Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Das wird eine Silvesterrakete !

Bald hat das Warten auch für mich ein Ende! Endlich!

Zuerst hatte ich mich mental auf Ende 2016 eingestellt (Reservation Model X). Doch das währte nicht lange, ich war doch zu ungeduldig und schwenkte aufs Model S um. Mein Glück war, dass inzwischen der Autopilot eingeführt wurde. Bestellt hatte ich schliesslich Mitte Oktober. Damals stand auf der Bestellseite noch ‚Lieferung Februar/März 2015‘, was schon ein Riesenfortschritt gegenüber dem X war. Und nach Abschluss des Bestellvorgangs stand da ‚Ende Dezember‘. Das konnte ich schlicht nicht glauben.

Nach wenigen Wochen bestätigte mir mein DS den Zeitraum ‚Ende Dezember‘, und seither wollte/will die Zeit einfach nicht mehr vergehen. Und heute bekomme ich den definitiven Termin: :laughing: Silvester, 31. Dezember!!! :laughing:

VIN 646xx S85
gefertigt 14.11.14
geliefert 31.12.14

Toller Termin! :smiley:

Glückwunsch!

31.12. cooler Termin.
Das könnte bei mir ein ähnlicher Termin werden mit VIN 653…, momentan steht er aber noch auf Ende Dezember. Der 31.12. wäre auch noch mein Hochzeitstermin, also dann 3-fach-Feier bei mir.
schaunmermal…

Dann aber erst im neuen Jahr zulassen, dann ist es bei Wiederverkauf ein Jahr neuer. :wink:
Wer will schon in der Neujahrsnacht gleich die erste Beule durch abstürzende Raketen riskieren?

Ja, das würde ich vermutlich auch so machen. Da müsste ich auch meine Reserven nicht angreifen, da mir am 02.01. eine LV ausgezahlt wird, die vermutlich erst am 5.1. auf dem Konto ist. Also noch länger warten. :frowning:

@saftwerk und @liftboy:

NO CHANCE!

  1. werde ich das Ding NIIEE mehr verkaufen, also stört mich der Jahrgang 2014 nicht.
  2. würde eine Einlösung 2015 bedingen, dass die Zulassung frühestens am 5. Januar 2015 und DANN erst die Ablieferung durch Tesla erfolgen kann. Ich verliere also eine ganze Woche!
  3. mit dem 31.12. kriege ich den 1., den 2., den 3. UND den 4. Januar als verfügbaren Fahrtag (weil ich nicht arbeiten muss). Und das ist es mir allemal wert. :smiley:

(Nur noch 18x schlafen)

Genau so ist es. Mach!!! :smiley:

…ö nur mehr 8xschlafen - unserer kommt am 27.12 :smiley: :smiley: :smiley:

:stuck_out_tongue: klingt das gut oder gut??? „Ihr Model S wird für die Abholung oder Auslieferung vorbereitet.“

Ich bin immer noch bei 9x schlafen …

So, genau vor einem Jahr durfte ich ihn abholen, meinen Brownie! Und meine Gesamtbilanz? Noch besser als erwartet! :smiley:

46’000 Kilometer haben wir hinter uns gebracht und hatten nie ein Problem. Gut, da war das berüchtigte Sirren nach etwa 32k km, welches durch den Tausch der DU wieder eliminiert wurde.

Bereits wenige Wochen nach der Übernahme wurden wir mit der Version 6.2 mit dem TACC und anderen feinen Goodies verwöhnt, was mir unheimlich imponiert hat. Das ganze Fiebern auf Version 7.0 schliesslich und die endliche Auslieferung OTA kostete schon ein paar Nerven, aber die Belohnung für die Geduld war dafür immens. Schon nach wenigen Wochen mochte ich auf die AP-Features nicht mehr verzichten. Und dabei ist es gerade mal 1 Jahr her, dass mein S ‚nur‘ über einen ‚normalen‘ Tempomat verfügte, die Abstandspieper gar rudimentär waren und die Rückfahrkamera ohne Führungslinien ein nettes Gimmick. Und heute? Immer noch das beste Auto der Welt. Und das mit der Heizung und mit Spotify kriegen die auch noch hin.

Die Geschwindigkeit, mit der die SuC ausgebaut werden, hat mich umgehauen :astonished: . Das Netz ist heute so dicht, dass ich käumlichst auf einer Langstrecke irgendwo anders laden muss. Was bei dem Zugangschaos öffentlicher Ladesäulen überhaupt nicht mein Ding wäre. Reichweitenangst kenne ich gar nicht.

Ich wünsche allen unfallfreies Fahren mit immer genügend Juice und frohes Feiern heute Nacht!

Klasse Bericht! So macht das (noch mehr Vor)Freude!

Weiterhin gute Fahrt und stets die gewünschten Programm-Aktualisierungen! :smiley:

So, mein zweites Jahr ist um! Fast hätte ich die Schnapszahl von 88’888 km geschafft, nun sind es 200 km weniger.

Die Fahrbegeisterung ist noch wie am ersten Tag, der Fluss an neuen Funktionen bleibt enorm. Und hier ist denn auch der (einzige) Wehrmutstropfen: Man gewöhnt sich an Funktionen, und wenn die dann mal nicht mehr so funktionieren wie bis anhin, trübt das die Freude an den Neuen. Das wird hier ja auch ausgiebig diskutiert (Heizung, AP-Einschränkungen, USB-Musik, aber auch SuC-Flat, …). Es bleibt ein Klagen auf hohem Niveau - First World Problems eben. :cry:

Noch plane ich kein Upgrade. Einerseits habe ich seinerzeit gesagt, diesen Wagen werde ich ewig fahren. Anderseits ist der Reiz des Neuen aber eben schon da (FL, Glasdach, noch grösserer Akku, Lenkradheizung, …). Aber brauche ich das wirklich? Nein, nicht wirklich. :blush:

Im September bekam mein Brownie bei 73k km die dritte DU. Gleichzeitig wurde der erste (und bisher einzige) Service gemacht. Das Fahrzeug lief absolut problemlos - bis vor ein paar Tagen, als die Assistenzsysteme urplötzlich ausgefallen waren. Zufälligerweise war ich nur wenige Kilometer vom SeC Möhlin entfernt, wo mir ad-hoc schnell und kompetent geholfen wurde. Bravo, super Service, herzlichen Dank!!! :slight_smile:

Für’s neue Jahr wünsche ich mir, dass Tesla finanziell gut über die Runden kommt und so den Launch des M3 technisch problemlos und zeitlich im Plan durchziehen kann. Und uns allen weiterhin ungetrübten Fahrspass und allzeit genügend Energie. :wink: