Defekt am Ladeanschluss

Hallo zusammen,

mein erster Beitrag und gleich ein Negativer…

Mein M3 LR habe ich erst eine Woche gefahren und jetzt steht es schon wieder seit 1 Woche in der Werkstatt. Nach den Update auf die 2021.40.6 verweigert er die Kommunikation mit jedem Ladegerät (1-phasig, 3-phasig und Supercharger) mit verschiedenen Fehlermeldungen. Kann natürlich auch Zufall sein.

In der Werkstatt sagte man mir, dass schon 8 M3 mit dem selben Problem hier rumstehen. Das Problem soll an einem Kabel mit integrierter Elektronik liegen, was zwischen den Kommunikations-Pins und der Ladeelektronik sitzt und so die Kommunikation mit den Ladegeräten oder dem Supercharger verhindert.

Ersatzteile sind seit 2 Wochen im Zulauf und nicht absehbar, wann diese verfügbar sind.

Habe ein Ersatz MS bekommen und kann dazu noch frei laden. Das ist zumindest positiv.

Gruß an alle…

2 „Gefällt mir“

Das ist ein Pech. Muss zugeben, dass bei mir auch die 12V Batterie kaputt war direkt eine Woche nach Abholung, aber immerhin konnte ich noch problemlos fahren.

Ein MS als Loaner ist allerdings auch garnichtmal so schlecht :wink:
Irgendwann kommen die Ersatzteile schon, und wenn es 4 Wochen dauert dauert es eben 4 Wochen. Ein Auto hast du ja immerhin.

Scheint ein mehrfach auftretendes Problem zu sein. Entweder bei der letzten Auslieferung (letzte November-Woche) oder beim letzten Softwareupdate. Habe aber noch nichts woanders darüber gelesen.
Mein M3 ist am 21.10. gebaut und am 23.11. ausgeliefert wurden.

Mein M3 LR ist mittlerweile seit 2 Wochen repariert.

Getauscht wurde auf Gewährleistung:
ASY. Charge Port Controller Gen 4, EU
CP Cable Kit, M3, AC 3 Phase, IEC

Lädt wieder ohne Probleme…

1 „Gefällt mir“