Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Das TFF Forum wird 10! Was waren Eure Highlights?

Das TFF Forum wird im Mai zehn Jahre alt. Ich finde, das ist ein guter Anlass für einen Rückblick auf die Entwicklung der E-Mobilität und speziell der Tesla Community.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Eure Highlights der letzten Jahre mit uns teilt. Bitte erstellt dazu einen neuen Beitrag in diesem Thread und schreibt ein paar Zeilen zu Euren Erinnerungen an die letzten Jahre. Verlinkt dabei gerne die Originalbeiträge und Fotos aus dem TFF Forum. Da wir alle Beiträge seit Gründung des Forums im Jahr 2011 aufgehoben haben, solltet Ihr zu sämtlichen Ereignissen und Events etwas finden.

Ich mache gerne den Anfang. Im folgenden Beitrag finden Ihr meinen Rückblick auf die letzten 10 Jahre.

13 Like

Vom Porsche 911 zum Tesla Roadster

Meine Tesla-Geschichte fängt kurz vor der Gründung des TFF Forums an. Ich war früher ein Fan der Sportwagen aus Zuffenhausen und habe zuerst Boxster und später 911 gefahren. Im April 2010 hat mir das Porsche Zentrum ein 911 Cabrio als Werkswagen verkauft. Kurz nach der Übernahme hat sich leider rausgestellt, dass es sich um einen Ex-Mietwagen mit Austauschmotor gehandelt hat. Da im Vertrag „Mietwagen“ und „Vorschäden“ verneint waren, wurde der Kauf rückabgewickelt. Dieser Vorfall war mein erster Kontakt zu einem Internetforum. Ich habe mich damals im Porsche Friends Forum (PFF) angemeldet, um mein Problem mit anderen Porsche-Fahrern zu diskutieren (Porsche Werkswagen war ein Mietwagen).

Auch wenn es nur der Fehler eines Mitarbeiters des Porsche Zentrums war, hatte ich danach keine Lust mehr auf die Marke. Ich habe mir dann einige Monate Gedanken zu einem möglichen Nachfolger gemacht und bin dabei auf einige verrückte Ideen überwiegend aus italienischer Produktion gekommen. Glücklicherweise habe ich aber kein passendes Angebot gefunden und bin im Frühjahr 2011 auf den Tesla Roadster aufmerksam geworden. Nach etwas Internet-Recherche habe ich das Auto meiner Frau gezeigt. Ihr Kommentar war „das ist die erste vernünftige Idee, in die anderen Autos wäre ich nicht eingestiegen“. Damit war die Entscheidung gefallen und ich habe bei dem damaligen Tesla-Verkäufer Jochen Drüberg einige Angebote eingeholt.

Für eine Probefahrt war mir die Anreise nach Hamburg oder München zu weit. Daher habe ich den Roadster bestellt, ohne ihn vorher live zu sehen oder zu fahren. In den Wochen bis zur Auslieferung habe ich mir Gedanken gemacht, ob das die richtige Entscheidung war und das Auto meinen Erwartungen entsprechen würde. Für einen Rückzieher war es aber spätestens nach Überweisung der Gesamtsumme an Tesla zu spät.

Auslieferung Tesla Roadster (2011)

Am 13. Mai war es endlich so weit, mein Tesla Roadster mit der Seriennummer 561 wurde ausgeliefert (Tesla Roadster VIN 561). Damals wurden die Roadster noch aus Großbritannien per Autotransporter bis direkt vor die Haustür gebracht. Jochen war an dem Tag aus Hamburg angereist, um mir das Auto zu übergeben und mir alle wichtigen Handgriffe zu zeigen. Ich war ab der ersten Minute begeistert!

Start des TFF Forums (2011)

Ich habe zeitgleich eine kleine Webseite aufgesetzt, um mit den wenigen deutschsprachigen Tesla Roadster-Fahrern in Kontakt zu treten (Über dieses Forum). Bis dahin lief die Kommunikation über die amerikanischen Foren von Tesla und dem Tesla Motors Club. Im TFF Forum haben sich dann tatsächlich ein paar Roadster-Fahrer angemeldet und wir konnten uns über unsere Autos austauschen und zu Treffen verabreden. Viele User der ersten Stunde sind bis heute Tesla-Fahrer und in der Community aktiv: Ulrich (@Talkredius), @Eberhard, Hans-Jörg (@hansjoerg_blau), Rafael (@TRON), Hans (@JeanSho), um nur einige zu nennen.

