Das TFF Forum wird 10! Was waren Eure Highlights?

Herzlichen Glückwunsch! Ich kenne das Forum seit 2018, als das Thema Tesla langsam für uns interessant wurde… Auf die nächsten 10 Jahre!

Glückwunsch - und alles richtig gemacht kann man da nur sagen!

Bei mir folgte auf den „Infekt“ (ca. 2007 - der „LoReMo“ sollte entwickelt werden) erst die Anschaffung anderer „Einstiegsdrogen“ - 2017 das TFF Forum zusammen mit der Projektteilnahme „Pegasus“ und letztlich aktuell der inzwischen dritte eigene.

Dass unlängst ein markenspezifisch angesetztes Forum das allgemein geführte überrundet spricht zudem eine klare Sprache und damit für sich :slight_smile:

Danke für dieses Forum und den enormen Mehrwert - auf weitere erfolgreiche 10 Jahre :champagne:

Tut mir leid, aber ich finde das Forum doof. Ohne dieses Forum hätte ich 160.000€ mehr auf dem Konto und würde fröhlich mit meinen beiden alten Verbrennern durch die Gegend fahren. :joy:

9 „Gefällt mir“

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei den „alten Hasen“ bedanken.

Also bei all denen, die damals einen Roadster gekauft haben oder ganz am Anfang das Model S.

Es ist ja kein Geheimnis, dass Tesla am Anfang große Schwierigkeiten hatte und öfter mal haarscharf an der Zahlungsunfähigkeit vorbeigeschrammt ist.

Ihr seid der Grund dafür, dass Tesla die schwierige Zeit am Anfang überstanden hat. Ihr wart von der Sache überzeugt und habt dafür einiges an Risiken in Kauf genommen – ein teures Auto von einem neuen Hersteller bezahlt, zu dem es noch keine Erfahrungen gab, von dem ihr nicht wusstet, wie lange es hält, ob der Hersteller vielleicht doch aufgibt und ihr dann keinen Service mehr haben würdet usw. Noch dazu zu einer Zeit, als es noch so gut wie keine Infrastuktur für E-Autos gab.

Dank eurem Vertrauen in Tesla und die „neue“ Technik konnten/können wir „Newbies“ von euren Erfahrungen profitieren, aber vor allem habt ihr dafür gesorgt, dass Tesla es geschafft hat und wir Nachzügler heute günstige Model 3 kaufen können. :+1: :smiley:

Also: Danke!!

23 „Gefällt mir“

Vielen Dank, für das Forum und dessen Betreuung. Es macht mir (meist) viel Spaß zu lesen oder auch mal was von der GF4 zu berichten.
Inzwischen finde ich, als ehemaliger Fan, Berichte von der Formel 1 seltsam. Wie aus einer fernen Zeit… :wink:

Edit: meine Highlights fehlen noch…

Entscheidungsfindung ob MX oder nicht, wegen des Garagentors war mein Einstieg hier

Es wurde bekannt, dass Tesla in meiner Nachbarschaft bauen wird :love_you_gesture::sunglasses::metal:

Gruß aus der grünen Heide :turtle:

Tommy

8 „Gefällt mir“

Ich fuhr damals einen VW Touran Diesel, den ich im Oktober 2015 wieder an den Händler zurückgeben und dafür den neuen Touran II anschaffen wollte.
Als mir im Sommer 2014 auf dem Weg vom Büro zum Parkhaus aufgrund der stehenden Autoabgase im wahrsten Sinne des Wortes die Luft wegblieb, hatte es mir die Augen geöffnet, dass mein nächstes Auto vielleicht doch kein Diesel mehr werden sollte.
Da ich vorher Toyota fuhr, die zu dem Zeitpunkt die Hybrid-Weltmeister waren, wollte ich den Touran II als Hybrid (HEV). Da es den so nicht gab (und selbst bis heute nicht gibt), schaute ich mich wieder bei Toyota um.
Hey, die Hybriden gibt es doch mittlerweile sogar schon mit Stecker, um den Akku an einer Steckdose aufladen zu können! Apropos Stecker: Wie sieht es eigentlich bei diesen Elektroautos auf?
Kurze Recherche: Was? Die forschen seit Jahrzehnten und kommen aktuell immer noch nicht weiter als 200 km?
Oh, warte! Was ist denn das für ein Auto? Rein elektrisch mit >500 km Reichweite?
So wurde ich auf Tesla mit seinem Model S aufmerksam und die Aktion zum #amsgate am 23.08.2014 hatte letztendlich dazu geführt, dass ich mich am 24.08.2014 hier im Forum registrierte. (Grüße aus Dortmund).

