Bordstein geküsst - Felge verkratzt Reparatur?

80 bis 150 Euro.
Ich hatte das Vergnügen an einer Aero-Felge bereits zweimal.

2 Tage wenn es fix gehen muss.
Ich hab mir eine fünfte Aero-Felge auf Lager gelegt, dann kann ich im Fall des Falles den Reifen ummontieren lassen und der Lackierer kann sich meinetwegen wochenlang Zeit lassen.

Zudem besagt Murphy’s Law, dass ich durch diese Vorsichtsmaßnahme fortan nie mehr wieder einen Felgendefekt haben werde.

10 „Gefällt mir“

Danke für die Info.
… hätte ich preislich und zeitlich genauso eingeschätzt.

Wenn man einen derartigen Betrieb also um die Ecke hat, ist das eine gute/bessere Alternative zu meinem „Abdreher“.

Dieses Abdrehen kommt vermutlich auch nicht bei jedem Felgenschaden bzw. Felgentyp sinnvoll zum Einsatz…

Abdrehen ist in den allermeisten Fällen unnötig.

Der Lackierer baut fehlendes Material mit Spachtel wieder auf, schleift bündig und nach dem Lackieren ist nichts mehr zu erkennen.

Das sollte jeder KFZ-Lackierer können, da braucht es nicht zwingend jemand der sich auf Felgeninstandsetzung spezialisiert hat.
Im Zweifel sind Letztere meiner Erfahrung nach teurer.

Auch ein Tesla-Bodyshop kann dafür eine gute Anlaufstelle sein, wie andere Karosserieinstandsetzungsbetriebe mit eigener Lackiererei eben auch.

Hatte Mal eine Macke an einer Felge, die verlief ungefähr über die Hälfte der Felge. Hat mich bei einer hiesigen Werkstatt mit inkludierter Lackiererei rund 100 Euro gekostet. War top gemacht und gesehen vom Schaden hat man nichts mehr.

Dann waren meine Lackierbetriebe vor Ort nicht fähig oder willens und der Abdreher zu gierig…

Gut, dass es dieses Forum gibt und man für das nächste mal gerüstet ist :wink:

Allerdings handelt es sich bei meiner reparierten Felge auch um eine eher hochpreisige Ausführung (rund 1.100 Euro), insofern relativieren sich die 250 Euro fürs Abdrehen im Gegensatz zur Neuanschaffung.

Karosserie Holzmann in Pulheim repariert das für 120€ netto. Kann ich wirklich sehr empfehlen, sie hatten meinen alten MX-5 NBFL quasi jährlich zur Rostbehandlung da.

Profi, 100-120 Euro,fertig.

Bei Reifen Rener eine neue Originalfelge kaufen. Der hat immer wieder Ersatz. Kostet keine 200 Euro.

meine persönliche Lernkurve: leider passierte mir das Anschrammen mehr als einmal (ja, blöd, und es liegt ausschließlich an meiner Schlamperei), glücklicherweise nicht so, dass Sicherheitsrisikken vorliegen

bei den Winterrädern hatte ich mich beim Felgenhersteller um Lösungsvorschläge gekümmert, demzufolge schleife ich und dann verwende ich schwarzen Nagellack (Gothik :rofl::rofl::rofl::rofl: ist auch eine neue Erfahrung für mich) - das kappt gut, beim Reifenwechsel haben die Jungs es nicht auf Anhieb identifizieren können und gestaunt, aber klar es ist pragmatisch und für mich absolut entspannend - kommt also auf das Perfektionsanspruchsniveau an

bei den Sommerrädern (mit Aero-Kappen) bin ich bis dato verschont geblieben …

Hatte ich auch da war mein m3 gerade mal 3 Tage alt. Wollte es anfangs sofort machen lassen, hab Angebote zwischen 150 und 100 Euro bekommen oder eine neue Originale 250. Sah wie bei dir aus …
Ich bin so froh das ich es nicht machen lassen hab. Mittlerweile 5 Monate später hat jede Felge was abbekommen :grinning_face_with_smiling_eyes: ich bin froh das ich mir das Geld gespart hab.

Meine Empfehlung lass es machen wenn du das verkaufst oder zurückgibst.

Meine Lösung war wie hier auch manche geschrieben haben. Schleifpapier, und lackiert. Ich mach das jetzt wenn’s wärmer wird selbst. Mit dem set kann ich bestimmt noch 100 Schrammen reparieren

2 „Gefällt mir“

Gibt es eigentlich Reifen für das M3, die einen Überstand über den Felgenrand haben?

1 „Gefällt mir“

Ja, z.B. die von Bridgestone

3 „Gefällt mir“

Alle, oder nur bestimmte Größen/Breiten?
Mein Winterfelgensatz ist auch schon arg zerkratzt.

1 „Gefällt mir“

Da helfen diese Gummikanten nicht wirklich.
Parken lernen bringt mehr. :wink:

1 „Gefällt mir“

… oder richtig abbiegen oder perfekt in Armreichweite an eine Schranke fahren oder … . Leider, leider ist zumindest meine Lernkurve da sehr, sehr flach :slight_smile:

Bye Thomas

3 „Gefällt mir“

Schranken sind ja auch magisch: Die sind gar nicht fest an einer Stelle, sondern bewegen sich beim ranfahren immer von einem weg. :smiley:

3 „Gefällt mir“

Nachdem ich vor einigen Wochen schon mal eine Felge ausgebessert habe, ist mir an Eier anderen Felge nun passiert. Und das - obwohl ich schon immer bei Bordsteinen etc. sehr aufgepasst habe. Also muss ich mal wieder repariert - weil so verschrammt sieht es nicht gut aus.

Mal ehrlich: ich finde, die Aeros schön. Aber sie sind mit dem abstehenden Ring doch eine Fehlkonstruktion, oder?

Vielleicht wären in deinem Fall diese Rimetrix Radkappen die Lösung und auch günstiger als Quartalsweise auszubessern. Im Schadensfall einfach die eine Radkappe tauschen und fertig.

Soweit ich das sehe, decken diese den Felgenring mit ab.

Link: Orbital by Rimetrix LLC — Kickstarter

2 „Gefällt mir“

Ja tun sie und stehen damit noch 2mm weiter raus. Die Grundfarbe der Radkappen ist schwarz, so dass man bei dieser Farbe kleine Beschädigungen überhaupt nicht sieht. Meine sind silbern und ich gehe dann kurz mit Schleifpapier und Lackstift drüber. Auf den ersten Blick sieht man dann nichts mehr. Bin ich nicht so pingelig, denn da rostet (oder korodiert) ja nichts. :slight_smile:

Ergänzung: Ich finde die Radkappen übrigens mega, da man überhaupt nicht sieht, dass es welche sind. Für den Winter habe ich Alu’s mit einem sehr offenen Speichendesign, was gleich zu Mehrverbrauch führt. Wenn ich noch einmal Winterreifen kaufen würde, dann die Standard Teslafelgen und die Rimetrix würde ich dann Winter wie Sommer fahren.

1 „Gefällt mir“

So machen wir es auch :grin:

1 „Gefällt mir“