Bosch: Dieselmotor = Feinstaubsauger = Luftreiniger

Denen kann man immer noch als Entwicklungsauftrag geben: stellt mal zwei Kennfelder her, eines für minimale Emission, eins für maximale Leistung.
Auch die Zykluserkennung durch das Steuergerät kann man vielleicht mit legitimen Anforderungen begründen (Wir müssen den Außenspiegel dann stärker beheizen :smiling_imp: )
Kriminell ist die Umschaltung zwischen den Kennfelder, gesteuert durch die Zykluserkennung. Wenn die Zutaten vorhanden sind, ein Dreizeiler.

US Quellcode von VW Steuergerät aufgetaucht… #dieselgate :slight_smile:

Das sieht nicht authentisch aus…

…Ach! :wink:

LOL - das Snippet mit Pseudo-Code ist klasse!

Das ist so dumm, dass es besser für eine Komödie ist als für ein richtiges Unternehmen.

Aber falls ich mich irre und das ein reales *.c ist, dann ist das DoppelDieselGate :open_mouth:

Also die Kommentare deuten schon ziemlich sicher auf einen Scherz hin, würde ich sagen. Die dargestellte Funktionalität kann ja die aktuellen VW-Probleme auch gar nicht erklären, da wird nur je nach Land und Prüfstand das Gaspedal mit unterschiedlich starker Wirkung belegt, das sollte wohl im Test keinerlei Auswirkung zeigen, denn da wird doch eh nur in 50 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigt (oder wie war das?).

Aber es könnte aus der Feder eines beruflichen C-Programmiers stammen, wie die Anspielung auf MISRA zeigt, vielleicht ja sogar aus der Autoindustrie. :smiley: Andererseits haben wir in der Uni auch 5 Minuten über MISRA gesprochen, vielleicht kennt das also sowieso fast jeder, der ein paar Zeilen C zustande bringt.

gerade wegen dem MISRA war ich davon ausgegangen, dass es ein mögliches original ist, welches aber süffisant nachträglich mit den pre processor Anweisungen ausgeschmückt wurde. (natürlich nur zu Unterhaltungszwecken). :sunglasses: