Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Dauer der Probefahrt in Wien

Hi Leute, wir schwanken momentan zwischen Model 3 und Model Y. Das Model 3 konnten wir dank einem Car Sharing Dienst ausgiebig testen. Nun würden wir gerne ein Model Y testen, nach Rücksprache mit einer TA wurden mir 45 Minuten angeboten.

Prinzipiell geht es mir darum das Model Y in meiner Garage zu testen. Ich wohne aber mindestens 30 Minuten vom Tesla Store entfernt (+/- 23km). Ich verstehe die Problematik nicht, wieso werden die Probefahrten mit nur 30 Minuten angeboten? Wie soll ich da den Wagen bei mir in der Garage testen und noch ein paar Probefahrten unternehmen? Dieses „Problem“ hatte ich noch bei keinem anderen Hersteller.

Wie sind eure Erfahrungen? Glaubt ihr kann man mehr als 1 Stunde verhandeln. Kommt mir sehr blöd vor das ganze. Ich gebe nicht so viel Geld aus bevor ich den Wagen ordentlich testen kann.

Kollege von mir hatte das gleiche „Problem“ - seitens Tesla aber nix zu machen.
War schon vor ein paar Wochen, wie der Y noch sehr neu war - deswegen war a ordentliches Griss drum.
Er hat sich dann übrigens einen EV6 bestellt :grimacing:

Eventuell findet sich ja übers Forum jemand mit einem Y in deiner Nähe

Messe doch einfach nach… Ich hab das Y auch blind gekauft und keine Sekunde bereut bisher. Garage habe ich auch einfach nachgemessen. Die Datenblätter und Fakten der Messung lügen nicht.

3 „Gefällt mir“

Naja. „In der Garage testen“ lassen will wohl selten ein Hersteller seine Vorführer, wobei ich einzig von BMW(Ö) verschiedene Autos auch über mehrere Tage zur Verfügung gestellt bekommen habe und theorethisch so ein Test möglich wäre.

Bei KIA saß sogar der Verkäufer (2x) mit im Wagen, bei Fiat/Abarth/Alfa gab es das Auto ohne exakte Angaben aber es wurde doch klargestellt das die das Auto gerne zeitnah wieder zurückhaben wollten.

Bei Tesla in Graz konnte ich mit dem M3 und dann gleich darauf mit dem MY gleich hintereinander eine jeweils einstündige Probefahrt machen was ideal für den direkten Vergleich war(und bei dem für mich das M3LR um längen besser abgeschnitten hat als das MY - aber wer die „Luke“ hinten braucht ist beim MY besser aufgehoben).

Also - wer eine Stunde braucht sollte sich in Graz anmelden. Da gehts.

1 „Gefällt mir“

Deine Erfahrungen kann ich nicht nachvollziehen. Bis jetzt habe ich Skoda, BMW, Volvo, Mercedes, Audi für mehrere Stunden immer gehabt und alles durchtesten können, auch oft mit den Verkäufern über meine Erfahrungen geplaudert. Noch nie saß ein Verkäufer im Auto während der Probefahrt, wo sind wir da??

Gut zu wissen dass es in Graz möglich ist, hilft mir leider wenig.

Nö. Darum wurden es letztlich auch dann 2x BMW weil die sich da etwas mehr „ins Zeug gelegt haben“, zumindest VOR der Chipkrise. Derzeit ist es auch dort mühsam.

Mercedes hatte ich die Autos auch jeweils einen haben Tag(2001!), es wurde damals dann auch eine E-Klasse gekauft.

Der örtliche KIA Händler hatte wohl Angst um seine Autos, keine Ahnung. Hat mich dann auch nicht weiter interessiert.

Was genau willst Du in der Garage den testen? Findet man ja alles in diesem Forum zu den aktuellen M3/MY…

Ich bins einfach gewohnt alles durchzutesten. Einparken, ausparken, schauen ob die Heckklappe irgendwo ankommt, das rangieren in der engen Garage, etc… Der Model Y ist halt um 2cm breiter als unser XC60. Finde es jetzt nicht seltsam so etwas testen zu wollen. Klar habe ich mir die Maße angeschaut, aber es geht auch darum das ganze in natura zu erleben.

Ich habe auch nur 30 min bekommen in Wien. Auf reddit habe ich aber gelesen dass, jemand hat bei Tesla Linz eine multi-Stunden-lang Model Y Probefahrt gemacht. Wenn du wirklich das Auto durchtesten möchtest, und wenn es für dich möglich ist, dann könntest du vielleicht auch bei Tesla Linz fragen.

1 „Gefällt mir“

Ok, ja , das ist verständlich. Mache ich auch so(bis auf das in der Garage testen, da orientiere ich mich an den Maßen des „neuen“ und vergleiche mit dem größten bisherigen Auto(was die E-Klasse aus 2001 ist) - Probefahrt, dann mal wo es ruhig ist stehenbleiben und das Auto genau begutachten.

Dachte Du wolltest irgendwelche Akkuwerte o.ä. auslesen. Da wird es schwer, stimmt.

Eventuell 2 Termine hintereinander buchen(ein Freund von Dir und Du)? Und dann gemeinsam abholen kommen? Da geht es ja dann nur um Übergabe für die übernächste Probefahrt. Eventuell geht es so?

