgelegt hat.
Die mir im Gefächtnis gebliebene anfänglich angezeigte Normreichweite Ende 2016 betrug sogar etwas über 565 km, die offizielle Normreichweite meines MS 90D beträgt 557 km.
Inzwischen liege ich bei angezeigten ca. 543 km.

Ich kann damit leben, zumal ein Akkutausch technisch betrachtet wohl keine grosse Sache ist. Vielleicht macht es ja Sinn in einigen Jahren einen dann hoffentlich verfügbaren 130 kWh Akku einbauen zu lassen und den 90-er anderweitig zu nutzen? Oder Tesla repariert?

also ich habe jetzt 34.000km, von der Reichweite habe ich max 5-7km verloren, am Wochenende am SuC erst wieder mit 108kW laden können.

Laden tut mein Akku auch noch mit 108 kW (Stand Januar 2018), anfänglich habe ich gelegentlich auch 117 kW gesehen. Nur die Kapazität schwächelt…

Ist zwar ein P-Modell, insofern kann man von ausgehen, dass die Batterie etwas mehr beansprucht wird: gefahrene TKm 36

Bei der Übernahme (neu) waren 428 km geladen (TR) - ging dann schnell runter auf unter 420 - hielt sich lange auf 412 - seit letztem Sommer nur noch so 406 - 408 - jetzt 402.

Was aber extrem auffällt, ist das sehr frühzeitige Absenken des Ladestroms auf nur 5A (3P) bei schon unter 380 Km Ladung.

Das sah zum Anfang ganz anders aus: da entsprachen 90% des Akkus 389 Km und bis deutlich darüber hat er mit 16A (3P) geladen.

SUC ist auch geringer als am Anfang - komme selten über 92 KW - manchmal geht es noch ganz kurz auf 102 KW. Der Vergleich mit unserem anderen ist immer interessant: MS 70D - der geht am SUC immer sofort auf volle Ladung von 117 KW.

Gegenüber Normreichweite ist die Restkapazität dann noch etwa 97,4 %. Das finde ich jetzt noch nicht besorgniserregend.

Trage doch bitte mal Deine Werte hier ein, dann hast Du einen Vergleich.

Ich habe gerade im Video of TMSpy gesehen dass die Ladespannung bei 100 % nur etwa 4,19 V ist. Beim S85 sind es 4,20 V. Das dürfte schon mal 1-2 % Unterschied ausmachen. Zudem sieht die Batterie relativ schlecht balanciert aus.

Ein 350 Volt Sytem kann niemals am SUC 117 kW laden…

Entweder in Eurem 70er ist ein 85er Akku, oder Deine Erinnerung spielt Dir einen Streich. Ein „echter“ 75er lädt mit maximal 96kw.

Mein echter 75er hat schon mal 99 kw angezeigt und kurzes 100 Flackern im Sommer 2017
Meist sehe ich 96 -98

98kW hatte ich beim 60er (gekappter 75er) auch schon, aber 117kW glaube ich bei einem echten 70er nicht…

Max. 98 kW hatte ich (S60D + Upgrade zum S75D)

Ja sorry, dann sind es 98kw. Aber es sind keine 117kw.

Bei meinem 70D habe ich auch eine max. Ladeleistung von 115 kw - laut Typenschild ist auch ein 70er Akku verbaut…

Bist Du da ganz sicher? Ich wusste nicht dass es auch einen 70er Akku gab. Muss das nicht entweder ein 75er oder ein 85er sein?

Also wenn ein 350 Volt System 115 kW oder mehr läd, heißt dieses dass 330 Ampere oder mehr fließen müssen … :astonished:

Bzw. 340 Ampere weil da 350 Volt dann noch garnicht erreicht sind.

Schon mal 334 Ampere abgelesen
Verlust meines 90 D knapp 4% nach 75.000 km. Maximale Ladeleistung seit einigen Monaten bei 95 KW.

en.wikipedia.org/wiki/Tesla_Mod … ifications

Ja, es gab ein Model S 70 (und 70D), war meiner auch mal. Das waren aber doch alles reduzierte 75er oder nicht? Hat Tesla tatsächlich mal einen 70er Akku verbaut?