Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

CPO Model S60 BJ 2013 aus Tilburg

Hallo hier im Forum:-)

Ich komme aus den Alpenland aus Österreich, aber geboren in Wien.
Am 27. März wo die starke Preissenkung war habe ich zugeschlagen und einen Tesla Model S60Kwh mit Stoffsitzen, Supercharger, Doppelllader,Technikpaket und UHF Soundsystem in der Farbe Silber Metallic gekauft.
Am Montag den 15. April fliege ich von Innsbruck nach Eidhoven, dann geht’s zur Factory nach Tilburg zur Abholung:-)
Ich verfolge die Marke Tesla und alles was es für Informationen gibt schon sehr intensiv seit einem Jahr.
Natürlich hatte ich vor 7 Monaten eine Probefahrt mit einem Tesla Model S100D gemacht :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:
Ich wollte unbedingt einen Tesla fahren aber das war anfangs unbezahlbar.
Jetzt mit €34.200,- gekauft
Ich bin schon gespannt auf meinen 60er und in welchem Zustand er ist.
Die 3D Bilder kannte ich schon länger aber da sieht man ja bekanntlich nicht alles.
Hat noch wer einen alten 60er und ist damit zufrieden?

Liebe Grüsse Manni

Hallo Manni,

gratuliere - Du hast nicht zufällig einen Kontakt, den ich nerven kann?
Hab ein paar Tage vor Dir zugeschlagen, auch NL und warte immer noch…

Wie habt Ihr das mit den Kennzeichen gecheckt?
Kriegst Überstellungskennzeichen von Tesla?

Danke und bis dann,

mmm

Angeblich sind die weissen Exportkennzeichen bei jeden CPO drauf aber ich habe es mir bestätigen lassen.
Meine Kontaktperson ist die Frau B. bkatanga@tesla.com .
Sie brauchen den Überweisungsbeleg, dann geht’s schneller.
Laut meiner Bank ist ein Screenshot von der Überweisung auch eine gültige Bestätigung der Bezahlung.
Ich hatte mit der Dame immer nur schriftlichen E-Mail Verkehr und bekam immer nach einem Tag Verzögerung ein Antwortschreiben.
Also insgesamt hat es bei mir 1 Woche gedauert bis ich einen Abholtermin festlegen konnte.

LG Manni

Ich oute mich mal als Unwissender: Was bedeutet die Abkürzung CPO?

Bitte keine vollständige Namen von Zesla -Mitarbeitern, ich habe Deinen Text diesbezüglich bearbeitet.
LGH

Ich glaube alle Gebrauchten von Tesla nennt man so … das heißt „Certified Pre-Owned“, also kurz gesagt ein Gebrauchter von Tesla, der entsprechend gecheckt wurde und mit Garantien versehen ist.
Siehe auch https://en.wikipedia.org/wiki/Certified_Pre-Owned

Vielen Dank für die Information!

Danke @Healey :slight_smile:
Vollkommen Recht!
LG

Hi Manni!

Gratuliere zum S60.
Ich fahre meinen seit 2014 und die Reichweite reicht immer zwischen den SuC :slight_smile:
Laden bis zu 80% und dann mit ca. 10% am nächsten ankommen fertig.
Macht immer ca. 200km.
Bin auch nach 5 Jahren voll zufrieden und mit 121000km fühlt der sich noch taufrisch an.

Grüße und viel Spaß

Mario

@ Healey: sorry, hab die Frage auch zu direkt gestellt :smiley:

@ Manni: danke, habe mit ihr auch schon geschrieben - nur leider noch keine Rechnung erhalten, damit ich überweisen kann…

Das mit den Exportkennzeichen beruhigt, denn einer von Tesla meinte „nein ich solle mir selbst eines besorgen“, ein anderer meinte „es ist bei mir eingetragen dass ich eines bekomme“.
Ich werde nochmals nachfragen, leider ist bei deren Mail keine Telefonnummer dabei…

@BurgerMario

genauso habe ich es mir bis zu den Superchargern ausgerechnet die Reichweite reicht im Sommer wie auch im Winter.
In Innsbruck und am Brenner gibt es auch einen Supercharger:-)
Also nach Wien komme ich ohne Probleme.
Wie es bis nach Villach ausschaut ~230km von Brenner das wird sich noch weisen.
@ mmm
immer freundlich nachfragen:-) bei mir gings sehr schnell!