Da mir das Model S viel zu teuer erschien, wollte ich auf das Model E warten und den Touran notfalls entsprechend länger fahren.
Dieser Plan hatte aber nur bis zum 06.03.2015 Bestand. (Das lange Warten beginnt)
Bestellt: 06.03.2015, Bestätigt: 17.03.2015, Produziert: 02.07.2015, Transport: 22.07.2015, Geliefert: 28.09.2015 (Wunschtermin)

Ursprünglich wollte ich ihn am Sa., 26.09.2015 im SeC DUS abholen, aufgrund eines Planungsfehlers war an dem Tag jedoch keine Übergabe möglich, so dass der DES (Delivery Experience Specialist) mir als Entschädigung angeboten hatte, mir das Auto am Montag höchstpersönlich bis vor meine Haustür zu liefern.
So geschah es dann wie vereinbart, dass er am 28.09.2015 pünktlich um 18:00 Uhr vor meiner Haustür stand und ich eine einstündige Fahrzeugeinweisung erhielt.
Als zusätzliche Entschädigung gab es noch zwei Leder-Etuis für die beiden Key-FOBs sowie eine Flasche Champagner inkl. Flaschen-Kühler.

Die Freude erlitt am 11.01.2016 einen Dämpfer, denn an dem Tag wurde mir mein Auto großflächig zerkratzt, so dass es in den Bodyshop musste.

Am 18.10.2017 hatte ich dann den nächsten Grund, den Bodyshop besuchen zu müssen, da mich ein LKW angestupst hatte.

Am 21.08.2019 kam der nächste Tiefschlag: Meine MCU (bzw. der eMMC) ist gestorben.

Ich habe mein Model S jetzt über 5,5 Jahre und bereue keine einzige Sekunde und keinen einzigen Cent.
Aktuell sieht alles danach aus, als würde mein nächstes E-Auto das Model Y.

[Edit] Satzbau in eine lesbare Form gebracht. :see_no_evil:

11 „Gefällt mir“

Happy Anniversary :gift::bouquet::champagne:

Ich finde auch, dass wir den Pionieren der ersten Jahre zu Dank verpflichtet sind, denn ohne euch wären wir jetzt nicht hier.

Deine Zusammenfassung @Thorsten, ist großartig. Respekt, du hast 10 Jahre Tesla-Geschichte mitgeschrieben :blush:

Bin selber erst seit Juni 2020 dabei und habe dem Forum viele Stunden Lesespaß und viele nette virtuelle Begegnungen zu verdanken.

Ohne die Schiffstracking und Anstalt-Threads wäre das Warten auf den Liefertermin nur halb so schön gewesen. Klasse auch die vielen Tipps für das Shoppen von Zubehör :blush:

Und für jemanden wie mich, ohne nennenswerten technischen Background, ist das hier wie ein Physik- Förderkurs, nur in nett :rofl:

Ich freue mich jedenfalls, Teil dieser Community zu sein und hab unverhältnismäßig viel Bock drauf, einige von euch in Person kennenzulernen, wenn Corona hoffentlich bald mal im Griff ist :raising_hand_woman:t3:

13 „Gefällt mir“

Ein Highlight speziell dieses Forums war für mich die Wartezeit Ende 2018 - Anfang 2019 auf die ersten Model 3 in Europa.
Vor allem der Thread „Model 3 - Die Anstalt“ und das Schiffstracking haben immer wieder gezeigt, wie erwartungsvoll die ersten Model-3-Besteller:innen waren. Dann kamen die vielen Erfahrungsberichte von den Übergaben, teils kritisch, teils euphorisch. Es war wirklich ein Hype. Das Forum hat dafür gesorgt, dass ich auch das Gefühl hatte, „dabei“ zu sein, und auch ich habe mich sehr auf mein vorbestelltes Auto gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Und seit die Umstellung auf Discourse als Forensoftware kam, nutze ich TFF noch lieber als vorher…

