Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

CAC = Ideale Reichweite x 0,52 Ah/km

da ich mir denke, dass reichweite zum CAC proportional ist, habe mir mal aus den vielen postings zum thema „CAC/reichweite“ 15 weit gestreute werte (zw. 116 - 158 Ah) geschnappt und durch die korrespondierenden reichweiten dividiert. und sie da, alle faktoren bewegen sich etwa zw. 0,51… und 0,52… Ah/km
der durchschnitt aller 15 vergleiche ergab den faktor 0,521 Ah/km also ~ 0,52 Ah/km

damit lässt sich definitiv aus der ideal range der CAC ermittel durch multiplikation der reichweite in km mit 0,52 Ah/km. (und zwar m. e. ziemlich exakt - probiert es aus!).

so viel meinerseits dazu. (aber womöglich wurde das schon mal im forum so dargestellt - habe hier allerdings nichts ähnliches gefunden…)

holger

Habe Google befragt, aber nur CAC Erklärungen gefunden, die mit dem Thema Elektroauto nichts zu tun haben.

hmm…kann es sein, dass du auf einer ganz anderen baustelle bist, founder?

Interessante Theorie.

Wie sind denn deine Werte?

mit meiner „berechnung“ um die 145 Ah, was sich mit den auskünften beim kauf deckt. dürfte bei wärme und weiteren ladezyklen noch etwas dazugewinnen. (im sept. 2014 soll er beim service 149 Ah betragen haben - kein übler wert für bj. 2009 denke ich…).

h.

Ich habe Google gefragt nach

CAC Tesla, da kam Clash of Clans
CAC Elektroauto, da kommt auch nichts relevantes
und bei CAC allein kommt
Cimbers against cancer und Carrier Access Code

CAC = Cyclic Ampacity Capacity
Etwa zu übersetzten mit „Strommengen-Kapazität bei zyklischer Belastung“

Wird als Indikator betrachtet, wie „gut“ eine Roadster-Batterie noch ist.
Wenn der Wert direkt mit der idealen Reichweite zusammenhängt, kann man sich die geheime Prozedur ersparen, den Wert auszulesen.

Auf der anderen Seite versteh ich nicht, warum beim Model S die angezeigte Reichweite kein guter Indikator für den Batteriezustand sein soll, beim Roadster aber doch? :question:

Natürlich ist beim Model S die Reichweite ein Indikator. Es ist nur die Frage wie gut er ist. Aber ein Zusammenhang zwischen Batteriezustand und Reichweitenanzeige wird hier keiner verneinen.

Na weil beim Model S (theoretisch) duernd an der Berechnungsmethode rumgeschraubt wird. Und das wird halt nicht offengelegt.

Cheers Frank

Hallo Toaster,

Ich hab eine Ideal- Range zwischen 278 und 283 km. Nach deiner Berechnung kommt da ein CAC von 145,8 heraus. Das trifft den tatsächlich angezeigten Wert von 145,9 fast auf’s Komma genau.

Gruß 1234mac

Ps: meiner ist auch Bj 2009

Egal, ob man den hin und her gerechneten Werten nun die Einheit CAC, typical range, rated range, kWh oder sonstwas gibt. Solange wie der Akku dabei nicht randvoll und danach gemessen bis leer betrieben wird, können sie gar keinen präzisen Wert vom realen Batteriezustand abgeben.

Logisch. Ein 60er zeigt ja auch weniger km an, als ein 90 kWh Modell. Wer würde denn einen Zusammenhang zwischen Reichweite und Kapazität abstreiten :stuck_out_tongue:

Gibts dafür eine Quelle?
Ampacity ist Nennstrom oder Strombelastbarkeit, passt also nicht soo gut.
Ich war bisland der Überzeugung, CAC stehe für „Calculated Amp-hour Capacity“.
Das passt von der Bedeutung her auch besser.
Irre ich?

@reniswiss
Ich denke Du irrst nicht, ich kenne auch nur die Bezeichnung „Calculated Amperehour Capacity“.

Wie auch beatbuzzer angedeutet hat, um den genauen Wert der Akkukapazität zu ermitteln, müßte man den Akku randvoll machen, und ihn dann komplett entladen. Die dabei gemessene Strommenge über die Zeit ergeben dann die Amperestunden.

Da der Roadster aber immer nur teilweise entladen und geladen wird (meist auch nur Standardmode, also zu ca. 85%) kann die exakte Kapazität nicht gemessen werden, sondern wird per Software Algorithmen hochgerechnet. Daher auch die Bezeichnung „Calculated Amperehour Capacity“.

Ok, vor und nach dem letzten Vollladen gestern hatte der Roadster meiner Frau von 2011 mit 39500 km einen CAC von 156,1.

Ideal Range in Standardladung ist 309 km und das mal 0,52 ergibt 160,68 - OK nicht ganz dran aber auch nicht ganz daneben.

Nimmt man die Ideal Range der Vollladung von 346 km (wären 386 km in Range Mode) dann würde der daraus errechnete CAC Wert überhaupt nicht mehr stimmen.

Cheers Frank

Ein 5 Jahre alter Roadster mit solchen werten? Kaum zu glauben, das sind ja bessere Werte als bei den frisch ausgelieferten von damals. Wo bleibt denn die Abnutzung und die Alterung der Zellchemie?

Schon seltsam, wenn das stimmt würde ich sehr gerne wissen wie ihr das macht.

Unser Roadster von 2011 mit aktuell 36’500km hat einen CAC von 154.9
Eine Standard-Ladung ergibt einen Ideal Range von 299km
Tesla hat das Akku-Handling wirklich im Griff :smiley:

Nun, als wir den Roadster im Sommer 2014 gebraucht kauften hatte er 15 Tkm und einen CAC Wert von 159,xy - insofern ist schon eine Abnahme da, aber eben startend von einem hohen Niveau.

Meine Frau fährt (werk) täglich zwischen 60 und 100 km und nicht vorsichtig. :wink:
Ladung immer Standard and Schuko außer ein paar mal Range Ladung seitdem. Sind wir länger weg dann Storage Ladung.

Vielleicht hilft ja, dass die Garage halb om Erdreich sitzt und immer zwischen 10 Grad (Winter) und 17-19 Grad (Sommer) hat.

Cheers Frank

Folgende Rechenaufgabe:
09.11.2015 ODO=117190km CAC=146,13 IR=275km
08.06.2016 ODO=129451km CAC=135,91 IR=268km
Kann das so passen?

Beim Ersten 3 daneben beim Zweiten 4 daneben. Bei uns waren auch 4 daneben. Also nicht ganz schlecht.

Dann bin ich ja beruhigt und kann ab sofort wieder besser schlafen.
Also ist die Toleranz ±5 Punkte CAC?