Erste Roadster-Ausfahrt (2011)

Die erste Roadster-Ausfahrt durch die Eifel hat Ulrich (@talkredius) im Juli 2011 organisiert (Tour durch die Eifel - Fotos). Natürlich durfte ein kurzer Stopp am Nürburgring nicht fehlen, da dort bereits einige Typ 2-Säulen von RWE standen. Leider gab es für die Roadster zu dem Zeitpunkt noch keine Adapter, so dass wir zwar ein schönes Foto vor den Ladesäulen machen, aber nicht laden konnten. Wie zu der Zeit üblich, wurde daher ein Ladestopp in einem Restaurant (Landgasthaus Pfahl) eingelegt.

Bei der Ausfahrt hat mich Marco (@gridparity) davon überzeugt, ein paar Tesla-Aktien zu kaufen. Sein Argument war, dass bereits der Roadster ein tolles Auto ist, aber Tesla mit Einführung des Model S durch die Decke gehen wird. Ich habe daher ein paar Aktien gekauft, von denen ich einen großen Teil noch heute besitze. Die Investition hat sich definitiv gelohnt :grinning:, vielen Dank nochmal an Marco für den Tipp.

100 Mitglieder im TFF Forum (2012)

In der ersten Zeit ist die TFF Community nur langsam gewachsen. Nach einem Jahr hatten wir knapp über 100 Mitglieder (Ein Jahr TFF Forum). Das waren vor allem Roadster-Fahrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch ein paar Mitglieder ohne Tesla, die an der E-Mobilität interessiert waren und Informationen aus erster Hand gesucht haben.

RWE Event am Nürburgring (2012)

Im Jahr 2012 hat RWE ein großes E-Mobility am Nürburgring organisiert (Fotos 24h Rennen auf der Nordschleife am 19.05.2012). Über 100 E-Auto-Fahrer haben sich dort zu einer Rundfahrt auf dem Nürburgring getroffen. Natürlich durften die Tesla Roadster nicht fehlen. Das Feld wurde vom Audi R8 etron Prototypen angeführt, mit dem Audi-Entwicklungsleiter für E-Mobilität am Steuer. Die Runde auf der Nordschleife wurde teilweise im Schritttempo gefahren. Gerüchte sagen, es gab beim R8 technische Probleme :wink:. Wir haben damals versucht, den Entwicklungsleiter von Audi zu überzeugen, statt des völlig überteuerten R8 lieber einen elektrischen A4 oder A6 rauszubringen. Wie wir alle wissen, hat es noch viele Jahre gedauert, bis sich diese Erkenntnis auch bei Audi durchgesetzt hat.

Tesla Time Model S (2013 bis 2015)

Im Dezember 2013 konnte ich das erste Mal ein Model S für einige Woche fahren. @volker hatte eines der ersten Model S in Deutschland bestellt und Anteilseigner im Rahmen eines Timesharing-Modells gesucht (Mein Model S auf Zeit). So wurde das Model S 60 mit der Bestellnummer 37 in den folgenden drei Jahren unser Winterauto.

IMG_2658.JPG

In der Zeit konnte man die Entwicklung der Ladeinfrastruktur gut beobachten. Als ich das Model S zum ersten Mal in Stuttgart abgeholt habe, musste ich noch stundenlang an einer Typ 2-Säule zwischenladen. Im Jahr 2014 war die Überführung dank inzwischen eröffneter Supercharger kein Problem mehr.

Das TFF Forum wächst (ab 2013)

Mit der Einführung des Model S in Europa war es mit der netten kleinen Idylle des TFF Forums vorbei. Ab dem Jahr 2013 ist das Forum deutlich gewachsen. Im Juni 2014 hatten wir 1.000 Mitglieder, im Mai 2015 waren es schon 2.000.

Gründung des TFF e.V. (2014)

Bereits kurz nach Start des TFF Forums ist die Idee eines Vereins entstanden, die im Jahr 2014 zur Gründung des TFF e.V. geführt hat. Im größten Tesla Owners Club in Deutschland sind derzeit ca. 300 Fahrer organisiert, die zur Förderung der E-Mobilität bspw. Probefahrten anbieten, Events organisieren und das T&Emagazin rausbringen.