9 „Gefällt mir“

Mein Highlight ist das Forum selbst.
Auch die Wartezeit auf das erste M3, dann die Wartezeit auf’s Refresh, mit meinem Mann.
Er erzählt mir immer die Story’s aus der Anstalt und dem Schiffstracking…
so bin ich dann auch mit der Bestellung meines MY zum Mitglied geworden.
Leider leider müssen wir MY Besteller ja noch etwas länger warten…:crazy_face:
Danke an alle die das hier mit Leben füllen…
:green_heart: Grüße

9 „Gefällt mir“

Auch mir bleibt nur herzlichen Dank für dieses tolle Forum an die Gründer und Pioniere zu sagen. Es ist mit Abstand das beste Internet Forum mit tollen vielfältigen Beiträgen.
Einfach für jeden etwas dabei.
Auf die nächsten 10 elektrischen Jahre.
Danke :love_you_gesture::heartbeat::+1:LG Matthias

1 „Gefällt mir“

Danke …danke…danke…ohne Euch würde ich heute immer noch Verbrenner fahren!
Als ich vor 5 Jahren ein Model S in Monaco sah und mich sofort verliebte und ich nach der Urlaubsrückkehr nach TESLA im Netz gestöbert habe, bin ich auf Euer Forum gestoßen.
Die Themen und Kommentare sind täglich faszinierend…es ist wie ein spannendes Buch…immer und immer wieder…und ganz nebenbei…die Allgemeinbildung wird geschult und verfeinert!
TESLAFORUM for EVER!
Danke und bleibt gesund
Gruß aus der Südpfalz
Peter

4 „Gefällt mir“

Vielen Dank für das Forum und an das Forum und alle die mitmachen!

Danke an alle die einen Tesla gekauft haben! Doppelter und dreifacher Dank an die ersten Model S Käufer mit den ihr-wisst-schon Akkus. Ich fiebere seit 2 Jahren im dazugehörigen Thread mit, obwohl ich gar kein Model S habe.

Mein Highlight hole ich übermorgen ab :partying_face:

4 „Gefällt mir“

Coole Sache und vielen Dank für den regen Austausch unter Allen hier im Forum!

Bin zwar erst knapp ein halbes Jahr dabei, aber auch ich hatte schon ein Highlight als ich nach 3 Monaten mal in meinem Account nachgeschaut hatte wie viel Zeit ich hier verbringe :sweat_smile:
Aber noch besser war, als ich daraufhin bei anderen nachgesehen habe, dass das wohl relativ normal ist hier :joy::joy:
Schon Wahnsinn mit welchen Einsatz sich viele der User beteiligen, fühle mich richtig wohl und bin begeistert vom Tesla-Spirit.

Danke an die Gründer und Tesla-Pioniere!
Werde euch lange erhalten bleiben :+1:

3 „Gefällt mir“

Auch von mir…Gratulation zum 10-Jährigen… :champagne: :clinking_glasses:

Mein Rückblick wird zwar nicht so lang wie @Thorsten 's,
denn ich bin ja erst ca. 2 Jahre als Mitglied dabei.
Natürlich war man auch als „Fremdling“ mal hier und las sich in so manche E-Themen ein.
Vor zwei Jahren, als dann doch mehrere Bekannte auf das Model 3 umstiegen, wurde
mein Interesse zu Tesla immer stärker. Roadster und Model S waren für mich da noch weit, weit entfernt. Ein Model 3 als junger Gebrauchter vielleicht, könnte evtl. etwas für mich sein.

Parallel zum TFF wurde dann natürlich auch jeder kurzweilige YouTube-Kanal abonniert,
in dem es um Elektro-Mobilität ging, und so sammelte ich fleißig Fakten und versuchte gleichzeitig die Fake-News auszusortieren, was dann auch nach und nach gelang.

Insgesamt und mit tatkräftiger Unterstützung meiner Bekannten konnte ich so
in dem „Jahr der Information“

  • meine Qual der Wahl besiegen. (Statt eines Model 3 sollte es möglichst doch ein junges Model S werden)
  • meine Reichweitenangst besiegen (Statt LR, dann mindestens 90D oder möglichst 100D, oder vllt. doch noch ein Raven…wurde es dann doch ein uncorked 75D, dafür in der Wunsch-Farbkombi…)
  • schlußendlich meinen Lexus V8 zu einem annehmbaren Preis verkaufen.

