Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Defekte Batteriezelle?

Hallo zusammen

Ich bin noch nicht so lange Model S Fahrer aber es war die richtige Entscheidung :grin:
Habe mir jetzt rein aus Neugier mal ein OBD Kabel besorgt um den Akku auszulesen und habe da etwas komisches festgestellt.

Hier einfach mal ein Foto:

Kann es sein das Modul 8 im Eimer ist? Hab es auch mal während des ladens beobachtet und da ändert sich nichts.

Hoffe ihr könnt mir helfen

Harmlos. 2mV.

Wo siehst Du denn ein Problem ?
11mV Zelldifferenz ? Das ist sowas von normal und gut.

Die Gefahr beim Akku auslesen ist immer das die Werte falsch interpretiert werden.

Ich meine das Modul 8 4.021v hat und sich das beim Laden auch nicht ändert.

Aber wenn das normal ist dann ist ja alles ok.

Module 8 ist das mittlere unter dem Fahrersitz.

In wiefern ändern sich die Spannungen beim Laden?

Eine defekte Zelle bzw. eine Zelle die offline ist, m√ľsste sich dadurch √§u√üern, das beim Laden die Modulspannung schneller steigt als bei den anderen Modulen und beim Entladen genau umgekehrt.
Das Absolut Maximum bzw. Minimum √§ndert sich dabei aber nur, wenn man sch√§tzungsweise √ľber 50% SOC Hub durchl√§uft.

Eine fehlende Zelle m√ľ√üte sich aus dem gleichen Grund auch in einer permanenten cell-Imbalance √§u√üern (gemessen ohne Last), d.h. so ca. 20mV bei 10-20% SOC √Ąnderung zus√§tzlich (+ oder - je nachdem wo l√§nger balanciert wurde, die √Ąnderung ist entscheidender als die Richtung).

Warum ist Zelle 8 nicht farblich hinterlegt? Ich glaub das meint der TE.

Die farbliche Hinterlegung ist von SmT - basierend auf der etwas niedrigeren Modulspannung.

(Wobei grundsätzlich einfach die extremsten Werte andersfarbig werden, unabhängig davon, ob das schlimm ist oder nicht.)