Auslieferung Model X (2016)

Im August 2016 hat das Model X unseren bis zu dem Zeitpunkt als Familienauto genutzten Audi A6 abgelöst (Model X P90DL (jetzt P100D) Founders Edition). Seitdem sind wir komplett elektrisch unterwegs.

Da über die Probleme der frühen Model X vor allem im amerikanischen TMC Forum berichtet wurde, hatte ich vor der Auslieferung etwas Bammel. Ich wollte nicht die nächsten Wochen ständig ins Service Center. Daher habe ich das Model X am Tag der Übergabe genaustens inspiziert. Glücklicherweise war die Qualität absolut in Ordnung und das Model X hat bis heute keine nennenswerten Zicken gemacht. Vielleicht lief mein Model X genau zu der Zeit vom Band, als Elon daneben übernachtet hat, um jedes Auto selbst freizugeben.

Das TFF Forum wächst weiter (ab 2019)

Durch die Ankündigung des Model 3 und später den Auslieferungen in Europa hat das Wachstum des TFF Forums weiter Fahrt aufgenommen. Im Jahr 2019 konnten wir das 10.000ste Mitglied begrüßen (Countdown 10.000 Mitglieder), aktuell (Ende März 2021) haben wir in unserer Community über 24.000 Mitglieder. Zusätzlich besuchen jeden Tag X-tausend nicht registrierte Tesla-Fahrer und E-Auto-Interessierte unsere Webseite.

Das TFF Forum hat sich von einer kleinen Internetseite für eine Handvoll Roadster-Fahrer zu einer der größten Kommunikationsplattformen zum Thema E-Mobilität entwickelt. Dafür bedanke ich mich bei allen, die in den letzten Jahren im TFF Forum aktiv waren und es mitgestaltet haben.

Events in den letzten Jahren

Aus den letzten Jahren sind mir vor allem die großen Events am Nürburgring (Einladung des TFF e.V. zur Nordschleifenrundfahrt 24.09.2016 / Einladung des TFF e.V. zur Nordschleifenrundfahrt 19.08.2018) und am Hockenheimring (TFF e.V. Mitgliederversammlung Hockenheimring (15.06.2019)) noch gut in Erinnerung. Dabei stand neben dem Spaß für die Teilnehmer auch immer die Demonstration der Alltagstauglichkeit von E-Autos im Vordergrund. Am Hockenheimring konnten wir bspw. mehr als 700 Probefahrten an einem Wochenende mit den Besuchern des e4 TESTIVAL durchführen. Ich hoffe, dass wir spätestens 2022 wieder ähnliche Veranstaltungen auf die Beine stellen können.

Auch das Treffen der Tesla Owners Clubs in Tilburg war ein klasse Event (TOC Summit 2019 (22.-24.05.2019)). Seitdem sind die europäischen Clubs untereinander und mit dem Tesla Management sehr gut vernetzt und wir konnten gemeinsam einige Verbesserungen für die Tesla-Fahrer erreichen (Preissenkung CCS-Upgrade, MCU-Tausch etc.).

Auf die nächsten zehn Jahre!

Die E-Mobilität hat in den letzten zehn Jahren einen großen Schritt gemacht. Vor allem die Entwicklung von Tesla ist bemerkenswert. Wenn mir jemand vor zehn Jahren gesagt hätte, dass Tesla zum wertvollsten Autohersteller der Welt wird und eine der größten Autofabriken in Deutschland baut, hätte ich ihn für verrückt erklärt.

Falls das TFF Forum daran einen kleinen Anteil hatte, würde mich das sehr freuen. Ich bedanke mich bei allen, die an der Entwicklung des Forums mitgearbeitet haben. Danke an die Moderatoren, die in leicht veränderter Besetzung das Forum in den letzten Jahren vorangebracht haben. Und vielen Dank an die aktiven Mitglieder, die mit ihrem Know How und ihren Beiträgen diese Community ausmachen.

Ich freue mich auf die nächsten Jahre und glaube, dass die Entwicklung der E-Mobilität und vor allem die von Tesla jetzt erst richtig Fahrt aufnimmt. You ain’t see nothing yet!

76 Like

Congrats! Tesla gibt es doch noch gar nicht do lange… Aber im Ernst: Ohne die vielen Beiträge hier hätte ich 10mal mehr Schiss gehabt, meinen Verbrenner abzugeben und seit Jahreswechsel drauflos zu stromern. Danke.