LG

Meiner ist von 11/13 und ich bin immer noch glücklich wie am ersten Tag. Inzwischen bin ich knapp vor den 200.000, die mache ich auf der nächsten Frühjahrsreise an die Adria oder spätestens an Pfingsten auf dem Weg zu den Lofoten voll.

Vom Brenner nach Villach sollte es kein Problem sein, es geht ja ein gutes Stück runter (über 800Hm). Zurück ist es nicht machbar, da musst Du Dir eine Zwischenladung gönnen.

Viel Spaß mit Deinem neuen Alten!

…die in Tilburg sind in Ordnung.

…und das mit den NL-Nummernschildern hat auch super geklappt! Haben unseren Ende 2018 nach Tirol importiert!!

Die Fahrt von Tilburg nach Tirol ist schon der Hammer :smiley: :smiley:

@Walter
wie schaut es da mit den Destinationchargern aus?
welcher Ladesäulenanbieter ist empfehlenswert?
Danke nochmal:-)
@Waltertirol
davor habe ich auch schon etwas federn
ich plane somal 13h Autofahrtmit den Ladepausen ein.
Lliege ich da richtig?

mit welchen SuC Ladegeschwindigkeiten(max 90Kwh) kann ich mich einstellen?
der Akku wird dann bei der langen Fahrt sicher die optimale Temperatur haben.
hat es da für die alten 2013er updates gegeben?
soooo viele Fragen:-))

Beim 2. SuC Stop wird der Akku gut durchgewärmt sein :slight_smile:
Wenn Du unter 10% anfängst zu laden wird der 60er sogar kurz über 100kW laden, dann aber recht schnell bei 90kW und drunter sein.
Rechne mit ca 45-55min je Stop von 10% auf 80%.
Beim ersten Stop etwas länger da der Akku noch kälter ist.

Sonst mach Dir keinen Kopf.
Das Navi sagt Dir schon ob Du langsamer fahren musst… ist dabei aber auch sehr pessimistisch…

Grüße
Mario

Das ist ja jetzt keine 60er-spezifische Frage, da gibt es jede Menge Infos im Forum.

Ich habe aktuell NewMotion, Telekom und Maingau. Telekom in der letzten Zeit einmal benutzt, um das Guthaben aufzubrauchen. Ansonsten alles nur für den Fall der Fälle dabei, aber eigentlich nie gebraucht. Im Prinzip wie eine Versicherung: man hat sie, weil man sie nicht brauchen will.
Ach ja, und für Norwegen Fortum und Grönn, da kann es im Winter mit dem 60er zwischen den SuC eng werden bzw. das ganze Jahr in der Pampa, wenn man nicht die Hauptrouten fährt. Und dieses Jahr auf den Lofoten, aber vielleicht ploppt da ja noch was auf, bis ich oben bin.

Ansonsten SuC und Laden am Zielort, meistens Schuko (Ferienhaus, Hütte Campingplatz etc.), ab und zu DeC.

Wobei 80% selten notwendig sind, die SuC stehen auch für 60er inzwischen eng genug, um ausreichend schnell weiterzukommen.

Zu Zeiten des Hilden-Langstreckentest war das noch eher ein Abenteuer, mit dem grobmaschigen SuC-Netz vom Süden da hinzukommen, damals auch noch ohne Tripplaner. Remember the good old times…

Die Tesla Mitarbeiter in Tilburg kümmern sich um dke Kennzeichen, damit man damit zum Ziel kommt. Die Versicherung umfasst allerdings meines Wissens nur Haftpflicht.

Wie war/ ist denn die Qualität des Wagens? Bei mir war der Lack - gerade auf der Frunkhaube - ziemlich durch Steinschläge beschädigt. Das war auf den Bildern nicht zu sehen.

Viel Erfolg und genieß die Übernahme!

zunächst: gratulation. das liest sich alles gut :exclamation:

dann @mod: dann würde es mMn auch sinn machen, die eMail zu verbergen. denn da steht der name idR ja drinnen :smiley: