Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

CD Player per Bluetooth verbinden

Hallo liebe Gemeinde

Ich habe noch eine ziemlich grosse CD Sammlung, die ich nicht aufgeben will. Deswegen spiele ich mit dem Gedanken, einen tragbaren CD-Player zu holen, diesen per Bluetooth mit meinem Tesla zu verbinden und so glücklich Musik zu hören.
Ich habe mich auch schon per Suchfunktion hier im Forum umgesehen, leider nur einen etwas älteren Threat gefunden.
Gibt es hier schon Erfahrungen mit dem verbinden von Geräten per Bluetooth, speziell CD Player? (Ausser Handys natürlich)
Welche Player könnt ihr empfehlen?
Gibt es andere Alternativen, ausser ein Abo (Spotify) und die CDs mitzuschleppen?

Liebe Grüsse
Christian

Wie wäre es damit die CD´s in MP3 zu konvertieren ? :wink:

Weshalb Bluetooth? Die tragbaren CD-Player haben ja auch einen USB-Anschluss. Jedoch für die Stromversorgung benötigen sie einen mitgelieferten zweiten USB-Anschluss. Damit wären aber beide Ports im Telsa blockiert…

Besten Dank für die Antworten. Ich versuch es wahrscheinlich mal mit konvertieren. Hätte ich auch selber drauf kommen können.
CD per USB fällt leider raus wegen den 2 Anschlüssen.

Liebe Grüsse

Wenn du auf gute Qualität Wert legst, konvertierst du zu FLAC nicht zu mp3

Das fällt im Auto nicht auf. Auch sonst würde ich vermuten, dass MP3/320 kbps von kaum einen Hörer von lossless unterschieden werden kann.

… aber du konvertierst einmal und schmeisst die CDs dann weg. Speicher kostet ja nichts.

Ein Sammler macht sowas nicht, auch wenn alles digitalisiert ist. Hab auch noch meine allererste CD im Regal stehen, obwohl ich die seit fast 20 Jahren nicht mehr gehört hab…

Ich mach meine Telcos perLaptop und Blauzahn. Geht problemlos.

Geht doch ganz einfach mit so einem Teil. Machst aus jedem Klinken Ausgang einen BT Sender. amazon.de/ELEGIANT-Bluetooth-Empfänger-Transmitter-Wireless/dp/B074M9N8NM/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=bluetooth+transceiver&qid=1585431181&sr=8-1

Hast Du das getestet? Dein Link funktioniert zwar nicht, aber ich habe zumindest ein ähnliches Teil von Elegiant und damit geht es leider nicht.

Hallöchen,

Hiermit sollte zumindest der Link korrekt sein.

Leider aktuell nicht verfügbar.

Ich habe vor Jahren ein sehr ähnliches Teil für 16 EUR bei Lidl angeschafft, das problemlos als BT-Sender und -Empfänger fungiert.

Genau das Teil hab ich. Das geht eben nicht! Nicht mit dem Tesla! Ansonsten funktioniert es super. Mit dem Mercedes z.B. Mit etwas tricksen konnte ich das Teil koppeln. Musikübertragung funktioniert aber nicht.
Jetzt habe ich gehofft es gibt was ähnliches das funktioniert.

CDs oxidieren sowieso. Zum Sammeln gar nicht direkt geeignet. Entweder haste da noch 20 Jahre Zeit oder es ist schon passiert. :wink:

Die ersten Cd‘s (nicht die selbst gebrannten) werden bald 40 Jahre und funktionieren immer. Das die Tonqualität allermeist besser ist als MP3 und Spotify brauchen wir nicht drüber reden…

Die originalgepressten haben unten eine glatte, durchgehende Kunststoffschicht und können daher nicht oxidieren. Die selbstgebrannten hingegen nicht, da der Brenner die Digits ins Material einbrennen muss.

Ahoi,

lokal habe ich sogar ein Gerät für unter 6 EUR gefunden.

Nix oxidiert. Ich habe zwar selbst meine CD Sammlung letztes Jahr in dem Müll geworfen weil sie keine haben wollte. Keine CD die ich je hatte ist kaputt. Auch nicht die ersten aus den 80er Jahren. Eine CD ist also für mindesten 40 jahre gut. Ich vermuet mal das 100 auch kein Problem ist. Nur ist das Medium mittlerweile obsolet geworden.

Ahoi @geri:

Danke für deine Nachricht, muß leider hier antworten, da mir das schreiben von PN verweigert ist :unamused: .

Ob der Silvercrest-Dings (oder das in mein vorigen Beitrag verlinkte) mit ein Tesla funktioniert kann ich dir leider erst Anfang 2021 sagen, da ich Covid-19-bedingt bis dann kein physischer Zugang zum Fahrzeug haben wird.

Prinzipiell sollte es doch klappen - oder ist die BT-Verbindung im Tesla ausschließlich für Telefonate ausgelegt??

Ich kenne mich mit den Bluetooth Protokollen jetzt nicht so aus. Aber vermutlich akzeptiert der Tesla nur gewisse Protokolle, wie sie Smartphone verwenden. Musikübertragung mittels Smartphone funktioniert. Wenn ich aber den Bluetooth Dongel, welchen ich mittels Klinkenstecker am CD Player oder sonstiger Audioquelle verwende, lässt er sich zwar mit dem Tesla koppeln, Musikübertragung funktioniert aber eben nicht.