2 Like

Gratulation zu Jubiläum.
In der Tat ist es schon über 10 Jahre her, seit dem ich meinen gelben Roadster aus England auf eigenen Sohlen überführt hatte.
Mittlerweile war ich zuerst mit Roadster und ab 2013 mit dem Models S über 650.000km elektrisch unterwegs.

17 Like

Auch von mir einen herzlichen Glühstrumpf zum 10 jährigen. Krass wenn ich bedenke dass ich nun auch schon 5 Jahre zur Tesla Community gehöre. Obgleich ich damit nicht diesen ersten Stunden angehöre.
Auf die nächsten 10 spannenden Jahre!

Mein Highlight… 5 Jahre nicht mehr Tanken!

4 Like

Gratulation zum 10 Jährigen Jubiläum :champagne::oyster::birthday:

Auf dem Gebiet E-Fahrer bin ich erst ein Neuling, genau genommen seit einem Monat ein glücklicher :red_car: M3LR Fahrer.
Im Forum geht es nicht nur um Tesla, sondern auch um die anderen Marken, was auch sehr schön ist und für Abwechslung sorgt.
Bin auch schon Mal auf ein Treffen gespannt, aber momentan hält uns Covid-19 auf Abstand, aber auch das werden wir irgendwie überstehen.
Okay die :t_rex: & :sauropod: sind ohne unser zutun ausgestorben :innocent:

Freue mich auf die nächsten TFF Jahre :beers: und hoffentlich muss ich nicht mehr an die :fuelpump:

Viele Grüße David

1 Like

Herzlichen Glückwunsch und tausend Dank für Deine tägliche Arbeit hier (und Deine Mitstreiter!!!)

Ganz klar: Ohne dieses Forum hätte ich vor knapp 2 Jahren nie und nimmer einen Tesla gekauft. Ich hätte mir nicht einmal den Preis angeguckt, da die Dinger doch bestimmt unbezahlbar sind. :grin: War das M3 glücklicherweise aber nicht und mit Hilfe dieses Forums bleibt die Magie dieses Auto für mich auch nach 2 Jahren ungebrochen.

Auf die nächsten 10 Jahre! :champagne:

8 Like

Ich bin im Forum seit 2014 aktiv, und ich muss sagen es hat sich seither viel getan, sowohl im Forum als auch bei uns daheim auf dem Hof.

  • 2014 erste Gedanken über das Model S gemacht.
  • 2015 vorzeitiges dahinscheiden des Stinkers, viele PMs und telefonischer Zuspruch hier aus dem Forum, letztendlich wird es eine ZOE. Super Gemeinschaft super Forum, viele helfen und fiebern mit. Ein Dank an @Thorsten @Talkredius @MichaRZ @volker und alle die ich vergessen haben sollte.

Dem Forum bin ich weiter treu geblieben, und habe ab und ein Bericht über die französische Zicke abgegeben, z.B. hier zu finden Renault ZOE - #220 by Mittelhesse

  • 2016 das Model 3 wird angekündigt
  • 2017 wir haben unser Model 3 reserviert
  • 2018 wir bestellen unser Model 3, ich bin so gegen der Spur das ich Die Anstalt eröffnet
  • 14.02.2019 Níðhǫggr wird ausgeliefert.
6 Like

Wie die Zeit vergeht…
Ich bin am 10. April 2014 dem Forum beigetreten, um die Baustelle des 5. Supercharger-Standorts in Deutschland zu melden.

Seit kurzem gibt es gleich nebenan in Irxleben mit 12 V3-Supercharger-Anschlüssen nochmal doppelt soviele Ladepunkte zusätzlich an dieser wichtigen Stelle wo sich A2 und A14 kreuzen.

5 Like

Das ist total wow!

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mein absolutes Highlight auf meinem Weg hin zur Elektromobilität dieses Forum ist!

Es ist unglaublich, mit wieviel Einsatz hier gefachsimpelt, diskutiert und geholfen wird. Ein ganz großes Lob an die Admins, Moderatoren, Stammgäste und natürlich alle Mitglieder.

Seit meiner Anmeldung bin ich so gut wie jeden Tag hier und freue mich sehr darüber, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und mich von euren Beiträgen inspirieren zu lassen.