Also ich habe bei anderen Marken noch jeden Vorführer lange genug bekommen, um daheim eine Runde in der Tiefgarage zu drehen. Der eine oder andere Verkäufer hat sogar aktiv dazu geraten, während der Probefahrt daheim vorbeizufahren und die Garage zu testen.
Bei den meisten Herstellern war es möglich, den Wagen auch über Nacht oder übers Wochenende zu behalten, um die Kindersitze zu montieren, eine Runde mit der Frau/Familie zu drehen, oder das übliche Reisegepäck in den Kofferraum zu packen.
Würde Tesla das auch ermöglichen, gäbe es hier im Forum nur halb so viele Beiträge - kein „passt er unters Regal“, kein „passen die Kindersitze X, Y, Z nebeneinander“, kein „bekomme ich meine Schi diagonal in den Kofferraum“, kein „kann mal bitte jemand jetzt sofort um 3 in der Früh in die Kälte raus und die Länge von ABC auf den Millimeter genau abmessen“, 'kein „wie weit geht die Heckklappe auf“, und kein „kann jemand der ein Model Y hat morgen nach Unterhinterstinkenbach kommen und mich den Winkel A nachmessen lassen“. :rofl:

@Tesla-Nik die Messwerte auf Papier sagen aber wenig darüber aus, wie sich der Wagen in der Garage dann aber tatsächlich bewegen lässt. Tests haben ja auch gezeigt, dass der am Papier schon recht ordentliche Wendekreis in der Praxis sogar noch größer ist - das kann eine unangenehme Überraschung werden. Auch Unterschiede in der Länge, beim Überstand, etc. können beim Rangieren in der Praxis mehr Unterschied machen als die Messwerte erwarten lassen.

2 „Gefällt mir“

Buche doch einen Slot für dich und einen für deine Partnerin direkt im Anschluss und dann sagst du denen, dass ihr die Fahrt zusammen macht. Hat bei mir zweimal geklappt, hatten 1,5 Stunden (und einmal von Samstag Abend bis Montag früh).

3 „Gefällt mir“

Bei mir dito. Ich bin nur ein paar Mal den Eloop Model 3 gefahren und war bei meiner Y Abholung zum ersten Mal als Fahrer am Steuer und ebenfalls keine Sekunde bereut. Ein wunderbares Auto, das Model 3 war mir definitiv zu tief, da sitzt man ja quasi auf Straßenhöhe…

Garage kann man locker abmessen bzw. mit einem anderen Auto vergleichen. In meiner Tiefgarage steht ein Porsche Cayenne neben mir und da war der Platz eindeutig ^^ Wenn man ein Haus mit Garage hat einfach einen Freund der auch ein etwas größeres Auto hat kurz parken lassen.

Ich würde da keine Wissenschaft draus machen, wenn man geil auf einen Tesla ist einfach Probefahren und kaufen. Ob 30 min oder 60 min ist da auch schon wurscht.

lieber keine probefahrt, dafür nach kauf 14 tage rückgaverecht. wer probefährt unterschreibt das bei späteren kauf keine rückgabe gestattet.
sekbst bei MX erlebt

Bei meiner Probefahrt mit dem MY hat Tesla das Montieren der Kindersitze erlaubt. Dafür ist aber keine besonders lange Probefahrt notwendig, man kommt mit Familie, baut in 5 Minuten gerade alles um und fährt dann.

Beim M3 hingegen ging es mir um Reichweite und Phantombremsungen unter echten Bedingungen. Daher habe ich das M3 für 5 Tage gemietet und konnte in der Zeit knapp 1000km fahren.

Wenn es bei Dir hauptsächlich um die Garage geht, versuch doch eine Einigung wie folgt zu erzielen: Du nimmst den letzten Termin eines Tages und bringst ihn am nächsten Tag morgens vor dem ersten Termin zurück.

Mir wurde auch bei Telefon gesagt nur 45 min. Aber bei Abholung für Probefahrt haben Sie gesagt, kann ich Auto länger testen können.
Ich hab damit ca. 90 min gefahren.

Das mit den Probefahrten in Wien ist wirklich zum kotzen. Ich wurde an eine Leihfirma verwiesen falls ich länger fahren will.

Finde das komplett inakzeptabel.

Ich selbst habe einen Tesla und mehrere Familienmitglieder die das Y erleben wollen. Das geht nicht in 30min.

Bernhard

Also gibt es diese Möglichkeiten

  • entweder kostenpflichtig mieten
  • oder Tricks anwenden (z.B. mehrere Probefahrten buchen, für jedes Familienmitglied eine)
  • oder falls möglich, die im Forum angebotenen Probefahrten nutzen
  • oder „blind“ kaufen
  • oder eine andere Marke erwerben.

Deine Entscheidung.

Vielen Dank für die Erfahrungswerte und Vorschläge. Ich werde Mal sehen was sich machen lässt.

Ein paar E-Mails und ein freundliches Telefonat später und siehe da eine längere Probefahrt ist möglich. Was geholfen hat ist ein Google Maps Screenshot mitzuschicken um die Distanz von uns zum Tesla Store zu zeigen.

1 „Gefällt mir“

Ich hätte auch den Tipp gegeben die am Samstag Abend im letztmöglichen Zeitslot zu buchen. Dann hast du bist Montag Zeit das Fahrzeug probezufahren (musst du nur anmerken). Dafür muss es aber Montag ganz früh schon halbwegs vollgeladen wieder bei Tesla sein.

Wir hatten beim Model 3 einfach die Probefahrten hintereinander gebucht, das ging problemlos.

Wie viel Zeit hast du nun im Endeffekt bekommen?