Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Datenauswertung Scanmytesla

Moin,
Ich habe mir ein SmT Kit bestellt. So wie ich das verstanden habe, kann man sich die ausgelesenen Daten wegsichern. Nun möchte ich die aber auswerten, bspw herausfinden ob abends oder morgens laden effektiver ist oder ob es da auf die Aussentemp ankommt oder was auch immer. Heisst, die Daten müssten in eine Datenbank eingepflegt und grafisch aufbereitet werden, z.B. mit Grafana. Macht das schon jemand, der mir eine Datenbank empfehlen kann oder schon einen besseren Weg gefunden hat?
Danke!

Ein leichtes… installierst du dir einfach den Teslalogger mit Raspberry Pi & MySql & Grafana & OSM und schon hast du genau das was du möchtest.

1 Like

Der macht genau was? Geht das nicht auch nur mit MySql und grafana? Hatte auch gelesen, dass mysql mit den Datenmengen nich so gut klarkommt und deswegen Influx bevorzugt wird. Aber meiner Kenntnis nach kann man Daten nur über R-Scripte in Influx reinkriegen. Da meine Lernkurve mittlerweile nicht mehr so steil ist und eher einem ruhigen See entspricht, wollte ich mir das nicht mehr unbedingt antun

Teslalogger ist mehr in der Richtung von stats ( was ich nutze) und teslafi und zieht sich die daten über die api. Scanmytesla holt sich das Zeug direkt von OBD und auch viel detaillierter, dazu noch im ms takt. Da kommt also richtig was zusammen wenn man das mal ein paar Tage macht. Ist daher nicht für eine Dauerauswertung wie die oben genannten gemacht. Ich hoffe, dann kann man sehen was genau wieviel strom braucht (Sitzheizung, Gebläse, A/C, akkuheizung usw). Rein aus interesse mal in die black box reinlinsen.

Teslalogger holt sich auch die Scanmytesla Daten. Mit nur SMT hast du das Problem das du kein Datenarchiv hast sonder nur Echtzeit Werte. Genau können live in den Teslalogger übertragen werden.

1 Like

Ach so. Ich bin davon ausgegangen, dass die Daten dann vom Handy oder tablet in eine Datenbank zur weiteren auswertung geladen werden müssen. Wenn das der Teslalogger übernimmt und auch gleich anzeigt ist das tatsächlich das was ich suche. Falls man Berechnungen machen wollte, kann man ja auch direkt auf die Datenbank zugreifen. Ich schau mir das mal an, Danke für den Tip!

2 Like

Nutze jetzt ein paar Tage Teslalogger + Scanmytesla und habe hierzu folgende Fragen:
Bluetooth: Was passiert während eines Telefonates ? (ebenfalls über BT verbunden)
Datenübertragung: Wann/wie werden die Daten übertragen?
Hinter dieser Frage steckt die Überlegung ein „altes“ Handy ins MS zu legen und dieses „von Zeit zu Zeit“ über WLAN auszulesen, geht das? (Vorteil keine doppelte Bluetooth Nutzung / dauerhaft im Auto)
Gibt es ein umfassendes Wiki zu den vielen Informationen, nur weniges ist für mich (technisch interessierter Laie) verständlich und(!) bewertbar?
… und natürlich vorab schon danke für die Unterstützung :slight_smile:

Hallo

Hast du dazu eine Antwort erhalten?
Ich bin ebenfalls mit einer Ähnlichen Frage konfrontiert.
Ich möchte gerne SMT Daten in Teslalogger haben.

  • Muss ich dazu immer mit einem Handy Online sein, oder kann das Handy im Auto liegen, mit dem ODB verbunden, und dann beim nächsten mal am WLAN (z. B. Zuhause) die Daten wieder an Teslalogger hochladen?
  • So könnte ich ebenfalls ein altes Android Handy ins Auto legen.

Wie macht ihr das, damit ihr eine lückenlose history von SMT habt?

  • 3D gedruckter Clip Mount. Kann ich bei Bedarf für jedes mobile Gerät herstellen.
  • Android Tablet 8.0 mit Multisim.
  • Tasker Routine, wenn Strom via USB Flugzeug Modus aus, SMT, TomTom Amigo und Blitzer.de starten. Strom aus, kill all Apps, Flugzeug Modus an, Display Off.
  • Strom via USB, also nur wenn Fahrzeug wach ist.
  • OBD Dongle 24/7 im Auto. Schläft aber auch, wenn CAN mit Fahrzeug einschläft.
  • SMT streamt nur wenn online an meinen Teslalogger im Docker meiner NAS.

Läuft absolut genial zusammen und man hat Speed limits, Blitzer Warner und SMT Daten seiner Wahl direkt im Sichtfeld :+1:


Das heisst ich kann einfach ein altes Android Mobile nehmen und im Auto fix einbauen (Ich möchte nur die statistischen Daten im Teslalogger haben, keine Realtime Anzeige im Auto).
Wie lange speichert denn SMT die historischen Daten?
Kann ich denn z. B. einfach nach einer Fahrt wenn ich zuhause ans WLAN komme die Daten an Teslalogger übermitteln?

Meinem Verständnis nach puffert SMT nichts. Was raus geht landet im TeslaLogger. Sobald keine Verbindung besteht, gibt es Fehlermeldung, bei aktivem Cloud streaming von SMT zu TL.
Selbst wenn der Display aus ist, bricht die Verbindung von SMT zum Fahrzeug ab. Also ohne eine Tasker Routine für always on display use. und dauerhafte Interner Verbindung, wird es wohl nicht funktionieren.