Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

C# Anbindung an Tesla API (Ampere setzen)

Ich möchte mir eine interne API bauen, die ohne Authentifizierung die eingestellten Ampere des Autos ändern kann. Kennt hier jemand ein Nuget Package (oder irgend etwas anderes, was man intern anbinden kann) womit sich die Ampere setzen lassen? Ich möchte die API eigentlich nicht direkt anbinden, weil Tesla so oft etwas dran ändert und ich nicht jedes Mal selbst die Änderung nachziehen will.

Edit: am liebsten wäre mir irgend ein schon fertiger Docker Container oder ähnlich, der schon eine API zur Verfügung stellt.

Vielleicht geht es mir nur so, aber was heißt interne api bauen?
Und authen wirst dich sicher müssen.
Oder willst du das komplett ohne die API von Tesla machen?
Das würde ja maximal nur funktionieren wenn du über ODB gehst, oder sehe ich das falsch?

Edit: vielleicht ist das hier auch das falsche Forum dafür. Es gibt ne „Tesla Software“ Kategorie hier im Forum. Ist eine der weiter untenstehenden.

Ich möchte eine API, die auf der einen Seite sich bei Tesla authentifiziert und auf der anderen Seite (intern in meinem Netzwerk) komplett offen erreichbar ist (oder zumindest eine Authentifizierung anbietet, die sich nicht ständig ändert.

Geht in Richtung Hacking und ist wohlmöglich nach jedem Update wieder weg.
Finde dich besser damit ab.
Das Andere wird nix.

Inwiefern geht das Richtung Hacking? Die ganzen Teslalogger funktionieren ja auch, nur die sind halt alle Readonly…

Mein Ziel ist es das Auto PV geführt zu laden, ohne eine Wallbox zu haben, die eine API zur Verfügung stellt (TWC3)

Software von PV Seite mit Steuerung einer Wallbox (bzw Setzen der entsprechenden Ampere) hab ich auch schon, ich brauche also nur eine Middleware, die ich aus besagten Gründen nicht selber bauen will.

Hast du dir doch grad selbst die Frage beantwortet :slight_smile:

Dann hast du wohl meine Frage nicht verstanden.

Ja das geht. Ist bei mir auch in planung.

Da wäre dein Ansatz dann wohl: teslaapi.io

Ich meine die haben da auch schon diesbezüglich eine Funktion.
Ich will es in meinem Netzwerk mit openhab machen. Da gibt es auch addons zu Tesla. Aber hab ich ewig nicht reingeschaut und weiß nicht ob die die Änderung der Ampere schon drinne haben.

Habe ich mir auch schon angeschaut, aber da wurde zuletzt ziemlich oft die Authentifizierung geändert. Aber wenn sich bis Februar, wenn die Sonne wieder scheint nichts in die Richtung tut, werd ich s wohl oder übel so machen.

Bin ich auch am Überlegen, Stand vor 2 Wochen wars noch nicht drin.

Hier die haben das drinne.

api/1/vehicles/{id}/command/set_charging_amps

1 „Gefällt mir“

TeslaPy wird recht gut gepflegt. Ist aber Python. Dort lässt sich auch CHARGING_AMPS setzen.

3 „Gefällt mir“

Oh sehr gut :wink:

Pass aber auf was du wie oft anfragst. Manche calls wecken dein Auto auf.
Welche das genau sind weiß ich nicht. Hatte irgendwo Mal was dazu gelesen…vielleicht sogar hier im Forum.

1 „Gefällt mir“

Ja das ist mir bewusst, würde die Calls nur machen, wenn das Auto lädt - die Info bekomm ich von der Wallbox - und da ist es ja sowieso wach.

Ja das ist natürlich nice. Ich hab nur ne dumme emh1.
Da wird es ein bissl Tricky. :grinning_face_with_smiling_eyes:

Ich glaube das einzige was das Auto nicht aufweckt ist die Abfrage des Status, da gibts:
online
asleep
offline (asleep, aber aus welchen Gründen auch immer hatte das Auto keine Möglichkeit dem Mutterschiff zu sagen, dass es jetzt schlafen geht)

Das Abfragen des Status und anderer Events geht ohne Aufwecken auch mit der Streaming-API.

1 „Gefällt mir“

Ohne Authentifizierung wirst du kaum was anpassen können.
So funktionieren Systeme im 2021 nun mal.

Ist hier vielleicht ot, aber möchte kurz anmerken dass ich es seit Jahren schade finde dass die offizielle App es nicht kann, die Ampere zu ändern, obwohl es die api Funktion dafür schon sehr lange gibt.
Kann mich erinnern dass ich am Anfang meiner tesla Karriere, 2016, ein Windows phone hatte und daher auf eine inoffizielle App angewiesen war. Da war Ampere verstellen kein Problem. Ich war dann richtig baff nach dem Wechsel zur offiziellen Android App dass das nun nicht mehr geht.

Was das eigentliche Anliegen des threadstarters angeht, verstehe ich das Problem oder die Frage nicht. Natürlich kannst Du Dir selbst eine api bauen die keine auth benötigt und hinten raus die tesla api bedient (hier dann natürlich mit auth, aber das ist ja kein Problem). Das ist mit einem dreizeiler erledigt. Die Angst vor ständigem nachziehen von Anpassungen halte ich für unbegründet, meiner Beobachtung nach hat sich der Kern der api, oder zumindest jetzt die Dinge die du ansprechen möchtest, die letzten Jahre nicht nennenswert verändert.

Die offizielle App kann es seit einigen Monaten (möglicherweise MCU2 Voraussetzung)

Hmm… Als ich 2019 mein Auto bekommen habe wurde relativ bald die Authentifizierung umgestellt, also mindestens das hat sich geändert… Habe das dann aber nicht weiter verfolgt, sehe nur in den Release Notes von TeslaMate ständig, dass an der Authentifizierung was geändert werden musste…

Der Tesla Adapter bei iO Broker kann das nach meiner Info, kann jedoch wegen fehlendem Tesla nicht mehr nachschauen.