Nun ging es ganz schnell. Ich war schon fast soweit, einen Mietwagen für die Überbrückung anzuschaffen, bin dann bei TeslaNow hängen geblieben, und hätte schon fast ein neues Model 3 als Langzeitmiete bestellt. Die Kommunikation war erstaunlich gut und ich fühlte mich dort eigentlich sehr wohl. Dann kam es aber doch anders, als meine Traum-Farbkombi in einer Mobile-Anzeige angeboten wurde. Genau mit dem Geschäftsmann hatte ich schon vor Monaten Kontakt, als er einen fast identischen Tesla auf Mobile verkaufen wollte.
Damals konnte ich nicht zuschlagen, da ich zuerst den Lexus verkaufen wollte, bevor ich mir ein anderes Auto zulege. Das war der Deal, den ich mit meiner Frau geschlossen hatte.
So dachte sie, könne sie mich vom Neuerwerb fernhalten, da ein V8 in heutiger Zeit nicht unbedingt so schnell verkauft wird wie ein Golf.

Ich hatte auch einige Verkaufsgeschichten, die glaubt kein Mensch, wenn er es nicht selbst erlebt hat, aber die würden hier zu weit führen…

Über meine lange Rückfahrt, die mehrstündige Vollsperrung, die wiederkehrende leichte Reichweitenangst und den neuen Standort in meiner „Barage“ habe ich ja schon in meinem Vorstellungs-Thread geschrieben.

Meine Entscheidung - von Lexus zu Tesla - war die absolut Richtige.
Sicherlich ist die Verarbeitungsqualität an manchen Stellen nicht vergleichbar,
aber obwohl der Lexus vollausgestattet war, konnte er nicht per App vorklimatisiert werden, egal ob im Winter oder im Sommer… Er hatte keine Dashcam, die per Wächtermodus Aktivitäten rund ums Auto aufnimmt, uvm.

Das ich hier im TFF-Forum so schnell zum Moderator wurde, ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass ich bereits im Lexus-Forum auch schon ca. 10 Jahre Mediator und Moderator bin. Es macht mir einfach Spaß, wachsende Strukturen in Foren in soweit zu verändern oder zu ergänzen, dass möglichst Alle ihren Spaß darin haben und mit ihren Beiträgen dafür sorgen,
dass das Forum kurzweilig bleibt und die Elektro-Mobilität in so weit nach vorne bringt, dass Jeder versteht, worauf es dabei ankommt. Es gibt so viele Möglichkeiten, für fast jeden Fall der Fälle… Aber es gibt auch wenige Bereiche, wo ein Elektroauto (noch) nicht das Optimalste ist. Wichtiger als ein E-Auto in der eigenen Garage ist für mich aber immer noch die positive Einstellung zur Elektro-Mobilität. Und ich denke, da hat das TFF-Forum eine ganze Menge dazu beigetragen, dass Diese bei Vielen schon mal da ist.

Daher wünsche ich dem TFF-Forum noch viele erfolgreiche Jahre
und möchte mich auch hier nochmal speziell bei @Thorsten , meinem Namensvetter bedanken, sowie Allen, die mit ihren vielen informativen - lustigen - nachdenklichen Beiträgen das Forum zu dem machten und machen, was es inzwischen ist:
Das größte Forum der Elektro-Mobilität…

Auf die nächsten 10 Jahre… :clinking_glasses:

14 „Gefällt mir“

Gratuliere!!!
Ohne euch wäre ich nie auf die Idee gekommen mir ein model S zu kaufen !!!

Herzlichen Dank und weiter so !!!

2 „Gefällt mir“

Hallöchen,

leider bin ich zeitgleich hier beigetreten, als ich 2 Teslas bestellte - ein S60 (aus der später ein D wurde - und nachdem unsere Wege sich leider rückenbedingt trennen müßten sogar ein S75D wurde), und ein VFL P90D. Beide rot, der letztere jedoch nur in 1:18 (und dank @Taur3c sogar jetzt in ein VL-Modell verwandelt). Leider, denn sonst hätte ich einige Fehler vermeiden können.

Alles das war fast 5 Jahre her, in den ersten Tagen von Juli 2016. Das MS kam leider gerade zu spät an, um als Hochzeitskutsche bei unser bürgerlichen Hochzeit in :denmark: dienen zu können - also mit Easyjet und ein Miet-Renault-Scénic (dazu noch Diesel :face_vomiting:) hin. Nicht ideal, aber „love heals everything“ - und Mitte Oktober, bei strömenden Regen, war das MS da:


für die kirchliche Trauung, und hat hervorragend seinen Dienst geleistet.

