Dämmschaum in Reifen kleben

Um die zukünftigen Winterreifen, welche keinen eingeklebten Akkustikschaumstoff (wie bei Tesla original Reifen) vorweisen, zu dämmen, ist mir der Gedanken gekommen, die Reifeninnenfläche mit einem selbstklebenden Dämmschaum (z.B. Armaflex) zu bekleben.

Ich möchte euch mit meinem Thread die Gelegenheit geben, eure Gedanken dazu beizutragen.

Vor allem Aussagen, welche auf fundiertem technischen Wissen beruhen, sind sehr herzlich willkommen.

So soll es dann aussehen:

Genau DAS hab ich mir auch gedacht wo ich die Sommerräder hab runterziehen lassen …

Spricht da was gegen sowas in die „normalen non-acustic“ Winterräder zu kleben ?!

Vielleicht weiß @reifenreber.de da etwas ?!

2 „Gefällt mir“

Sicher, dass es Akustik-Schaum ist? Sieht eher nach Run-on-flat aus.

Viel Spaß wenn der selbstgeklebte Schaumstoff nicht hält und im Reifen umherwandert :wink:

4 „Gefällt mir“

So was in der Art dachte ich mir auch. Wenn es beim Reifenhändler einen guten Kaffee gibt den man während des wöchentlichen Besuchs zum Auswuchten genießen kann.
Dann kann man das durchaus mal versuchen. :rofl:

1 „Gefällt mir“

Das auf dem Bild ist sicher Akustikschaum. Bei Runflat gibt es zwei Varianten:

  • Ein recht massiver Gürtel direkt innen um die Felge, auf dem liegt dann die Reifenlauffläche bei Luftverlust auf. Damit kann man theoretisch ziemlich lange fahren.

  • Verstärkte Seitenwände im Reifen. Das hält einige Zeit bei nicht allzu hoher Geschwindigkeit und reicht, bis zum nächsten Reifenservice zu fahren.

Zum Thema Schaum selbst kleben: Ich würde davon abraten. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Hersteller lange herumgedoktert haben, bis der Schaum hielt (Wärme, Kälte, Bewegung/Walken des Reifens, Fliehkräfte). Dass man das mit so „irgendeinem“ selbstklebenden Schaum schafft, bezweifle ich.

Zusätzlich weiß ich nicht, ob sich jeder Kleber mit dem Reifengummi verträgt und nicht irgendwelche Reaktionen das Gummi zersetzen/schwächen.

5 „Gefällt mir“

Das würde ich weder tun noch in Erwägung ziehen.

  1. Kleber hält und es verrutscht nichts.
    Dann ist das Gewicht der Reifen völlig anders als vorher und die Radaufhängung muß damit klar kommen. Ob das wirklich gut funktioniert, nur dafür dass es leiser ist. Im Motorsport möchte man vieles aber keine ungefederten Massen. Wenn hier der Kontakt zur Straße fehlt ist es schwierig zu Bremsen oder zu lenken…
  2. Der Kleber hält nicht so richtig, was bei der Rotation und den Kräften bei einer Dehnungsfuge einer Autobahnbrücke gar nicht so unrealistisch ist. Dann könnte sich das alles im Reifen verschieben und eine extreme Unwucht erzeugen. Im Straßenverkehr wird meist auf 5 Gramm genau gewuchtet. Wenn hier also mehr als 10 Gramm in Bewegung geraten wird es spannend am Lenkrad. Bei 50 Gramm wirds echt gefährlich.
    Ich habe keine Ahnung wie schwer diese Dämmung in den Reifen ist aber mehr als 50 Gramm nehme ich schon mal an.
    Der Große Feind ist aber die Bewegung und die Temperatur. Bei minus 10 Grad mit eingeschlagenen Rädern einen Bordstein hochfahren, da bewegt sich was im Reifen. Wenn das der Kleber nicht kann ist es ab und fällt im Reifen herum.
2 „Gefällt mir“

Eine Antwort zu dem Thema hatte ich die Tage schon an anderer Stelle (letzte Antwort im Thread) platziert, als uns ein Kunde darauf hingewiesen hat, dass es jemanden gibt, der sogar den Schaumstoff in einem Reifen mit NCS selbst erweitert hat: Leise Alufelgen 22“ - #10 by reifenreber.de

Daniel

4 „Gefällt mir“

Ich würde dringend raten das nachzulesen in dem verwiesenen Beitrag von Daniel.

