Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Dachgepäckträger Model Y

Moin,

der Dachgepäckträger war gestern in Shop verfügbar. Direkt bestellt und ist sogar schon im Versand!

https://shop.tesla.com/de_de/product/model-y-dachgepacktrager

Kurze Frage: wofür brauchst man das? Mit meinem alten Subaru ich hatte auch so eine, aber das MY hat so viel Platz, dass ich glaube ich werde keinen Dachträger mehr brauchen… Aber bin nicht sicher, deswegen frage ich.

Also ich habe die Dachträger wegen unserer Dachbox… die brauchen wir. :wink:

Wenn z.B. das Kanu zu groß ist für den Kofferraum :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Ich brauche das für ein Dachzelt und Gepäckbox.

1 „Gefällt mir“

Dafür z.B.:

3 „Gefällt mir“

Ok, Kanu, SUP oder Kayak ist ganz klar (habe nicht an solche gedacht). Aber Dachbox, ich habe es noch (von altes Auto), und ich hoffe ich werde es nie mehr brauchen. Zu viel Arbeit, mehr Verbrauch, u.s.w.

Aber jede Familie ist anders, selbstverständlich. Ich war nur ein bisschen überrascht, dass das Platzangebot in MY nicht genug ist :grinning: Für uns (keine grosse Reise noch) es scheint so gross, dass ich hoffe eben Skis drinnen passen und ich muss keine Dachtragger mehr installieren.

Du musst halt was weiter denken. Bei uns ist es es das aufgrund des Hundes so einiges an Stauraum verloren geht.

1 „Gefällt mir“

Da ist er:



4 „Gefällt mir“

Hab schon mal testweise einen der Halter montiert, die unter der Dachdichtung eingeführt werden müssen. Geht wirklich sehr einfach…

Kleiner Tipp: am besten den Kofferraum aufmachen und dort einfach den Halter unter der Gummilippe an die richtige Position vorführen. Das geht besser als an der eigentlichen Position die Gummilippe hochzuhebeln.

3 „Gefällt mir“

Cool, auch ein Dachzeltnomade? :v:
Hab bislang nur den Fahrradträger drauf, aber freue mich schon auf die neue DZ Saison. :smile:

Ihr montiert Dachzelte bei der Dachlast? Da seit ihr aber deutlich mutiger als ich. Hätte den Mum nicht, die um 100-200kg zu überschreiten :astonished:

Die Dachlast gilt für die Fahrt. Im Stand ist das kein Problem.

3 „Gefällt mir“

Das ist mir klar, allerdings wäre ich bei einem Glasdach doch etwas vorsichtiger und die Träger dürften, selbst wenn dynamisch auf 75kg ausgerichtet nur beschränkt auf 200kg zusätzlich ausgelegt sein. Wer DZ offroad fährt nimmt meist 3 Träger um die Last besser zu verteilen.

Wir haben eine komplette DZ Saison mit dem Model 3 und dem Farad-Träger hinter uns - ohne Probleme. Wir haben immer zu dritt (2 Erwachsene, 1 Kind) im Qeedo Freedom Family Zelt auf dem Model 3 übernachtet. Das Glasdach hält.
Mit dem Model Y sollte es dann ebenfalls keine Probleme geben…

12 „Gefällt mir“

Cool das sieht sehr gut aus. Weißt du ob man die irgendwo besichtigen kann? Ich kaufe sowas ungerne ungesehen. Dein Model ist ATM mein Favorit was Platz/Gewicht/Preis angeht.

Virtuell hab ich damals was erstellt: Qeedo Freedom Family | Tesla Model 3 SR+ - Matterport 3D Showcase
Und auch die Dachzeltnomaden haben darüber berichtet: Tesla Model 3 mit Dachzelt | High End Elektro Camper mit Queedo Freedom Family Dachzelt - YouTube

Besichtigen konnte ich es damals bei Camperboy bei Hannover.

1 „Gefällt mir“

alles klar. Danke!

Fahrradträger macht sich auch gut drauf :slight_smile:
Ist allerdings dann schon recht hoch alles :joy:… Ich hab etwas Mühe die bikes da hochzukriegen

2 „Gefällt mir“

Der Dachträger hat doch anscheinend T-Rillen. Sind die eigentlich normiert oder von einem spezifischen System? Worauf muss man da achten?