Fast 5 Jahre und gut 75.000 elektrische Kilometer hat das MS zwar den Platz an ein blaues MX abgeben müssen, aber Frau :heart: und TFF sind glücklicherweise immer noch da - die erste für’s Leben, und TFF als unverzichtlicher Begleiter im Urwald des Tesla-Welts mit ihren vielen Überraschungen, wie schwankende Fahrzeugwerte, Antriebswellen die im Takt der Ölwechsel bei Verbrenner stattfinden und vieles mehr.

Danke an die TFF’ler im Allgemeinen und @moderatoren ins Besondere für die Wissensreichheit!

8 „Gefällt mir“

Moin!

Als User der „fast“ ersten Stunde war für mich die Hilfsbereitschaft im Forum das Highlight !!!
2012 war mein erster Kontakt mit Tesla und der mietung eines Roadster im Bayrischen Wald.
Schon auf dem Pakkplatz wars um mich geschehen.
Da ist so ein Auto niemals kaufen kann, wollte ich den halt „nur“ einmal fahren…

Dann wurde das MS vorgestellt und erst in den USA Ausgeliefert.
2013 dann auch für ne Probefahrt in D ( Hamburg, Hotel) angemeldet und eine Probefahrt gemacht.
Bääääm, geflascht, aber ich wollte doch nur mal fahren :slight_smile:
Zudem… Das MS ist viel zu gross…
Nun auch die Anmeldung im Forum und nach jemandem gefragt, ob der nicht meinen „Carport“ ausprobieren könnte.
Da kam der Ingo ( hier Moderator) bei mir vorbei und auch die Frage ob das Schiff ins Carport passt wurde geklärt…

Tja, dann hat es noch etwas gedauert (Geld zusammenkratzen) und im Februar 2014 habe ich dann auf den Knopf gedrückt :slight_smile:
Inzwischen sind 7 Jahre mit dem MS und dem TFF, welches in der Zeit immer meine erste Anlaufstelle war und ist, wenns mal irgendwo klemmt.

Freue mich auf die nächsten 10 Jahre :slight_smile:
Grüße

Mario

17 „Gefällt mir“

So schade, dass ich damals nicht schon dabei war!!(Fuhr noch den Opel Ampera…80 km Reichweite! Der Prius davor schaffte 2! Ich hätte a) mir den ersten Tesla und b) die ersten Aktien kaufen sollen…hätte mein Leben positiv beeinflusst😀!
So bin ich erst ab 2017 dabei - im September etwarte ich mein 3. MS !( Bei dem ich allerdings noch skeptisch bin: der fehlende Blinker- und Gangwahlhebel!! Es bleibt spannend!

1 „Gefällt mir“

Lieber @Thorsten, herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum und danke für Deine tolle Geschichte. Meine ist wirklich ähnlich :), auch mein Roadster wurde mit dem LKW aus England vor die Türe gefahren.

Das Highlight war für mich das #AMSGATE welches wir über Hilden gestartet haben und welches mit unserer Vergleichsfahrt auf dem Kurs in Boxberg geendet hat und die Falle in die uns die AMS damals gelockt hatte.

Ein ganz toller Satz, den auch ich sofort unterschreiben würde.

Danke für Deinen Einsatz und die Energie, die Du hier rein steckst.

8 „Gefällt mir“

Angemeldet habe ich mich schon Monate vor der Bestellung meines Teslas, da das Interesse schon seit etwa 10 Jahren da ist.
Jetzt als M3 Besitzer hat man natürlich noch mehr Fragen und kann besser mitdiskutieren.
Mittlerweile ist das TFF ein schöner und spannender Ort mit tollen Themen und interessanten Leuten und ich kenne goingelectric :wink: Das klingt jetzt etwas platt, aber so empfinde ich das Forum hier.

Mein großer Dank geht aber an alle Pioniere die mit Roadster und Model S Käufen, die Marke Tesla unterstützt haben und so groß gemacht haben. Und dabei wurde Tesla ja immer schon gerne als Bankrott „geschrieben“.

Auf die nächsten 10 Jahre! :champagne:

4 „Gefällt mir“