Bremse vorne links verfärbt bläulich vor allem nach dem waschen

Habe das Problem das nur vorne links die Bremsscheibe leichten blau Stich hat. Dies schon seit km 19.000. nun 27.000.

Hab das Problem das sie vor allem wenn kalt auch mehr links fürchterlich quietscht aber eher so als würde man über eine Glas Oberfläche rutschen.

Ist evtl der Belag verkeilt? Aber Werk ist nichts an bremsenpaste drauf. Tragbild sonst ist ja schön. Hab Donnerstag TESLA Termin hoffe sie schmieren sie auf Kulanz. Mach da seit Januar mit rum.

Bremse normal viel Reku und sonst nur auf Autobahn mal bissl kräftiger ab und an fürs freibremsen.

Denkt ihr es könnte ein Stein im Belag sein? Hatte bereits welche drin im Blech.

Oder hängt der Sattel??

Links: (doofe Seite)

Rechts: (gute Seite)

Sieht für mich so aus, als wäre die eine Scheibe mal deutlich zu heiss geworden.
Eventuell ist mal ein Kolben im Sattel fest gewesen!?

2 „Gefällt mir“

Jap Bremse ist da mal etwas wärmer geworden, vielleicht ist auch der Belag etwas verglast. Wegen der Farbe brauchst du dir keine Sorgen machen, der Funktion ist es egal und es bremst sich mit der Zeit eh wieder weg. Quietschen kannst du vielleicht mit anphasen des Belags wegbekommen.

Ich schau mal was Tesla übermorgen sagt. Die sollen mal Beläge ausbauen

Da klemmt was gravierend! Unbedingt begutachten lassen.

Bernhard

Kann aber auch vom Waschmittel der Waschanlage kommen. Hab es nämlich bei regen was jetzt länger her ist mal wegbekommen. Dass das Mittel evtl mit der Wärme auf der Scheibe reagiert

Also wenn wirklich der Bremssattel fest wär, dann würde man es riechen. Außerdem würde doch auch der Verbrauch steigen. Oder?

Vermutlich kommt es „nur“ vom Putzmittel.

1 „Gefällt mir“

Bei den aktuellen Temperaturen natürlich erschwert möglich, aber einfach mal nach einer Fahrt beide Felgen anfassen. Ist die auf der linken Seite heißer dann stimmt etwas nicht.

1 „Gefällt mir“

Ganz genau und die Scheiben sahen bis November Dezember ganz normal aus.

Und das ein neuer Sattel vom Neuwagen dann aufeinmal fest wäre kann ich mir nicht vorstellen.

Glaube da eher an die Beläge das da was fest hängt evtl.

Habt ihr das auch je nach Tag das es so klackt wenn ihr auf die Bremse tretet beim rollen als wenn sich die Beläge anlegen an die Scheibe.

Werde sehen was Tesla sagt. Hoffe das sie es auf Kulanz schmieren. Da ist wiegesagt von Werk aus nix drauf. Furz trocken.

Da hat man schon ne tolle brembo Anlage vorne und dann sowas. Der schwimm Sattel hinten hat das Problem nicht. Scheiben auch top.

Ich weiß nicht wie du das sehen willst. Die Kupferpaste siehst du nicht wirklich, nach ein paar 100km. Da schaut alles nur „verstaubt“ aus. Mal ein Stück Autobahn, dann die Felgen auf Temperatur Prüfen (mit der Hand anfassen). Wenn die eine Seite viel wärmer ist alles die andere ist der Kolben im Sattel ein wenig fest. Bzw. rutschen die Beläge nicht mehr zurück.

1 „Gefällt mir“

Einen festen Bremssattel oder defektes Hydroaggregat kannst du ganz einfach feststellen indem du ca 10 km überland fährst und das Fahrzeug ohne zu bremsen langsam anhältst, ist eine Felge wärmer als die andere, dann hängt irgendwas fest.

1 „Gefällt mir“