Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Darf man auf dem Fahrzeug Runflat-Reifen montieren?

Hallo,
ich hab grad ein Angebot des lokalen Reifenhändler erhalten und der Kommentar bzgl. Runflat-Reifen macht mich ein bisschen nachdenklich.
Was sagt ihr dazu / wisst ihr darüber ?

265/50R19 Bridgestone LM 005 mit Kennung B Rollwiederst. Per Stk. 199,-- + MWST.
265/50R19 Nokian Winter SUV in RUN FLAT Kennung C Rollwiederstand per Stk. 205,-- + MWSt.
Die Frage ist allerdings, ob Sie RUNFLAT montieren dürfen, (Gewährleistung und Fahrwerksauslegung ?)

Pirelli Winter Scorpion in RUNFLAT á 230,-- + MWST. Kennung B

lG
Gawan

1 „Gefällt mir“

Reifen Reber fragen und wenn geht dort bestellen.

ja klingt nett, sind von mir auch nur 5 Stunden mit dem Auto …

Ich persönlich mag keine RunFlat.
Sie sind unkonfortabler, und bei einem Platten durch Schraube oder Nagel nicht mehr zu reparieren.

2 „Gefällt mir“

RunFlat hat wie so vieles Vor-und Nachteile. Bei BMW ist das ja schon fast Standard.
Die Reifen sind natürlich um einiges schwerer.
Aber die Antwort auf die Frage ob man es dürfte ist interessant.
Vielleicht mal direkt bei Tesla nachfragen?

Zumindest früher brauchten Runflat spezielle Felgen, bei denen das Felgenhorn stärker ausgeformt war, damit der Reifen, wenn er drucklos ist, bei Kurven nicht von der Felge springen kann. Ob das bei aktuellen Runflat noch so ist, weiß ich nicht.

BMW selbst hat mir damals am BMW 2 x RunFlat nach einer Schraube im Profil repariert - die haben nur verstärkte Flanken warum sollten die nicht am Profil zum reparieren sein. Die Montage auf den Felgen sollte allerdings nur geschultes Personal mit der richtigen Maschine machen wurde mir gesagt.

Ich weiß nur aus eigener Erfahrung, dass viele diese Reifen nicht reparieren. Man hat mir mehrfach gesagt, dies sei nicht erlaubt.