7 Like

Das Schiffstracking der ersten Model 3 für Europa mit den Fotos vom Pier in SF, der Golden Gate Bridge und der delivery hell in Zeebrügge war ganz großes Kino. Bei mir ist die Auslieferung dann der 23.02.2019 in Berlin im SeC geworden.

Die Auslieferung und die erste Fahrt waren der „Tesla Moment“ in Vollendung:

Ansonsten lese ich eigentlich täglich hier das Forum. Toll ist auch, wie man sich mit den „Neuen“ auf deren Auslieferung freuen kann.
Hätte nicht gedacht, daß diese Begeisterung so lange frisch bleibt.

/Edit: an der Stelle noch mal ein großes Dankeschön an alle, die sich einen Roadster oder Model S für damals noch viel mehr Geld als heute gekauft haben! Ohne Euch gäbe es wahrscheinlich kein Model 3.

7 Like

Happy Birthday! Danke, dass es Euch gibt!! Ich find fast ein wenig Schade, erst im Dezember 2020 dazu gekommen zu sein. Fast schon ‚mainstreamig‘. Geiler Scheiß, so ein TΞSLA. :metal:t3:

2 Like

Herzlichen Glückwunsch! Ich kenne das Forum seit 2018, als das Thema Tesla langsam für uns interessant wurde… Auf die nächsten 10 Jahre!

Glückwunsch - und alles richtig gemacht kann man da nur sagen!

Bei mir folgte auf den „Infekt“ (ca. 2007 - der „LoReMo“ sollte entwickelt werden) erst die Anschaffung anderer „Einstiegsdrogen“ - 2017 das TFF Forum zusammen mit der Projektteilnahme „Pegasus“ und letztlich aktuell der inzwischen dritte eigene.

Dass unlängst ein markenspezifisch angesetztes Forum das allgemein geführte überrundet spricht zudem eine klare Sprache und damit für sich :slight_smile:

Danke für dieses Forum und den enormen Mehrwert - auf weitere erfolgreiche 10 Jahre :champagne:

Tut mir leid, aber ich finde das Forum doof. Ohne dieses Forum hätte ich 160.000€ mehr auf dem Konto und würde fröhlich mit meinen beiden alten Verbrennern durch die Gegend fahren. :joy:

9 Like

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei den „alten Hasen“ bedanken.

Also bei all denen, die damals einen Roadster gekauft haben oder ganz am Anfang das Model S.

Es ist ja kein Geheimnis, dass Tesla am Anfang große Schwierigkeiten hatte und öfter mal haarscharf an der Zahlungsunfähigkeit vorbeigeschrammt ist.

Ihr seid der Grund dafür, dass Tesla die schwierige Zeit am Anfang überstanden hat. Ihr wart von der Sache überzeugt und habt dafür einiges an Risiken in Kauf genommen – ein teures Auto von einem neuen Hersteller bezahlt, zu dem es noch keine Erfahrungen gab, von dem ihr nicht wusstet, wie lange es hält, ob der Hersteller vielleicht doch aufgibt und ihr dann keinen Service mehr haben würdet usw. Noch dazu zu einer Zeit, als es noch so gut wie keine Infrastuktur für E-Autos gab.

Dank eurem Vertrauen in Tesla und die „neue“ Technik konnten/können wir „Newbies“ von euren Erfahrungen profitieren, aber vor allem habt ihr dafür gesorgt, dass Tesla es geschafft hat und wir Nachzügler heute günstige Model 3 kaufen können. :+1: :smiley:

Also: Danke!!

20 Like

Vielen Dank, für das Forum und dessen Betreuung. Es macht mir (meist) viel Spaß zu lesen oder auch mal was von der GF4 zu berichten.
Inzwischen finde ich, als ehemaliger Fan, Berichte von der Formel 1 seltsam. Wie aus einer fernen Zeit… :wink:

Edit: meine Highlights fehlen noch…

Entscheidungsfindung ob MX oder nicht, wegen des Garagentors war mein Einstieg hier

Es wurde bekannt, dass Tesla in meiner Nachbarschaft bauen wird :love_you_gesture::sunglasses::metal:

Gruß aus der grünen Heide :turtle:

