Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Dachgepäckträger

Flexibel bleiben. Schnelle Montage?
Treefrog bietet Saugnapf basierte Träger an und ich habe mir die mal nach guten Erfahrungen mit Kamerahalterungen näher angesehen.
youtu.be/HRI02JFX0W4

Bevor jetzt nach AbE gefragt wird. Bitte auf Wikipedia nachlesen, dass man dafür keine braucht.

Ich habe mir die als Kombination für Fahrrad und Ski gekauft.
Im Sommer 3 Räder, im Winter bis 6 Paar Ski. Oder na Dachbox drauf.
Habe grad die Räder für die erste längere Fahrt montiert.
Bei Interesse kann ich gern Bilder einstellen, wie das im Betrieb aussieht. Erfahrungsbericht folgt.
Eins vorweg: Wer ein Mountainbike mit Foxgabel hat, muss eventuell ein bisschen aufpassen, hier kann die Reboundverstellung im Weg sein.

Aber wenn man wie ich zu den Gekniffenen zählt, die keine AHK bekommen, ist die Gesamtlösung billiger als Originalträger plus Radträger plus Skibox.

Skiträger habe ich inzwischen den Snowpack von Thule drauf. Adapter sind jedoch Marke Eigenbau. :wink:

Stell gerne mal Bilder ein! Danke :exclamation:

So, hier paar Bilder.
Drei Lenker bekommt man nicht nebeneinander, ohne die Räder in Längsrichtung zu versetzen. Deswegen die Einzelbefestigung.
Es gibt auch einen Dreifachträger für Fahrräder, aber da kriegt man natürlich keine Ski drauf.
Mit der Mischlösung bin ich maximal flexibel: Passt für 1/2/3 Räder, Ski oder Skibox, und im Sommer können auch SUPs oder Surfbretter drauf.
Und das ganze kann auch an anderen Fahrzeugen montiert werden.



Ach ja: vlt. kann ein Mod das zum Anlass für die Aufnahme zu den Owner nehmen…

Was bedeutet das? :open_mouth:

Danke für die Bilder!

Man kommt nur mit Nachweis in den owners Bereich des Forums. Üblicherweise mit Fotos vom eigenen Tesla.

Wie immer sollten solche Nachweisphotos im „Mein Model 3“ Vorstellungs-Forum hochgeladen werden, nicht in einem andern Unterforum versteckt. Sonst wird das nix mit „rot“ :wink:

Ich will noch ein paar Erfahrungen weiterreichen:
Bei dem Dachträger (Crossbar) ist wohl eine der Vacuumpumpen defekt. Das erkennt man daran, dass der weiße Ring nach kurzer Zeit sichtbar wird. Meine Heimfahrt war dann mit etwas mulmigem Gefühl, aber ich habe mehrmals den Sitz des Trägers kontrolliert, der war immer noch bombenfest. Die empfohlene Behandlung des Dichtrings mit Silikon hat nichts gebracht, ich habe dann für die nächste Fahrt die Pumpe aus dem hinteren Querträger getauscht, den ich für den Fahrradtransport nicht brauche. Die Pumpen kann man einfach rausziehen, das ist in Sekunden gemacht.
Der Kontakt zum Hersteller über Mail (und auch Telefon) ist top. Ich hoffe, dass ich die defekte Pumpe noch getauscht bekomme (ansonsten gibts die auch als Ersatzteil, ebenso die Vacuumpads). Ich überlege, ob ich nicht eine als Ersatz ins Auto lege.

Gestern meinen Sohnemann vom Radltraining abgeholt. Bislang hab ich das kleine Mountainbike ohne Vorderrad einfach hinten reingelegt. Nach dem Wetter und der Schlammschlacht war ich froh, das Ding einfach aufs Dach montieren zu können. Den Halter für ein Rad hab ich im unteren Fach im Kofferraum immer drin, ist in 1 Minute auf dem Dach. Insgesamt war ich schneller, als andere Papas mit Träger auf der AHK…

ich bin auch am Überlegen, das „Multiple Crossbar Rack“ zu bestellen.
@sabter: Hast du bei treefrogracks.eu bestellt?
Kannst du mir sagen, mit welchem Spediteur geliefert wurde?
Mich würden auch die Maße von den Stangen interessieren, da ich bereits einen universal Skiträger habe.

Ja, ich habs über die Webseite da bestellt. Vorher hatte ich paar Fragen gehabt, das konnte dann auch telefonisch besprochen werden. Sehr netter Kontakt! (Und nein, ich bekomm nix für die Empfehlung!)
Das kam mit UPS, glaube ich. War in 3 Tagen nach der Bestellung da.

Für den Skiträger kann ich noch Maße/Bilder schicken.

für die Maße (und evtl ein genaueres Bild) würde ich mich freuen :slight_smile:

So, der Skitest mit dem Träger war auch erfolgreich. Es passen je Seite 2 Paar Freerider oder 3 Paar drauf, wenn Pistenski dabei sind.
Darauf achten, dass die Bindung nicht auf dem Dach aufkommt, das ist etwas knapp, geht bei meinen aber gut.
Die Fahrt ins Kauntertal mit 5 Leuten im Auto war völlig problemlos, das M3 ist ein top Skishuttle!

Ich hatte eine defekte Pumpe bei den Trägern, der Hersteller hat mir dann gleich eine Pumpe und ein komplettes Vakuumpad mit einer weiteren Pumpe als Ersatz zugeschickt. Von daher bin ich jetzt sehr zufrieden mit dem System und dem Service dort!

Waiting for snow…



Wenn man die Träger etwas näher zusammen aufs Dach baut, wird auch der Abstand für die Bindung etwas besser.

Was denkt ihr? Ein ,klassischer" Dachträger von Taptes:

taptes.com/products/roof-ra … gKfnPD_BwE

Nur bin ich unsicher, ob der Träger die Chrome-Leisten nicht beschädigen kann.
Der Preis ist wirklich gut im Vergleich zum originalen Dachträger (480 €).

Also ich hätte noch einen seasucker im Keller - 200€ - 5x genutzt.

Servus,

meine ersten Gedanken:

  1. Der Preis ist natürlich attraktiv
  2. Ich frage mich jedoch, wie gut bzw. wie dicht das Fenster schließt. Auf den Bildern kann man leider nicht erkennen wie weit die Haltekralle am unteren Ende reicht.
  3. Der Luftwiderstand wird aufgrund der vielen Ecken und Kanten deutlich höher sein, als beim Original Träger.

Ich habe zwar den Originalträger, er hält und funktioniert, ist aber

  1. nicht gerade billig
  2. die Montage ist sehr fummelig. Das ist nicht mehr am heutigen Stand der Technik.

LG
michael

Sind das die Monkey Bars, die du da hast?

Ich hätte Interesse, bin allerdings aus der Schweiz.

Moin zusammen, hier eine Bauanleitung für eine Diebstahlsicherung des Saugnapfträgers :slight_smile:
Viel Spass beim Nachbauen…
youtu.be/ZO5Zglq7nQE