2 „Gefällt mir“

Es gibt immer ewige Bekümmerer die Überall mögliche Probleme sehen.
Das kann man, kommt aber im Leben nie weiter. Es wäre ja möglich das eventuell etwas passieren könnte…

Nun kenne ich den Schaum ganz gut. Der klebt auch bei -40°C noch. Wir haben bis -80°C getestet. Das auf dem Bild ist Basotec Schaum. Der ist sehr Temperaturbeständig und elastisch bis -250°C.
Beim Fahren wird der Schaum in den Reifen gedrückt. Zentrifugalkraft. Die ist recht groß.
Der Schaum ist ein Ring. Wo soll der verrutschen außer drehen?
Im übrigen wandern alle Reifen etwas auf der Felge durch Bremsen und Anfahren. Das sind viel größere Massen die sich da verschieben.
Selbst wenn der Schaum verrutscht ist das so wenig Massenunterschied das man das kaum merken wird.
50g Schaum ist eine ziemliche Menge.

wie wäre es mit Bauschaum aus schäumen ?

3 „Gefällt mir“

Du hast eindeutig zu viel
„Bitte nicht nachmachen !“
geschaut… :joy:

Wieso ?

Ventil raus Schlauch dran und gib ihm :crazy_face:

Für Leute, die sowas glauben:
Bauschaum wird hart und spröde.
Selbst mit dem Reparaturschaum soll oder kann man nur noch schleichen…
Also ganz schlechte Idee… :wink:

Man muss nur nach dem Aufschäumen sofort mit min 50kmh fahren damit er sich gleichmäßig verteilt!

( :joy: )

2 „Gefällt mir“

Meine Winterreifen haben kein PNCS und sind trotzdem leiser. Braucht man nicht. Außerdem ist das definitiv eine Veränderung, die in meinen Augen eine neue Zulassung brauchen würde.

1 „Gefällt mir“

Genau, die hat Charles Darwin schon beschrieben bevor es Primaten gab die sich mit bei 200km/h in Unwucht geratenen Rädern das Leben nahmen.

5 „Gefällt mir“

Und genau das gilt es auszuschließen, wenn man als Fachbetrieb an Kundenfahrzeugen herumexperimentiert. Wir hatten uns hierzu mit den Fachleuten der Hersteller unterhalten und von allen kam die selbe Antwort: Finger weg. Wir haben keine Antwort zum Material, zur Befestigung, zum Kleber o.ä. bekommen. Es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es eine unzulässige Veränderung wäre.
Es ist meistens auch kein Ring mehr sondern sind einzelne Platten. Den reinen Ring gibt es schon seit langer Zeit nicht mehr.

Daniel

4 „Gefällt mir“

ist die Frage ernst gemeint?..

Warum wuchtet man maschinell hergestellte Reifen wohl aus?

Wenn man sowas vor hat, sollte man sich vielleicht schon mal präventiv 2 Jahre Urlaub eintragen, denn die wird man brauchen, wenn sich das bei 230 löst und dann die A6 wegen Leichenwagenkolonnen für mehere Stunden gesperrt ist…

da machen sich Leute/Ingenieure gedanken, wie man Reifen verbessert um den Bremsweg um 50cm zu verkürzen und hier wird ernsthaft diskutiert die Reifen mit Bauschaum zu dämmen…

1 „Gefällt mir“

Eben, und so haben einige das Rad refunder extend andere noch diskutierten was eventuell passieren könnte. :grinning:

1 „Gefällt mir“