Tommy

8 Like

Ich fuhr damals einen VW Touran Diesel, den ich im Oktober 2015 wieder an den Händler zurückgeben und dafür den neuen Touran II anschaffen wollte.
Als mir im Sommer 2014 auf dem Weg vom Büro zum Parkhaus aufgrund der stehenden Autoabgase im wahrsten Sinne des Wortes die Luft wegblieb, hatte es mir die Augen geöffnet, dass mein nächstes Auto vielleicht doch kein Diesel mehr werden sollte.
Da ich vorher Toyota fuhr, die zu dem Zeitpunkt die Hybrid-Weltmeister waren, wollte ich den Touran II als Hybrid (HEV). Da es den so nicht gab (und selbst bis heute nicht gibt), schaute ich mich wieder bei Toyota um.
Hey, die Hybriden gibt es doch mittlerweile sogar schon mit Stecker, um den Akku an einer Steckdose aufladen zu können! Apropos Stecker: Wie sieht es eigentlich bei diesen Elektroautos auf?
Kurze Recherche: Was? Die forschen seit Jahrzehnten und kommen aktuell immer noch nicht weiter als 200 km?
Oh, warte! Was ist denn das für ein Auto? Rein elektrisch mit >500 km Reichweite?
So wurde ich auf Tesla mit seinem Model S aufmerksam und die Aktion zum #amsgate am 23.08.2014 hatte letztendlich dazu geführt, dass ich mich am 24.08.2014 hier im Forum registrierte. (Grüße aus Dortmund).

Da mir das Model S viel zu teuer erschien, wollte ich auf das Model E warten und den Touran notfalls entsprechend länger fahren.
Dieser Plan hatte aber nur bis zum 06.03.2015 Bestand. (Das lange Warten beginnt)
Bestellt: 06.03.2015, Bestätigt: 17.03.2015, Produziert: 02.07.2015, Transport: 22.07.2015, Geliefert: 28.09.2015 (Wunschtermin)

Ursprünglich wollte ich ihn am Sa., 26.09.2015 im SeC DUS abholen, aufgrund eines Planungsfehlers war an dem Tag jedoch keine Übergabe möglich, so dass der DES (Delivery Experience Specialist) mir als Entschädigung angeboten hatte, mir das Auto am Montag höchstpersönlich bis vor meine Haustür zu liefern.
So geschah es dann wie vereinbart, dass er am 28.09.2015 pünktlich um 18:00 Uhr vor meiner Haustür stand und ich eine einstündige Fahrzeugeinweisung erhielt.
Als zusätzliche Entschädigung gab es noch zwei Leder-Etuis für die beiden Key-FOBs sowie eine Flasche Champagner inkl. Flaschen-Kühler.

Die Freude erlitt am 11.01.2016 einen Dämpfer, denn an dem Tag wurde mir mein Auto großflächig zerkratzt, so dass es in den Bodyshop musste.

Am 18.10.2017 hatte ich dann den nächsten Grund, den Bodyshop besuchen zu müssen, da mich ein LKW angestupst hatte.

Am 21.08.2019 kam der nächste Tiefschlag: Meine MCU (bzw. der eMMC) ist gestorben.

Ich habe mein Model S jetzt über 5,5 Jahre und bereue keine einzige Sekunde und keinen einzigen Cent.
Aktuell sieht alles danach aus, als würde mein nächstes E-Auto das Model Y.

[Edit] Satzbau in eine lesbare Form gebracht. :see_no_evil:

10 Like

Happy Anniversary :gift::bouquet::champagne:

Ich finde auch, dass wir den Pionieren der ersten Jahre zu Dank verpflichtet sind, denn ohne euch wären wir jetzt nicht hier.

Deine Zusammenfassung @Thorsten, ist großartig. Respekt, du hast 10 Jahre Tesla-Geschichte mitgeschrieben :blush:

Bin selber erst seit Juni 2020 dabei und habe dem Forum viele Stunden Lesespaß und viele nette virtuelle Begegnungen zu verdanken.

Ohne die Schiffstracking und Anstalt-Threads wäre das Warten auf den Liefertermin nur halb so schön gewesen. Klasse auch die vielen Tipps für das Shoppen von Zubehör :blush:

Und für jemanden wie mich, ohne nennenswerten technischen Background, ist das hier wie ein Physik- Förderkurs, nur in nett :rofl:

Ich freue mich jedenfalls, Teil dieser Community zu sein und hab unverhältnismäßig viel Bock drauf, einige von euch in Person kennenzulernen, wenn Corona hoffentlich bald mal im Griff ist :raising_hand_woman:t3:

13 Like